weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Modul 1 / SVEB 1

Beschreibung

Der Praxislehrgang Kursleitung mit SVEB Zertifikat

  • Professionelles Unterrichten lernen!
  • Ihr Fachthema kompetent vortragen!
  • Werden Sie ein Profi in der Erwachsenenbildung!
  • Abschluss: CH anerkanntes SVEB Zertifikat
  • Das Eintrittsticket für einen Job als KursleiterIn/TrainerI!
  • Ihr erster Schritt zum eidg. Fachausweis AusbilderIn!

Was heisst SVEB?

SVEB ist die Abkürzung des Dachverbandes (Schweizerischer Verband für Weiterbildung), welcher eine Basisausbildung zur Kursleitertätigkeit entwickelt hat. Diese Ausbildung dauert 14 Tage und befähigt, guten Unterricht zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Dieses Zertifikat ist schweizweit anerkannt, hoch angesehen und wird von vielen Institutionen als Qualifikation verlangt. Ausserdem ist es bereits ein Teilabschluss für den eidg. Fachausweis Ausbilder/in.

Ziel

Was lernen Sie?

  • Ihre Kurse und Seminare zu optimieren
  • Wie Sie Kurse und Lektionen kompetent planen, durchführen und auswerten
  • Wie Sie theoretische und praktische Kursinhalte vermitteln können
  • Wie Sie professionell unterrichten

Optimieren Sie Ihr Profil als KursleiterIn/ TrainerIn

Inhalt

Inhalte der Ausbildung:

  • Erwachsenenspezifisches Lehren und Lernen
  • Didaktik und Methodik in der Erwachsenenbildung
  • Planung einer Lektion
  • Lernzielbestimmung
  • Didaktische Reduktion und folgerichtige Unterrichtssequenzen
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gruppenprozesse und Gruppendynamik
  • Teilnehmerrollen und Führungsstile
  • Genderdidaktik und Diversity
  • Gesprächsführung – Moderation
  • Evaluationsinstrumente
  • Fachdidaktische Prinzipien
  • Umgang mit Konfliktsituationen und Störungen
  • Fachgerechter Medieneinsatz
  • Reflexion des Unterrichtsgeschehens auf Metaebene
  • Grundhaltung - Wertesystem
  • Ethik und Verantwortung: meine Rolle als Kursleiter/in
  • Tipps und Tricks für den Kursalltag
  • Beispiele aus der Unterrichtspraxis

Voraussetzung

Vorausgesetzt wird die Fachkompetenz im eigenen Fachbereich. Bereits vorhandene Erfahrungen im Leiten von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen begünstigen den Lernerfolg. Es wird dringend empfohlen, spätestens parallel zum Modulbesuch eigene Lernveranstaltungen durchzuführen.   

Wiederholung: Wer nach Abschluss des Moduls die für das SVEB-Zertifikat erforderliche Praxis noch nicht ausweisen kann, erhält vorerst eine Modulbestätigung ausgestellt und kann die Kompetenznachweise später einreichen.

  • Netto-Präsenzzeit: 90 h
  • Selbststudium: 165 h, detaillierte Lernnachweise hier
  • Präsenzzeit: 80%, Fehltage können im Folgekurs kostenlos nachgeholt werden.
  • Teilnehmerzahl : in der Regel zwischen 6 - 16 TeilnehmerInnen

Werden Sie ein Profi in der Erwachsenenbildung!

Zielgruppe

  • Für Menschen, die sich professionell im Kursalltag etablieren wollen.
  • Für KursleiterInnen, die ihre Kompetenz mit einem anerkannten, europakompatiblen Nachweis belegen wollen.
  • Für Alle, die gern selbst „vorne stehen“ und Anderen Wissen vermitteln möchten

Vorteile der Ausbildung:

  • Sie lernen das Werkzeug für guten Unterricht  kennen. Nach der Ausbildung können Sie das Thema, welches Sie inhaltlich beherrschen, gut und spannend unterrichten.  
  • Das SVEB-Zertifikat ist die gesamtschweizerisch anerkannte grundlegende Qualifikation in der Erwachsenenbildung und ein Türöffner für die Kursleitungstätigkeit.   
  • Das SVEB I Zertifikat ist bereits ein Teilabschluss des eidg. Fachausweises
  • Achtung Nebenwirkung: Zusätzlich zur Erweiterung Ihres Wissensschatzes können Sie während der Ausbildungszeit Ihre persönlichen Themen nochmal ganz anders angehen und viele Ideen für ihr privates Leben nutzen.

Bemerkung

Die Onken Academy bietet im Schwerpunkt verschiedene Ausbildungen mit Zertifikats- oder Diplomabschluss im systemischen Coaching an und die anerkannten Abschlüsse Kursleiter/in SVEB I bis Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis, Praxisausbilder/in mit SVEB Zertifikat und den Ausweis Berufsbildner (40h). Seit 2011 ist das eduquazertifizierte Institut in Uster (ZH) und bietet praxisnahen, kompetenten Unterricht an. Maya Onken (Geschäftsleitung) und Martina Flury (stellvertrende Geschäftsleitung) lassen ihre Überzeugung, dass ein gutes Klassenklima, ein wertschätzender Umgangston, klare Strukturen und abwechslungsreicher Unterricht die Teilnehmenden zu Höchstleistungen motiviert, unablässig einfliessen. So geht Lernen an der Onken Academy spielend leicht und doch sehr intensiv.

Bei der Onken Academy steht im Fokus: Lernen macht Spass und bringt jede/n ein Stück weiter und näher zum Erfolg, persönlich wie auch beruflich.

Die Lehrgänge sind von Top Qualität und zeichnen sich durch Aktualität, Förderung der einzelnen Personen und Praxisnähe aus.

Die Dozenten gestalten ein lernförderndes Klima und setzen Unterrichtsmethoden kompetent, kreativ, bildhaft und humorvoll ein. Die Teilnehmenden werden individuell, manchmal bis in die Berufsumsetzung, begleitet. Die Erfahrung der Onken Academy erstreckt sich über hunderte von Lernenden mit besten Rückmeldungen, denn sie nehmen mit: Kompetenzerweiterung und Potenzialentfaltung.

Weitere Informationen

Datum 01.03.19 - 06.07.19
Zeit 09:00 - 17:30
Kursort Onken Academy
Brunnenstrasse 1
8610 Uster
+41 43 211 00 11
Kursleitung Daniel Keller Martina Flury, Maya Onken, Elke Tobler,
Lektionen 84x60 min
Teilnehmer min Tn.: 5 / max Tn.: 16
Kursanbieter Onken Academy
Preis CHF 3850.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Ja
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK