weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Berufsbildnerkurs ICT

Beschreibung

Bilden Sie junge Menschen erfolgreich aus, als Berufsbildner/in

Die Begleitung von jungen Menschen auf ihrem Weg ins Berufsleben ist eine spannende und wichtige Aufgabe, fu¨r die es in der ICT-Branche gut ausgebildete Berufsbildner/innen braucht.

Die Verordnung über die Berufsbildung vom 19. November 2003, Art. 44, regelt die Mindestanforderungen für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner. Der Berufsbildnerkurs erfüllt diese Anforderungen und führt zum eidgenössisch anerkannten Berufsbildnerausweis.

Unser Angebot richtet sich speziell an Informatiker/innen und Mediamatiker/innen sowie an Personen, die in diesen Bereichen tätig sind und Lernende ausbilden. In Zusammenarbeit mit dem ICT haben wir einen fünftägigen Berufsbildnerkurs konzipiert, der spezifisch auf Ihre Branche zugeschnitten ist. Nebst den allgemeinen Bildungszielen – Auswählen, Beurteilen und Fördern von Lernenden, Suchtprävention sowie Interaktion mit Lernenden – werden Ihnen Referentinnen und Referenten aus dem Gebiet der Mediamatik und Informatik praktische Hinweise zu den Ausbildungseinheiten in Ihrer Branche, zum schulischen Umfeld und zur rechtlichen Lage geben.

Der Berufsbildnerkurs ist berufspädagogisch und praxisorientiert ausgerichtet.

 

Die wichtigsten Informationen rund um den Kurs finden Sie hier.

 

Ziel

Nach dem Kurs können Sie die Grundlagen der betrieblichen Bildung von Lernenden in Ihrem Lehrgebiet und in Ihrem Praxisfeld anwenden. Zudem kennen Sie diverse Hilfsmittel und Institutionen, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen.

Inhalt

Kursinhalte und Lernziele

 

  • Bildungsziel 1 Interaktion mit Lernenden
  • Bildungsziel 2 Ausbildungseinheiten planen, durchführen, überprüfen
  • Bildungsziel 3 Auswählen, beurteilen, fördern
  • Bildungsziel 4 Rechtliches, beraterisches, schulisches Umfeld, Suchtprävention

Die detaillierte Beschreibung der Lernziele finden Sie hier.

 

Kursaufbau

Unsere praxiserfahrenen Referentinnen und Referenten vermitteln Ihnen abwechslungsreich und engagiert aktuelle Inhalte. Das erwartet Sie:

  • Übungen und Fallbeispiele
  • Arbeit in Kleingruppen
  • Kursreferate und strukturierte Plenumsarbeit
  • Erfahrungsaustausch und Reflexionen

Voraussetzung

Grundsätzlich können alle Personen den Berufsbildnerkurs absolvieren und es gibt keine gesetzlichen Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Eine Ausnahme ist der Kanton Schwyz, der für den Kursbesuch mindestens zwei Jahre Berufserfahrung voraussetzt.

Für die Akkreditierung als Berufsbildungsverantwortliche/r und für die Erteilung einer Bildungsbewilligung ist das Berufsbildungsamt Ihres Arbeitskantons zuständig. Die fachlichen Mindestanforderungen an Berufsbildner/innen sind in der Bildungsverordnung des entsprechenden Ausbildungsberufes definiert. Dazu gehören eine bestimmte Anzahl Jahre beruflicher Praxis im Lehrgebiet und ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder ein höherer Fachabschluss (BP/HF). Sind diese gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt und ist der eidgenössisch anerkannte Berufsbildnerausweis vorhanden, so erteilt das Berufsbildungsamt des Arbeitskantons die Bewilligung.

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim zuständigen Berufsbildungsamt Ihres Arbeitskantons.

Kursart

Dauer des Berufsbildnerkurses

5 Tage à 8 Lektionen = 40 Lektionen (Total)

 

Unsere Kurse sind meistens über zwei Wochen verteilt (1. Block: 3 Tage / 2. Block: 2 Tage).

In Zürich, Bern und Luzern führen wir auch mehrmals jährlich Wochen- und Samstagskurse durch.

 

Bemerkung

Kantonale Subventionen

Berufsbildnerkurse der berufsbildner.ch AG werden von diversen Kantonen in Form von Beiträgen an die Kurskosten subventioniert. Weiterbildungsseminare sind von der Subvention ausgeschlossen.

Anspruchsberechtigt sind Teilnehmer/innen, die den Kurs bei der berufsbildner.ch AG absolvieren, deren Arbeits- oder Wohnort in einem subventionierenden Kanton liegt und die den Kurs mit dem Erlangen des Berufsbildnerausweises erfolgreich abschliessen. Falls sich sowohl Arbeits- als auch Wohnort in subventionierenden, jedoch unterschiedlichen Kantonen befinden, gilt bei der Abrechnung der Arbeitskanton. Der Durchführungsort des Kurses ist in Bezug auf die Anspruchungsberechtigung irrelevant.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Sind Sie interessiert, aber noch unsicher?

Dann besuchen Sie unsere Infoveranstaltungen, schreiben Sie uns ein Mail oder rufen Sie uns an – wir beantworten gerne alle Ihre Fragen: info@berufsbildner.ch, 0844 411 422.


Wir freuen uns auf Sie!

Ihr berufsbildner.ch Team 

Weitere Informationen

Datum 24.08.22 - 31.08.22
Zeit 08:15 - 16:00
Kursort berufsbildner.ch AG
Zähringerstrasse 19
3012 Bern
+41 844 411 422
Kursanbieter berufsbildner.ch
Preis CHF 790.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Ja
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK