weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Grundlagen der systemisch-lösungsorientierten Kurzzeitberatung

Beschreibung

Systemisch-lösungsorientierte Kurzzeitberatung hat in den letzten Jahren zunehmend Beachtung gefunden und sich kontinuierlich als Beratungskonzept etabliert. Die Weiterbildung knüpft an Konzepten und Modellen der Systemtheorie, der Synergetik und der Selbstorganisation an. Die auf der Basis beraterischer Grundhaltungen, wie Wertschätzung, Neutralität, Allparteilichkeit und Ressourcenorientierung entwickelten Prinzipien, Methoden und Verfahren, ermöglichen ein zielgerichtetes und effizientes Handeln. Lösungsorientierte Beratung hat den Anspruch, schon nach kurzer Zeit Anregungen und Anstösse für Entwicklungs- und Veränderungsprozesse zu geben. Das lösungsorientierte Beratungsmodell kann in allen psychosozialen Berufsfeldern eingesetzt werden.
Auf dem Hintergrund bereits vorhandener Gesprächs- und Beratungskompetenz der Teilnehmenden wird durch diesen Ansatz der Handlungsspielraum für Beraterinnen und Berater erweitert und ergänzt.
Die im Certificate of Advanced Studies vermittelten Haltungen, Prinzipien und Interventionen des systemisch-lösungsorientierten Ansatzes befähigen zu einer konstruktiven und ressourcenorientierten Gestaltung der Beratung und Arbeit mit Einzelnen, Familien und anderen sozialen Systemen.
Theorieinputs, Rollenspiele, Übungen, Selbsterfahrung, kreative Arbeitsformen sowie Supervision und Intervision bieten den Teilnehmenden vielfältige Lern-, Erfahrungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
Diese Weiterbildung wird in Kooperation mit dem Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie (NIK) Bremen durchgeführt.

Ziel

Auf dem Hintergrund bereits vorhandener Gesprächs- und Beratungskompetenz der Teilnehmenden wird durch diesen Ansatz der Handlungsspielraum für Beraterinnen und Berater erweitert und ergänzt.

Voraussetzung

Zum Certificate of Advanced Studies "Grundlagen der systemisch-lösungsorientierten Kurzzeitberatung" wird zugelassen, wer einen Abschluss einer Universität, Hochschule, Fachhochschule oder den Nachweis einer gleichwertigen Ausbildung erbringt sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem Bereich der psychosozialen Arbeit vorweist. Im Falle vergleichbarer Abschlüsse ist eine dreijährige Berufserfahrung im psychosozialen Feld Voraussetzung.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen aus dem Feld der psychosozialen Arbeit/Beratung, die ihre beraterischen Qualifikationen durch den Ansatz der systemisch-lösungsorientierten Kurzzeitberatung erweitern wollen.
Beratungen oder beratende Gespräche gehören schwerpunktmässig zu ihrer aktuellen oder zukünftig angestrebten Berufstätigkeit. 

Kursart

Certificate of Advanced Studies CAS

Bemerkung

Kontakt
Silvia Vogelsang
T +41 62 957 21 49
silvia.vogelsang@fhnw.ch

Leitung
Prof. Dr. Martina Hörmann
T +41 62 957 20 73
martina.hoermann@fhnw.ch

Dania Aeberhardt, MSc
T +41 62 957 24 42
dania.aeberhardt@fhnw.ch

Weitere Informationen

Datum 25.03.19
Kursort FHNW - Soziale Arbeit
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
+41 0 848 821 011
Kursanbieter FHNW - Soziale Arbeit
Preis CHF 8900.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK