weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren SVEB AdA FA-M4

Beschreibung

Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren  SVEB AdA FA-M4

Ziel

Handlungskompetenz

Im eigenen Fachbereich Bildungsangebote für Erwachsene inhaltlich, finanziell und organisatorisch konzipieren.

Inhalt

Kompetenzen

  • Im eigenen Fachbereich den Bildungsbedarf sowie die Interessen und Voraussetzungen der Adressatengruppen abklären.
  • Für den eigenen Fachbereich relevante gesellschaftliche Zusammenhänge und Entwicklungstendenzen erkennen und bei der Planung von Bildungsangeboten berücksichtigen.
  • Bei der Konzeption von Bildungsangeboten die rechtlichen, bildungspolitischen und institutionellen Vorgaben berücksichtigen.
  • Beim didaktischen Design die vorhandenen Möglichkeiten inBezug auf Lerngefässe und Lernmodalitäten berücksichtigen.
  • Aufgrund der definierten Kompetenzen geeignete Verfahren zum Transfer und zur Überprüfung der Lernergebnisse definieren.
  • Bildungsangebote kalkulieren, adessatengerecht vorstellen und ausschreiben.
  • Bei der Entwicklung von Konzepten für Bildungsangebote die eigene Rolle als Auftragnehmer oder Auftragnehmerin bewusst gestalten.

 

Lerninhalte

Inhalte und formaler Aufbau von Konzepten für Bildungsangebote / Gesellschaftliche Tendenzen und ihre Einflüsse auf das Bildungsangebot / Übergeordnete Konzepte und Rahmenbedingungen der Organisation / Einfache Methoden der Bedarfserhebung und der Marktanalyse / Definition von Kompetenzen und Ressourcen / Didaktisches Design: Ziele, Inhalte, Lernformen und Lernmodalitäten / Diversity und Folgen für das Konzipieren von Bildungsangeboten / Kalkulation von Bildungsangeboten / Grundlagen des Bildungsmarketings und Zusammenhang mit Design und Ausschreibung / Ebenen und Verfahren zur Überprüfung der Lernergebnisse / Grudlagen der Qualitätssicherung und -entwicklung / Didaktische Prinzipien / Auftragsklärung und Rolle der Ausbildenden als Entwickler/innen von Bildungsangeboten.

Voraussetzung

Vorausgesetzt wird in der Regel das Modul AdA-FA-M1 bzw. "SVEB1-Zertifikat", sowie Praxiserfahrung im Leiten von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen.

Kursart

Angebotsform
Die Gesamtdauer des Ausbildungsganges beträgt: 39 Stunden dozentenbegleitet (Präsenzzeit); ca. 90 Stunden Selbststudium; Plus Supervision 5 x 3.5 Stunden.

 

Lernzielkontrollen
Regelmässige Reflexion des persönlichen Lernprozesses. Aktive Mitarbeit in der Kursgruppe. Der Nachweis von 80% der Präsenzzeit. Kürzere schriftliche Arbeit, in der ein konkretes Projekt aus dem eigenen Fachgebiet reflektiert und von der Kursleitung qualifiziert wird. Es wird Bezug genommen auf Theorie und Literatur, dazu wird das eigene neu konzipierte Kursprojekt beschrieben und ausgewertet.

Bemerkung

Abschluss
Modulzertifikat AdA FA-M4 "Lernveranstaltungen für Erwachsene planen".
Das Zertifkat ist ein anerkannter Teilabschluss für den Eidg. Fachausweis Ausbilder/in.
Modulinhalt gemäss Modulidentifikationen des AdA-Baukastensystems / entspricht 4.5 ETCS-Kreditpunkten.

Zentrale Überprüfung
Das Modulzertifikat ist eine der Voraussetzungen für die Zulassung zur zentralen Überprüfung zum Erwerb des eidg. Fachausweises für Ausbilder und Ausbilderinnen. Es ist während einer Dauer von 5 Jahren ab Ausstellungsdatum für die Zulassung zur zentralen Überprüfung gültig. Der visierte Kompetenznachweis und dessen Beurteilung durch die Moduldozierenden werden durch die Berufsprüfung AdA-Geschäftstelle zur Beurteilung verlangt. Start dieses Überprüfungsverfahrens für Kompetenznachweis mit Datum nach 1.1.2015.

Weitere Informationen

Datum 02.12.20 - 20.01.21
Zeit 08:30 - 17:00
Kursort TRI-Education
6300 Zug
Kursleitung Markus Trinkler
Lektionen 40
Teilnehmer min Tn.: 8 / max Tn.: 16
Kursanbieter TRI-EDUCATION GmbH
Preis CHF 1950.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK