weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Religionen: Konfliktursache oder Friedenspotenzial?

Beschreibung

Die Fachtagung von Mission 21 mit Referaten und Workshops von Expert*innen zum Konflikt- und Friedenspotenzial von Religionen, z.B. interreligiöse Konflikttransformation, Empowerment für Cyberpeace, Buddhismus und Gewalt oder friedensfördernde Ansätze bei struktureller Gewalt im Machtsystem Kirche.

Basel, Mission 21, Missionsstrasse 21, 16. März 2020, 8.30 - 16.30 h

Infos und Anmeldung unter www.mission-21.org/fachtagung

 

Zielgruppe

Fachpersonen, Studierende, Interessierte aus den Bereichen Bildung, Migration, Theologie, Soziales, Kirchen, Mediation etc.

Bemerkung

Religionen spielen in Konflikten eine ambivalente Rolle: sie können die Gewalt anheizen, aber auch eine Grundlage für den Frieden legen. Die Tagung für interreligiöse Friedensarbeit von Mission 21 richtet sich an Fachpersonen, Studierende und Interessierte, die sich für den Mehrwert von Religionen in der Bearbeitung von gewalttätigen Konflikten und in der Friedensförderung interessieren.

Weitere Informationen

Datum 16.03.20
Kursort Mission 21
Missionsstrasse 21
4055 Basel
+41 61 260 22 67
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK