weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

WBK Generative KI in Lehre und Weiterbildung

Datum 04.03.24
Kursort ZHAW
Technikumstrasse 9
8401 Winterthur
+41 58 934 74 28
Preis CHF 780.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein

Beschreibung

Künstliche Intelligenz (KI) beschreibt die Fähigkeit von Computersystemen, komplexe Probleme zu lösen, für die typischerweise Intelligenz benötigt wird. Generative KI-Systeme haben die Fähigkeit, neue Inhalte (Texte, Bilder, Musik, Videos etc.) zu erzeugen. Das prominenteste Beispiel hierfür im Bereich Text ist ChatGPT. Diese Systeme haben das Potential zu disruptiven Veränderungen auch in der Lehre und Weiterbildung. Dieser Weiterbildungskurs (WBK) vermittelt vertiefte Grundlagen der generativen KI-Modelle wie ChatGPT und Copilot anhand von praktischen Beispielen und Hands-On Übungen. Im Fokus stehen die Auswirkungen der generativen KI in Lehre und Weiterbildung, nützliche Anwendungen für Lehrpersonen bzw. Dozierende, Lernziele und Leistungsnachweise sowie rechtliche Aspekte und zukünftige Entwicklungen.

Ziel

Die Absolvent:innen erwerben sowohl Grundlagenwissen als auch praktische Fähigkeiten in den folgenden Bereichen:

  • Grundlagen der (generativen) KI
  • Praktische Anwendung und Benutzung aktueller Tools der generativen KI
  • Einschätzung der Auswirkungen des Einsatzes generativer KI für die Gestaltung des eigenen Unterrichts
  • Auswirkungen auf Lernziele und Kompetenzen, Prüfungen bzw. Leistungsnachweise / Methoden zur Gestaltung von Unterricht und Prüfungen mit generativer KI
  • Ausblick: Wie könnte es im Bereich der generativen KI kurz- und mittelfristig weitergehen? / Welche Auswirkungen hat generative KI auf die Bildung?

Inhalt

Der WBK Generative KI in Lehre und Weiterbildung besteht aus folgenden Unterrichtseinheiten:

1. Unterrichtseinheit

Einführung in Generative Modelle

  • Wie funktionieren Text-KIs wie ChatGPT?
  • Hands-on Arbeit mit diversen Tools, Möglichkeiten und Best Practices

Lernziele

  • Überblick über gängige Tools der generativen KI, ihrer Funktionsweise, Verwendungsmöglichkeiten und Grenzen
  • Effizienter Umgang mit KI-Generatoren (?Prompt Engineering?)

2. Unterrichtseinheit

Generative KI als Tool für Lehrpersonen, Unterrichtsgestaltung mit KI

  • Zusammenfassungen, Recherche, Erstellung von Inhalten, Übungen und Aufgaben

Lernziel

  • Überblick und Erprobung der Einsatzmöglichkeiten generativer KI-Tools für Lehrpersonen

3. Unterrichtseinheit

Generartive KI im Unterricht

  • Einbinden in den Unterricht
  • Analyse von Prüfungsinhalten
  • Auswirkungen auf Lernziele/Kompetenzen
  • Konsequenzen für Leistungsnachweise
  • Quellenangaben, Copyright, Plagiate, Datenschutz

Lernziele

  • Erprobung der Anwendung auf eigenen Unterricht (Fallstudie)
  • Einschätzung der Konsequenzen für Lernziele, Kompetenzen, Leistungsnachweise, Prüfungen

4. Unterrichtseinheit

Abrundung und Ausblick

  • Neue Kompetenzen von Lehrpersonen
  • Richtlinien an Institutionen
  • Ausblick: Zukunft der (generativen) KI

Lernziele

  • Überblick zu Fragen der Quellenangabe, Copyright, Datenschutz etc.
  • Kritische Reflexion der Auswirkungen auf die eigene Lehrtätigkeit und das Lehrangebot der eigenen Institution
  • Kursteilnehmer:innen sind in der Lage, aktiv an Diskussionen zu Auswirkungen der generativen KI im Bildungsbereich teilzunehmen

Voraussetzung

Die Zulassung zum WBK setzt grundsätzlich einen Hochschulabschluss (Fachhochschule, HTL, HWV, PH, Uni, ETH) voraus. Es können aber auch Praktikerinnen und Praktiker mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz zugelassen werden, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt.

Zielgruppe

Der WBK Generative KI in Lehre und Weiterbildung richtet sich an Lehrpersonen aller Fachbereiche und Stufen, namentlich an:

  • Lehrpersonen ab Mittelstufe, an weiterführenden Schulen wie Berufsfachschulen, Höheren Fachschulen, Fachmittelschulen und Gymnasien
  • Dozierende in Lehre und Weiterbildung an (Fach)Hochschulen

Der Kurs richtet sich an Personen, welche noch kaum Berührung mit generativer KI hatten oder ihre Erfahrungen mit einer strukturierten Basis unterfüttern möchten. Es werden keine technischen Kenntnisse oder Programmiererfahrungen vorausgesetzt.

Weitere Informationen

Datum 04.03.24
Kursort ZHAW
Technikumstrasse 9
8401 Winterthur
+41 58 934 74 28
Preis CHF 780.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK