weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Altlasten intensiv - Umgang mit Belastungsrisiken bei Immobilien. Nutzen und Grenzen des Katasters der belasteten Standorte. Aktuelle Rechtsfragen.

Beschreibung

An den "Altlastentagen intensiv", stehen aktuelle Fragen, neueste Entwicklungen sowie die "best practice" eines ökologisch sinnvollen und kosteneffizienten Vorgehens bei belasteten Standorten und Altlasten im Vordergrund.

Im Juni 2018 steht die Frage im Mittelpunkt, wie mit belasteten Grundstücken umgegangen werden soll: Wie können Risiken geschätzt und abgesichert werden? Wer trägt die Verantwortung, wer die Kosten? Was bringen Verträge und wie gestalte ich sie? Was bedeuten die gesetzlichen Vorgaben für die Baustelle und welche Kosten entstehen dadurch?

Wie immer werden von unseren hochkarätigen Juristen Rechtsfälle aus der Altlasten-Praxis und die neueste Entwicklung der Rechtsprechung und deren Auswirkungen behandelt.

Neben praxisnahen Vorträgen von hochkarätigen und erfahrenen Referenten aus Privatwirtschaft und von Behörden ist Zeit für Diskussion, Erfahrungsaustausch und Networking vorgesehen.

Zielgruppe

Die Tagung richtet sich an Fachleute aus der Immobilienbranche, Grundeigentümer, Bauherren, betroffene Unternehmen, Banken und Investoren, sowie an Gutachter, Notare oder Schätzer, sowie Fachstellen der öffentlichen Verwaltung.

Bemerkung

Dieser Kurs wird von der Vereinigung für Umweltrecht VUR, der ÖBU, der Association romande pour la protection de l'eau et de l'air ARPEA, sowie Ecoparc empfohlen. Ihre Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Weitere Informationen

Datum auf Anfrage
Kursort
8000 Zürich
Kursleitung Gudrun Bürgi-Schneider
Lektionen 1
Preis CHF 470.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK