weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen - AdA-FA-M1 - Blended Learning

Beschreibung

Mit dem SVEB-Zertifikat Ausbilderin/Ausbilder – Durchführung von Lernveranstaltungen erwirbst Du die grundlegenden Kompetenzen, um im eigenen Fachbereich Lernveranstaltungen mit Erwachsenen im Rahmen vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel zu planen, durchzuführen und auszuwerten.

Ziel

Als solide Basis für den Einstieg in die Erwachsenenbildung und zum/zur erfolgreichen Trainer/-in, Moderator/-in und Coach-Persönlichkeit erhältst Du fundamentale Bausteine für diese Tätigkeit.

Die Ausbildung befähigt Dich, Lernveranstaltungen mit Erwachsenen professionell vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten. Mit dem erworbenen Know-how arbeitest Du als Ausbilder/-in in Institutionen der Erwachsenenbildung oder in Ausbildungs- und Personalabteilungen anderer Unternehmen.

Inhalt

Die Lehrgangsinhalte stellen sich wie folgt zusammen:

  • Ein Training zielgruppengerecht leiten.
  • Eine Gruppe stützend moderieren.
  • Ein Training zielorientiert planen und umsetzen.
  • Chancen des proaktiven Moderierens in verschiedenen Moderationswelten nutzen.
  • Entwicklungsorientiertes Coaching einer agilen Gruppe.
  • Reflexion und lösungsorientierte Intervention.
  • Fachwissen effizient vermitteln.
  • Eigene Lerneinheit umsetzten.

Voraussetzung

Voraussetzung ist …

  • Freude am Lehren und Lernen
  • Fachkompetenz im eigenen Fachbereich
  • Bereitschaft, sich die Theorie individuell im Blended-Learning-Ansatz anzueignen
  • Selbständiges Lösen von Transferaufgaben und Interaktionen
  • Vertiefen, Anwenden und Trainieren der Theorie im Präsenzunterricht
  • Reflektieren und Vertiefen des Praxistages im Selbststudium
  • Selbstständiger Praxistransfer unter Anleitung mit dem E-Learning im Anschluss an den Präsenztag
  • Freude an digitalen Medien und Lernplattformen
  • Unsere Empfehlung: Eigener PC / eigenes Notebook oder Tablet mit einer Bildschirmgrösse ab 12 Zoll und sicherer Umgang mit dem Gerät

Für die Beantragung des SVEB-Zertifikates Ausbilder/-in – Durchführung von Lernveranstaltungen muss eine Praxis nachgewiesen werden:

  • Gruppen von mind. 3 erwachsenen Personen
  • Alter der Teilnehmenden: 16 Jahre, nach der obligatorischen Schulzeit
  • Mindestens 150 Stunden verteilt auf mindestens 2 Jahre
  • 50 Stunden davon können Einzelunterricht, Lernbegleitung Einzelner sein.

Diese Bedingungen können auch nach Abschluss des Lehrgangs erfüllt werden und bilden keine Zulassungsvoraussetzung zum Lehrgang.

Zielgruppe

Das SVEB-Zertifikat ist Deine solide Basis für den Einstieg in die Erwachsenenbildung und zum/zur erfolgreichen Trainer/-in, Moderator/-in und Coach-Persönlichkeit. Du erhältst fundamentale Bausteine für die Arbeit als Kursleitung. Die Ausbildung befähigt Dich, Lernveranstaltungen mit Erwachsenen professionell vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.


Das SVEB-Zertifikat ist prädestiniert für:

  • Neu- und Quereinsteiger/-innen in die Erwachsenenbildung
  • Team/-mitarbeiter/-innen, -leiter/-innen und Projekt/-mitarbeiter/-innen, -leiter/-innen
  • Ausbilder/-innen und Trainer/-innen in Unternehmen und Organisationen
  • Ausbildungsverantwortliche und Linienführungskräfte
  • Freiberufliche Trainer/-innen, Dozenten/Dozentinnen und Coaches

Bemerkung

Unsere Wissensvermittlung ist deswegen maximal erfolgreich, weil wir computergestütztes Lernen und klassischen Unterricht kombinieren. Das Beste aus zwei Welten. So wird oft der Ansatz von Blended Learning in seiner Vision beschrieben.
Blended Learning oder integriertes Lernen bezeichnet eine Lernform, die eine didaktisch sinnvolle Verknüpfung von traditionellem Präsenzunterricht (Face-to-Face – F2F), moderierten ELearning (MEL – Präsenzunterricht online) und modernen Formen von E-Learning (E-Learning-Einheit – ELE) anstrebt. Das Konzept verbindet die Effektivität und Flexibilität von elektronischen Lernformen mit den sozialen Aspekten der Face-to-Face-Kommunikation.

E-Learning-Einheit (ELE): Wissen/Vertiefen
ELE = Online Selbststudium bei Dir zuhause auf unserer E-Learning-Plattform aprilo.openolat | 1 ELE = ca. 3,5 h Bearbeitungszeit

  • In sich abgeschlossenes Tagesthema
  • Schwerpunkte: Wissenstransfer, Praxistransfer, Reflexion
  • Sozialformen: Einzelarbeit, Partnerarbeit, Forum

Face-to-Face-Einheit (F2F/MEL): Anwenden
F2F = Präsenzunterricht vor Ort in unseren Kursräumlichkeiten | 1 F2F = 7,5 h
MEL = Moderiertes E-Learning (Online Präsenzunterricht bei Dir zuhause) | 1 MEL = 7,5 h

  • In sich abgeschlossenes Tagesthema
  • Schwerpunkte: Erfahrungsaustausch, Praxisübungen, Feedback
  • Sozialformen: Plenum, Gruppenarbeit und Partnerarbeit
  • Coaching/Training durch Kursleitung

Kompetenznachweis – Zertifizierung oder Modulbestätigung

  • Regelmässige Reflexion des Lernprozesses anhand eines Lernjournals
  • Dokumentation zur Praxis-Demonstration
  • Praxis-Demonstration: Lerneinheit von 25
  • Minuten im eigenen Fachbereich durchführen
  • Reflexion über den gesamten Lehrgang (ca. 1-3 Seiten)
  • Nachweis über Praxisstunden (150 h) für Zertifizierung. Falls nicht vorhanden, wird eine Modulbestätigung ausgestellt und die Stunden können innerhalb von 5 Jahren nachgereicht werden.

Weitere Informationen

Datum 23.02.23 - 22.06.23
Zeit 08:30 - 17:00
Kursort cmp - change management partner
Spindelstrasse 2
8002 Zürich
Lektionen 148x45 min
Teilnehmer min Tn.: 6 / max Tn.: 12
Preis CHF 4250.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK