weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Experte*in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit / 90% online

Beschreibung

Mit der OIB Academy das eidg. Diplom mit Masterwertigkeit Experte/in Organisationsmanagement erreichen! 90% online / e-Learning. Lernen Sie bequem von zu Hause aus oder von wo Sie wollen!

 

Unsere Werte – Erfolg mit Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit beruht auf der Vereinbarkeit von drei Säulen: Wirtschaftlichkeit, Soziales und Umwelt. Nachfolgend unsere Werte in diesen drei Säulen:

Wirtschaftlichkeit:

  • Angemessener Gewinn statt Maximierung
  • Wachstum kann sein, muss nicht
  • Kosteneffizienz: Schulden wir unseren Kunden für günstige Preise

Soziales:

  • Bildung ist ein Menschenrecht; deshalb muss Bildung günstig sein
  • Faire Löhne
  • Digitalisierung zur Kosteneffizienz, für günstige Angebote und zur Erreichbarkeit auch in abgelegenen Gebieten

Umwelt:

  • Langfristiges Denken
  • Ressourceneffizienz
  • Recycling

 

Profil der OIB Academy

  • Spezialisierte Business School: Fokus auf Organisation, HRM und Leadership
  • Online-Unterricht / Digitalisierung: Ohne dies könnten wir unsere Nachhaltigkeitsziele gar nicht erreichen. Präsenzunterricht nur noch, wenn aus Qualitätsgründen unvermeidbar.

 

Eckdaten Kurse:

  • 90% online / 10% Präsenzunterricht Zürich-City direkt beim Hauptbahnhof
  • Kursdauer: 18 Monate (Standard Track) oder 12 Monate (Fast Track) oder 9-10 Monate (Direct Track, nur für Spezialisten/innen Unternehmensorganisation mit eidg. Fachausweis oder ähnlichen Qualifikationen)
  • Lektionen: Total ca. 260 beim Standard / Fast Track, ca. 220 beim Direct Track

Hinweis Direct Track: Im Unterschied zu Standard / Fast Track OHNE Struktur-, Projekt- und Anforderungsmanagement sowie Einzelprozessgestaltung Niveau Berufsprüfung. 

 

Abschluss eidg. Diplom mit Masterwertigkeit

Eidgenössische Diplome gehören zu den höchsten Abschlüssen der beruflichen Weiterbildung in der Schweiz. Ein eidg. Diplom ist staatlich geschützt und wird vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) geregelt. Es wird nach Bestehen einer sog. höheren Fachprüfung HFP erteilt.

Ausbildung bzw. Weiterbildung und die höhere Fachprüfung sind praxisorientierter und stärker spezialisiert als eine vergleichbare Hochschulausbildung. Damit verfolgen höhere Fachprüfungen zwei Ziele: Zum einen qualifizieren sie Berufsleute als Experten in ihrem Berufsfeld. Zum anderen bereiten sie Absolvierende auf Führungspositionen vor bis hin zum Leiten eines Unternehmens.

Einzelne höhere Berufsbildungen wie zum Beispiel diejenigen aus dem Finanzbereich oder eben dem Organisationsmanagement finden in der Schweiz normalerweise nicht – wie in anderen Ländern üblich – an der Hochschule statt. Die höhere Berufsbildung stellt zusammen mit den Hochschulen die Tertiärstufe des schweizerischen Bildungswesens dar. Träger der Ausbildung und Prüfung ist normalerweise der Bund zusammen mit den zugehörigen Branchenverbänden. Die gewährleistet die hohe Akzeptanz dieser Qualifikationen in der Wirtschaft und bei Verwaltungen.

Das eidg. Diplom Experte / Expertin Organisationsmanagement geniesst dabei unter den eidg. Diplomen einen besonders hohen Status, ist es doch sowohl gemäss nationalem als auch europäischem Qualifikationsrahmen sowie dem Qualifikationsrahmen für den schweizerischen Hochschulbereich auf Masterstufe eingereiht. Für Details siehe unser Infoblatt „Einstufung zu Bachelor und Master“.

 

Prüfung EOP (HFP)

Die EOP-Prüfungen HFP (höhere Fachprüfung) zur Expertin Organisationsmanagement mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit bzw. zum Experten Organisationsmanagement mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit finden einmal jährlich im Mai statt im Campus Sursee. Die Anmeldung zu den Prüfungen EOP erfolgt online auf der Website der Prüfungskommission Eidg. Organisatorenprüfungen EOP in einem Zeitfenster von anfangs September bis Mitte Oktober des Vorjahres.

Die Masterwertigkeit dieses Diplom ergibt sich aufgrund der Einstufung in folgenden Qualifikationsrahmen:

  • Nationaler Qualifikationsrahmen NQR
  • Europäischer Qualifikationsrahmen EQR / EQF (European Qualification Frame)
  • QF EHEA = Qualification Framework of the (Bologna Process) European Higher Education Area
  • nqf.ch-HS = Qualifikationsrahmen für den schweizerischen Hochschulbereich

Die Struktur der Prüfung sieht gemäss Prüfungsordnung vom 01.02.2011 wie folgt aus:

  • Einzelprüfung Projektarbeit mündlich (3 Gesprächstermine zur Reflexion, 2 x 1h & 1 x 1h)
  • Einzelprüfung Fallstudie schriftlich 5h
  • Einzelprüfung Mini Cases schriftlich 4h
  • Gruppenprüfung Gruppenassessment mündlich 3.5h
  • Einzelprüfung Prüfungsgespräch mündlich 0.5h

Die auf der Prüfungsordnung basierende Wegleitung (letzte Aktualisierung 01.09.2021) präzisiert die Prüfungsordnung. Die Prüfungsordnung sowie die darauf basierende Wegleitung finden sich auf der Website der EOP unter Downloads.

 

Unterrichtszeiten:

Meistens Dienstag / Freitag:

Dienstag abends 17:30 – 20:45 Uhr
Freitag nachmittags 13:30 – 16:45 Uhr
z.T. Freitag abends 17:30 – 20:45 Uhr

Gelegentlich am Samstag:

Nachmittags 13:30 – 16:45 Uhr
Ganztags 09:30 – 16:45 Uhr

Andere Unterrichtstermine können vorkommen.

Für die genauen Unterrichtstage und -zeiten siehe Download Terminblatt beim jeweiligen Kurs.

 

Kurskosten (Angaben noch ohne Verbilligung durch die Bundesbeiträgen von 50%*): 

*Unser Kurs ist berechtigt für die rückwirkende Subventionierung von 50% der Kurskosten durch den Bund unabhängig ihrer wirtschaftlichen Situation und des Prüfungserfolgs EOP. Wohnsitz Schweiz und das vollständige Durchlaufen der EOP-Prüfungen sind hauptsächliche Voraussetzungen. Wir informieren und unterstützen Sie, wie auch Sie davon profitieren. Lassen Sie sich beraten!

Basispreis Standard / Fast Track: CHF 11’980.– (CHF 5’990.– mit Bundesbeiträgen) oder 18 x CHF 699.–/Mt. (Standard Track) oder 12 x CHF 1’038.–/Mt. (Fast Track). Individuelle Raten nach Vereinbarung. Weiter ggf. abziehbar die Rabatte siehe folgend.

Basispreis Direct Track: CHF 10’380.– (CHF 5’190.– mit Bundesbeiträgen) oder 12 x CHF 899. –/Mt. Individuelle Raten nach Vereinbarung. Weiter ggf. abziehbar die Rabatte siehe folgend.

Zuzüglich rabattierte Lehrmittel-Pauschale CHF 340.-
(auf der ersten Kursrechnung, auch subventionsberechtigt)

Die Kosten für die eidgenössischen Prüfungen betragen zur Zeit CHF 2’750.- und sind direkt bei der durchführenden EOP Verein eidg. Organisatorenprüfungen www.eop.ch einzuzahlen. Weil diese Prüfungsgebühren vom Bund schon direkt an die Prüfungskommission EOP subventioniert werden, entfällt für diese eine weitere individuelle Subventionierung. 

 

RABATTE

Frühzahler-Rabatt CHF 200.– bei erster Zahlung 3+ Monate vor Kursbeginn

Treue-Rabatt CHF 500.– für unsere Studierenden Spezialist/in Unternehmensorganisation, die im direkten Anschluss mit dem Lehrgang Experte/in Organisationsmanagement bei uns fortfahren

Praktiker-Rabatt CHF 800.– für Studierende, die aus beruflich-praktischen Gründen nur das Wissen inkl. Übungen und Training möchten, aber keine Bestätigung durch unsere internen Prüfungen brauchen. Hinweise:

  • Gemäss der Rubrik "Inhalte" entspricht dies einem Wegfall des 5. Blocks "Live Simulationsprüfung EOP in Zürich, Korrekturen, Reviews"
  • Eine Lehrgangsbestätigung als Nachweis der besuchten Module wird ausgestellt.  
  • Ein späteres Nachholen des 5. Blocks "Live Simulationsprüfung EOP in Zürich, Korrekturen, Reviews" ist generell möglich (individuelle Offerte)

Refresher-Rabatt CHF 1'600.– für Studierende wie z.B. Senior Fachkräfte und Manager, die zu Aktualisierungszwecken nur das Wissen (inkl. Übungen) abholen möchten, aber weder ein Prüfungstraining noch interne Prüfungen benötigen. Hinweise:

  • Dies ist eine weitergehende Variante alternativ zum Praktiker-Rabatt
  • Gemäss der Rubrik "Inhalte" entspricht dies einem Wegfall sowohl des 4. Blocks "Prüfungstraining" als auch des 5. Blocks "Live Simulationsprüfung EOP in Zürich, Korrekturen, Reviews"
  • Eine Lehrgangsbestätigung als Nachweis der besuchten Module wird ausgestellt
  • Ein späteres Nachholen des 4. Blocks "Prüfungstraining" als auch des 5. Blocks "Live Simulationsprüfung EOP in Zürich, Korrekturen, Reviews" ist generell möglich (individuelle Offerte)

B2B-Rabatt CHF 200.— für Anmeldungen, die via Firma erfolgen. Gilt auch für Selbstständig Erwerbende, Non-Profit Organisationen, Verwaltungen des öffentlichen Rechts oder sonstige Institutionen mit Angestellten.

 

Subventionen Ausbildung / Weiterbildung durch den Bund

  • Bundesbeiträge: Absolventen anerkannter Prüfungen ab 1. Januar 2018 erhalten direkt durch den Bund 50% der Kurskosten zurück erstattet, sofern der Start des entsprechenden Lehrgangs nicht vor dem 1. Januar 2017 liegt.
  • Für diese Ausbildungssubventionen bzw. Weiterbildungssubventionen ist nicht der Prüfungserfolg entscheidend, sondern nur die Teilnahme an den Prüfungen.
  • Die Finanzierung umfasst nur die Lehrgangskosten. D.h. die Prüfungskosten sind von dieser direkten Subvention durch den Bund ausgeschlossen.
  • Alle Lehrgänge der OIB Academy sind für die Kurssubventionen des Bundes angemeldet. Wichtig ist, dass die Lehrgangsbuchung und die Rechnung auf den Namen der/des Studierenden lauten.
  • Für detaillierte Informationen zur Finanzierung durch den Bund siehe unsere Info-Seite Bundesbeiträge für die höhere Berufsbildung.
  • Bezüglich der Unterstützung durch Dritte, z.B. durch den Arbeitgeber, siehe SFBI Info Drittfinanzierung.
  • Wir informieren und unterstützen Sie, damit auch Sie von den Bundesbeiträgen profitieren.

 

Attraktives Pricing

Ein attraktives Pricing – Vergleichen Sie uns! Dank der Umstellung auf Online-Unterricht konnten wir den Unterricht trotz Steigerung in Qualität und Komfort effizienter gestalten und auch Kosten einsparen. Diese Einsparungen geben wir an unsere Kunden weiter – fair. Damit sind wir einer der günstigsten Qualitätsanbieter in der Schweiz.

 

Sicherheit / Garantie der OIB Academy: Wir lassen Sie nicht im Stich!

Trotz bester Vorbereitung kann es vorkommen, dass die offiziellen Abschlussprüfungen EOP zur Expertin Organisationsmanagement / zum Experten Organisationsmanagement nicht im ersten Anlauf gelingen. Die gute Nachricht dabei: Es müssen nur die Prüfungsteile wiederholt werden, die ungenügend waren.

In solche einem Falle gibt es zur Sicherung Ihrer Repetition die Garantie der OIB Academy: Wir garantieren Ihnen, dass wir kostenlos noch während mindestens zwei Jahren nach Abschluss Ihres Lehrgangs bei uns alle Unterrichtsinhalte auf unserer OneDrive-Ablage für Sie verfügbar halten. Nur bei uns: Dies sogar unabhängig vom Bestehen Ihrer internen Abschlussprüfungen bei uns.

Für weitere Anliegen stehen wir Ihnen natürlich auch in einem solchen Fall nach Absprache mit unserer Erfahrung unterstützend zur Seite. Sei es zur Einschätzung der Gründe, dem Aufstellen einer Repetitionsstrategie oder in anderen Belangen. Ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

 

Rentiert Ausbildung / Weiterbildung?

Sollten Sie trotz der hier aufgezeigten günstigen Bedingungen generell am Überlegen sein, ob sich eine Ausbildung bzw. Weiterbildung lohnt, so lesen Sie doch auch unseren ausführlichen Artikel „Rentiert Weiterbildung?“. Sie werden dort sicherlich weitere interessante Argumente für Ihre Abwägungen und Laufbahnplanung finden!

 

Durchführungen: Besuchen Sie bitte unsere Lehrgangs-Webseite!

 

Bedeutung: 

  • Höhere Weiterbildung Experte/in mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit.
  • Die OIB Academy ist eines der wenigen Institute in der Schweiz, welche auch diese Weiterbildung durchzuführen vermag.
  • Sie ist damit Marktleaderin bei den organisatorischen Weiterbildungen und stellte zum Beleg in den vergangenen Jahren über 80% der Kandidaten und Kandidatinnen zum/zur Experten/in in Organisationsmanagement bei den Eidg. Organisatorenprüfungen EOP mit einer hervorragenden Erfolgsquote.
  • Anschliessend stehen unseren Studierenden sogar Weiterbildungen an Fachhochschulen und einigen Schweizer Universitäten offen.

 

Potenzial / Positionen

Expertinnen Organisationsmanagement und Experten Organisationsmanagement mit eidgenössischem Diplom und Masterwertigkeit nach nationalem und europäischem Qualifikationsrahmen besetzen in ihrem Berufsumfeld interessante und qualifizierte Positionen mit Potenzial. Einige Beispiele aufgrund der Feedbacks unserer Studierenden:

  • Interne oder externe Senior Berater / Beraterinnen
  • Gesamt-Projektleiter / Gesamt-Projektleiterinnen
  • Senior Change Manager / Senior Change Managerin
  • Business Engineer
  • Senior Prozessdesigner / Prozessdesignerin
  • Senior Anforderungs-Manager / Anforderungs-Managerin (Requirements Engineering)
  • Strategic Lead Business-IT Alignment (Schnittstelle Business / ICT, IT-Demand)
  • Senior Business Developer
  • Senior Event-Manager / Event-Managerin
  • Strategische Assistenz der Unternehmensleitung
  • Senior Qualitätsmanager / Qualitätsmanagerin
  • Lead Organisation und/oder Dozent / Dozentin Betriebsausbildung
  • Abteilungs-Management / Bereichs-Management
  • Corporate KVP-Verantwortliche
  • Strategic Ressourcen-Manager / Ressourcen-Managerin
  • Senior Reorganisations-Verantwortliche
  • Senior Manager / Managerin Information & Kommunikation
  • Corporate Lead Kulturwandel
  • Strategische Führungsberatung
  • Business-Lead Unternehmensarchitektur
  • Verantwortung Mediation / Konfliktmanagement / Soziales
  • Strategic Lead Trend-Scouting und Innovationsmanagement
  • Übernahme Leitung KMU
  • Corporate Lead Organisationsentwicklung
  • Corporate Lead Strategie und Entscheidungsgrundlagen
  • u.a.m.

 

Ihre Zukunft – flexibel statt fixiert

Wie Sie anhand der aufgezählten Positionen erkennen können, beschränkt Sie die Weiterbildung Experte Organisationsmanagement bzw. Expertin Organisationsmanagement mit eidgenössischem Fachausweis und Masterwertigkeit gemäss nationalem und europäischem Qualifikationsrahmen nicht auf Ihr bisheriges Fachgebiet. Was ein Problem vieler beruflichen Weiterbildungen ist, die primär vertiefen, aber nicht erweitern. – Hier sieht es jedoch anders aus: Sie werden nicht fixiert auf Ihre bisherige Tätigkeit, sondern können an neue, zukunftsfähige Themen anknüpfen und so Ihren Gestaltungsspielraum hinsichtlich Beruf und Karriere vielseitiger, interessanter und flexibler gestalten. Die managementorientierte Fächerkombination eröffnet Ihnen zusätzliche Kompetenzen und damit alternative Möglichkeiten.

 

Lohnniveau und Bundesbeiträge

Es versteht sich von selbst, dass diese qualifizierten Rollen mit einem entsprechend angemessenen Lohn-Niveau für diplomierte Experten/innen in Organisationsmanagement einhergehen. Berücksichtigt man weiter die unabhängig des Einkommens gewährten Bundesbeiträge für die höhere Berufsbildung, kann man nur zu einem Schluss kommen: Weiterbildung ist interessant und rentiert!

 

Ihr Nutzen:

  • Wir sind schweizweit der grösste Anbieter für diesen Lehrgang
  • 90% online / örtlich unabhängig / sparen Sie unnötige Wegzeiten.
  • 10% Präsenzunterricht (Assessment, Prüfungen): Zentralste Lage direkt beim Hauptbahnhof Zürich
  • Effiziente Lerngruppen (maximal 24 Teilnehmende) und unsere einzigartigen Turbo-Lerntechniken reduzieren Ihre zeitliche Belastung auf ein Minimum.
  • Angenehmes Lernklima: Die beschränkte Klassengrösse und der familiäre Academy-Charakter ermöglichen viele persönliche Kontakte, anregende Diskussionen und die Bildung eines Wir-Gefühls. Bei uns darf auch mal gelacht werden!
  • Über 25 Jahre Erfahrung im Umfeld der beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Moderne Lernumgebung BYOD (Bring your own device): Sie können bei uns Ihr gewohntes Tablet, Notebook oder Smartphone mit genügend grossem Display zum Mitlesen von Lehrmaterialien für den Unterricht einsetzen.
  • Wählen Sie zwischen dem Kurs Standard Track (18 Monate) oder Fast Track (12 Monate) oder Direkt Track (9-10 Monate, nur für Spezialisten Unternehmensorganisation oder vergleichbare Profile). Der Unterricht umfasst sowohl beim Standard wie beim Fast Track je ca. 260 Lektionen, beim Direct Track ca. 220 Lektionen.
  • Garantie der OIB Academy (siehe entsprechende Rubrik auf der Lehrgangs-Webseite)

 

92 %:

Unsere durchschnittliche jährliche Erfolgsquote an den offiziellen eidgenössischen Prüfungen zum Experten / zur Expertin in Organisationsmanagement seit Änderung der Wegleitung 2013. Zum Vergleich: Der schweizweite Durchschnitt der jährlichen Erfolgsquoten seit 2013 beträgt ca. 85% (Statistiken auf der Website der vom Bund beauftragten Prüfungsorganisation EOP). Wir sind hier also ziemlich solide unterwegs. 

 

Blended learning / 90% online

  • Ca. 90% des Unterrichts findet online statt, in einem Mix aus videogestütztem, programmiertem Unterricht und live online Lektionen.
  • Der online Unterricht ist bei uns etwa so einfach wie ein youtube-Video anschauen. Sie benötigen lediglich einen einigermassen ungestörten Raum sowie einen PC / Notebook / Tablet oder Handy mit Internet, Kamera und Mikrofon (oder Head-Set).
  • Im Präsenzunterricht erfolgen generell nur noch Fächer, bei denen Ihre Präsenzkompetenzen wichtig sind sowie die Zwischen- und Abschlussprüfungen.

 

Extras

  • Permanenter Online-Lernraum für Lerntreffs ausserhalb des Unterrichtsprogramms
  • Unsere Spezialität als Bildungsinstitut: Interne Prüfungen Experte Organisationsmanagement / Expertin Organisationsmanagement analog den eidgenössischen Prüfungen. Korrekturen, Schuldiplom, Feedback und Folgeprogramm

 

Konzept Anteil Selbststudium

Ein alte Wahrheit: Schlussendlich lernen die Studierenden, nicht die Schule… – wir unterstützen Sie auch hier mit einem klaren Konzept!

  • Sie können einen grossen Teil der Ausbildung / Weiterbildung Experte Organisationsmanagement / Expertin Organisationsmanagement an unserer Schule im geführten Selbststudium absolvieren.
  • Dieser hohe Selbststudiums-Anteil reduzierte fixe Präsenztermine für Sie und erlaubt Ihnen eine weitgehend flexible Zeiteinteilung.
  • Ihr Selbststudium wird unterstützt durch klar unterteilte Unterrichtsmodule, Lernvideos, Übungen und Lösungen dazu.
  • Jeweils nach einem Selbststudiums-Lernblock folgt ein live online-Treffen mit dem/der Fachdozenten*in zur Kompetenzsicherung.
  • Weiter wird Ihr Selbststudium unterstützt durch einen Klassen-Chat sowie einen permanenten online-Lerngruppenraum.
  • Ihre terminliche Flexibilität und Work / Life / Lern – Balance ist uns wichtig!

 

Social Learning

Freuen Sie sich auf interessante Klassenkolleginnen und Klassenkollegen!

  • Gerade bei Konzepten mit online Anteil ist dem sozialen Kontakt und dem Austausch unter den Studierenden besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Entsprechend fördern und unterstützen wir die Bildung funktionierender Klassen und angenehmer, produktiver Lerngruppen.
  • Die von uns organisierten Klassen und Lerngruppen bieten den optimalen Rahmen für Teamarbeiten in wechselnder Rollenverteilung und in spannenden Prozessen. Dies ist erfahrungsgemäss lern- und erfolgsförderlich.
  • Im sozialen Rahmen unserer Klassen und Lerngruppen engagierte Teilnehmende erlangen durchschnittlich mit einer höheren Sicherheit ihr Weiterbildungsziel. Was nicht verwunderlich ist. Denn die unterschiedlichen Ansichten und Interpretationen, Berufserfahrungen und persönliche Hintergründe bereichern gegenseitig den sozialen Kontakt und den Lern- und Verständnisprozess.

 

Berufsbild

Anspruchsvolle Führungs-, Fach- oder Beraterfunktionen im Umfeld der Unternehmensentwicklung

Der Experte Organisationsmanagement bzw. die Expertin Organisationsmanagement ist für die gesamte Unternehmensentwicklung zuständig. In dieser Funktion leiten sie eine Abteilung mit mehreren Fachleuten oder arbeiten als Experte oder Expertin in dieser Abteilung. Gegenüber dem Management und den Fachbereichen treten sie häufig als kompetente Berater auf.
Sie sind in Organisations- und Projektmanagement ausgewiesene Experten und verfügen über eine umfassende, vertiefte Kompetenz. Sie beanspruchen eine Themenführerschaft in ihrem beruflichen Umfeld.
Sie sind wichtige Teamplayer in einem interdisziplinären Team und decken insbesondere die relevanten organisatorischen Aspekte unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher, informationstechnischer und rechtlicher Belange ab. Bei der Gestaltung der entsprechenden Konzepte übernehmen sie eine aktive Rolle sowie leitende Rollen bei der Umsetzung.
Im Bereich der personalen Kompetenzen beherrscht der Experte in Organisationsmanagement bzw. die Expertin in Organisationsmanagement eine Reihe von Techniken und Instrumenten, um geplanten Vorhaben zum Erfolg zu verhelfen.
Der Experte Organisationsmanagement bzw. die Expertin Organisationsmanagement ist fähig, die verschiedenen Handlungsfelder und entsprechende personale Kompetenzen zu vernetzen und gesamtheitlich, integriert zu bearbeiten.
Der Experte Organisationsmanagement / die Expertin Organisationsmanagement arbeitet häufig in einem Spannungsfeld zwischen Management und Belegschaft, zwischen Business und IT oder zwischen Strategie und operativer Umsetzung. Dies erfordert viel Flexibilität und eine hohe Belastbarkeit.
Freude an Veränderungen, auch im eigenen Arbeitsumfeld, ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche und befriedigende Ausübung dieser anspruchsvollen Rolle.
Für weitere Anregungen zum möglichen Tätigkeitsfeld von Organisatoren und Organisatorinnen siehe auch unseren Beitrag „Was ist und macht ein Organisator bzw. eine Organisatorin?“

 

Lohnniveau Experte/in in Organisationsmanagement alias Senior Business Analyst bzw. Business Engineer oder Senior Business Engineer

Alle Angaben brutto: Auch hier variieren die Lohnangaben je nach Quelle. Dennoch kann für die Schweiz als grober Mittelwert ein Grundgehalt von um die CHF 125’000.– gesehen werden. Dies bei einer Spannweite von CHF 90’000.– bis CHF 160’000.–.

Aber leider ist an dieser Stelle ebenfalls zu bemängeln, dass die Berufsbezeichnungen Senior Business Analyst bzw. (Senior) Business Engineer keine geschützten Titel mit verbriefter Qualität sind, wie dies bei den Experten/innen in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit der Fall ist. So dass auch hier neben regionalen und branchenabhängigen Unterschieden sowie der Berufserfahrung der Grund liegen dürfte Lohnbereiche unter CHF 110’000.–.

Umgekehrt bedeutet dies, dass ein Experte Organisationsmanagement bzw. eine Expertin Organisationsmanagement mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit als nachgewiesen hochqualifizierter Kompetenzträger / Kompetenzträgerin in den Bereichen Business Analyse und Business Engineering kaum unter einem Grundgehalt von CHF 110’000.– brutto im Arbeitsmarkt auffindbar und nachhaltig im Unternehmen haltbar ist. Dies ebenfalls unabhängig von Lohnunterschieden nach Region, Branche oder Berufserfahrung. So dass in diesem Fall ein Grundgehalt von CHF 110’000.– brutto auch als Einstiegsgehalt für qualifizierte Senior Business Analysten bzw. (Senior) Business Engineers wie eben die Experten/innen in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit betrachtet werden kann.

Für weitere Informationen zu den Verdienstmöglichkeiten diplomierter Organisatoren bzw. Organisatorinnen siehe auch unseren Fachartikel „Lohn: Wieviel verdient ein Organisator bzw. eine Organisatorin?“

 

Attraktive Positionierung in der Bildungslandschaft

Mit abgestimmten Schnittstellen zu internationalen Zertifizierungen (z.B. International Certified Project Manager nach PMI / IPMA) sowie Anschlüssen zu akademischen Abschlüssen ist die höhere Fachprüfung Experte Organisationsmanagement bzw. Expertin Organisationsmanagement mit ihrer eidgenössischen Anerkennung in der heutigen Bildungslandschaft hervorragend positioniert.

Im nationalen als auch internationalen Kontext wird diese höhere Fachprüfung sowohl im Nationalen Qualifikationsrahmen NQR als auch im Europäischen Qualifikationsrahmen EQR im Level 7 positioniert (Masterwertigkeit).

 

Karriere

Seit Jahren verfolgen wir den weiteren Werdegang unserer erfolgreichen Absolventen*innen des Lehrgangs Experte*in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit.

Nach Erreichen des eidg. Diploms Experte Organisationsmanagement bzw. Expertin Organisationsmanagement kam es hier schon zu erstaunlichen Karrieresprüngen. Mehrfach erfolgte zum Beispiel:

  • Übernahme von strategischen Projekten in grösseren Organisationen
  • Beförderung zum/zur Leiter*in Unternehmensentwicklung
  • Einzug in die Geschäftsleitung
  • Übertragung der Gesamtverantwortung für ein KMU

Wie erwähnt, sind das alles Karriere-Entwicklungen, von denen uns unsere Studierenden der Weiterbildung Experte Organisationsmanagement / die Expertin Organisationsmanagement berichtet haben. Ist davon auch etwas für Sie dabei, mit dem Sie sich persönlich identifizieren könnten? – Nehmen Sie sich eine Minute Zeit und reflektieren Sie kurz, welcher Weg davon Sie am meisten motivieren würde.

 

Warum bei der OIB Academy

  • Unsere Dozierende sind Profis aus der Praxis
  • Effizienter Unterricht
  • Viele Übungen und umfassende Prüfungsvorbereitung
  • Beschränkte Klassengrösse
  • Social Learning: Lerngruppen und permanenter Online-Lernraum
  • Qualität ist das Wichtigste - eduQua-zertifiziert
  • Attraktives Pricing und Frühzahler-Rabatt
  • Persönliche Beratung und Betreuung

Ziel

Für die Expertinnen und Experten in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit verfolgen wir die nachstehenden Ziele:

  • Entwicklung zum/r kompetenten Ansprechpartner/in in allen Fragen der Organisation. Umfassend Themen wie Organisationsentwicklung, Prozess- und Strukturmanagement sowie deren kompetente Gestaltung, Optimierung und Umsetzung im Rahmen von Projekten und Qualitätsmassnahmen (KVP).
  • Dabei alle relevanten Vorgaben (Strategie), Einflüsse (Randbedingungen, Umwelt und Umfeldfaktoren) und Schnittstellen (Marketing, Logistik, ICT etc.) verstehend und berücksichtigend.
  • Mit der Entwicklung der nötigen Fähigkeiten, eine entsprechende Fachabteilung zu leiten oder als Experte bzw. Expertin (internes / externes Consulting und Coaching) in einer solchen mitzuarbeiten.
  • Dies im Rahmen einer gezielten, strukturierten Vorbereitung auf die eidg. Prüfungen EOP als Experte/in in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom zum Nachweis der erworbenen Kenntnisse und Qualifikationen.

Inhalt

Beratungsgespräch: Bedürfnisabklärung & Aufnahme

Beratung
Track-Auswahl
Anmeldung
Terminplan

Basismodule: Persönliche Lern- und Arbeitstechnik

M1:  Kick-off
M2:  Lernumgebung
M3:  Lernmanagement

Block 1: Personale Kompetenzen

M11: Stakeholder-Management
M12: Rhetorik & Präsentation
M13: Moderation & Reflexion

Block 2: Spezialistenkompetenzen

M21:  Projektmanagement
M22:  Prozessmanagement
M23:  Strukturmanagement
M24:  ICT-Management
M25:  Marketing & Logistik
M26:  Finance
M27:  Qualitätsmanagement
M28:  Projektarbeit

Block 3: Generalistenkompetenzen

M31:  Innovationsmanagement
M32:  Risikomanagement
M33:  Leadership
M34:  Change- & Konfliktmanagement
M35:  Strategisches Management
M36:  Corporate Social Responsibility Mgt
M37:  Unternehmensführung

Block 4: Prüfungsvorbereitung

M41:  Prüfungsgespräch
M42:  Gruppenassessment
M43:  Prüfungstraining schriftlich
M44:  Interne Prüfungen mündlich
M45:  Interne Prüfungen schriftlich
M46:  Besprechung Interne Prüfungen

Hinweis Direct Track: Im Unterschied zu Standard / Fast Track OHNE Struktur-, Projekt- und Anforderungsmanagement sowie Einzelprozessgestaltung Niveau Berufsprüfung. Geeignet für Spezialisten/innen Unternehmensorganisation und ähnlichen Qualifikationen.

Voraussetzung

Zu den eidg. Prüfungen wird zugelassen, wer

  • einen eidg. Fachausweis, ein eidg. Diplom einer höheren Fachprüfung oder ein eidg. anerkanntes Diplom einer höheren Fachschule, einen Abschluss einer schweizerischen Fachhochschule oder Universität oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt,
  • über mindestens vier Jahre einschlägige Berufspraxis verfügt

Zielgruppe

  • Spezialistinnen und Spezialisten in Unternehmensorganisation, die das höchste eidg. Diplom in Organisationsmanagement wollen
  • Inhaberinnen und Inhaber eines Bachelor, eines NDS HF oder einer vergleichbaren kaufmännischen oder ökonomischen Weiterbildung, die einen Abschluss in Organisationsmanagement mit Masterwertigkeit anstreben
  • Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker mit mindestens einem eidg. Fachausweis oder einem vergleichbaren Abschluss, die sich weiter Richtung Fachseite / Business zu entwickeln wünschen
  • Diplomandinnen und Diplomanden mit höherem Fachdiplom oder Branchendiplom, die Generalistenkompetenz erwerben möchten
  • Speziell auch für Frauen ein verlässlicher Karrierepfad für die Übernahme höherer und höchster Kaderpositionen in Unternehmensentwicklung, Prozessmanagement oder Projektmanagement! Wir wissen das aus dem weiteren Werdegang vieler unserer Absolventinnen.

Kursart

Lehrgang mit eidg. Diplom und Masterwertigkeit über 18 Monate (Standard Track) bzw. 12 Monate (Fast Track), ca. 260 Lektionen umfassend bzw. 9-10 Monate / ca. 220 Lektionen beim Direct Track. Davon ca. 1/3 bzw. 100+ Lektionen im videogestützten, programmierten Fernunterricht. Etwa die Hälfte bzw. ca. 130 Lektionen im live omline Unterricht. 10% bzw. ca. 30 Lektionen im Präsenzunterricht top-zentral direkt beim Hauptbahnhof Zürich. 

Die 10% Präsenzunterricht werden nur für Lehrsituationen eingesetzt, bei denen der online Unterricht nicht optimal wäre (Gruppen-Assessment, Prüfungen). 

Bemerkung

ist der Kurs der richtige für mich?

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung richtig für Sie ist? - Machen Sie unseren einfachen Selbst-Test.

Anhand von 20 kurzweiligen Ja/Nein-Fragen können Sie abschätzen, ob diese Weiterbildung für Sie geeignet ist. Die Fragen decken bewusst relevante inhaltliche als auch persönliche Eigenschaften ab.

Am Schluss der Fragen finden Sie eine Aufklappbox mit Ihrer Auswertung. So können Sie sofort Ihr Ergebnis einsehen.

Beratung:

Besuchen Sie bitte unsere Website! Sie finden dort nicht nur viele weitere Informationen. Ebenso alle nötigen Hinweise für eine persönliche Beratung. 

Weitere Informationen

Datum laufend
Kursort
online
+41 44 226 20 88
Teilnehmer / max Tn.: 24
Kursanbieter OIB Academy
Preis CHF 11980.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK