weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

DAS Bildungsmanagement

Beschreibung

Erklärvideo anschauen

Ihr Plus bei der Lernwerkstatt:

  • Durchführungsgarantie
  • Managementdisziplinen werden fokussiert auf Bildungsarbeit vermittelt
  • Von den meisten Kantonen als Schulleitungsausbildung anerkannt
  • Kooperation mit dem PMO an der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Zwei Module des Lehrgangs «Ausbildungsleiter/in mit eidg. Diplom» integriert, welche eine der notwendigen Zulassungen zur Höheren Fachprüfung für Ausbildungsleiter/innen bildet.
  • Teilnehmerzufriedenheit von 9.2, auf einer Skala von 1 bis 10
  • Anschlussprogramm «Master of Advanced Studies in Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement»
  • Kostenloses Karriere-Programm

Bildung ist ein wertvolles Gut und für die Entwicklung unserer Gesellschaft unabdingbar. Vor dem Hintergrund knapper Ressourcen kommt dem Management der Bildung in Unternehmen, Bildungsorganisationen, Verbänden und in der Politik eine grosse Bedeutung zu.

Berufsbild 
Bildungsmanager unterstützen als Stabsmitarbeitende oder externe Fachpersonen die Geschäftsleitung oder Führungspersonen im Human Resources Management. Betriebswirtschaftliches Handeln, Organisationsentwicklung, Bildungsberatung, Qualitätsmanagement sowie Marketing und Akquisition gehören dabei zu ihren Hauptaufgaben.

Kooperation 
Dank der produktbezogenen Kooperation zwischen der Lernwerkstatt Olten und dem Institut für Personalmanagement und Organisation an der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz kann den Absolvierenden ein Diploma of Advanced Studies (FH) abgegeben werden. Die Hochschule ist für die inhaltliche Gestaltung des Studienprogramms und die reglementskonforme Durchführung der Prüfungen zuständig. Die Lernwerkstatt Olten organisiert den Studienablauf. Die Studierenden werden von Kursleitenden beider Institutionen betreut.

Besuchen Sie unsere Homepage

Informationsveranstaltungen
in Olten und Zürich

Dokumentation bestellen

 

Ziel

Richtziel
Sie sind fähig, Bildungsorganisationen und -einheiten unter Berücksichtigung andragogischer und betriebswirtschaftlicher Aspekte aufzubauen, zu führen und weiterzuentwickeln.

 

Inhalt

Modul 1: Die Unternehmensführung verstehen
- Management, St. Galler Management-Modell
- Gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge
- Bildungspolitik und Bildungskosten
- Unternehmensführung und Strategie
- Wissenschaftliches Arbeiten, Einführung in die Diplomarbeit
- Finanzielle Unternehmensführung
- Wissensmanagement
- Planspiel 

Modul 2: Das Bildungsangebot im Umfeld positionieren
- Bedarfsabklärung
- Visionen entwickeln, mit Markttrends abstimmen
- Bildungsmarketing
- Online-Marketing
- Schreibwerkstatt
- Offertwesen, Verhandlungskompetenz

Modul 3: Die Qualität der Bildungsangebote entwickeln
- Bildungscontrolling, Qualitätssysteme und Evaluation

Modul 4: Menschen gezielt fördern und entwickeln
- Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Change
- Unternehmenskultur
- Assessment Center
- Beratung und Begleitung
- Vernetzungs-Workshop
- Ethik in Wirtschaft und Bildung

Modul 5: Diplomarbeit
- Selbstständiges Erarbeiten der Diplomarbeit
- Präsentation der Diplomarbeit und Fachgespräch 

 

Voraussetzung

Ausgewiesene Berufserfahrung im Bildungsbereich und abgeschlossene Ausbildung auf der Stufe eidg. Berufsprüfung, eidg. Diplom, Lehrerdiplom oder gleichwertige Kompetenzen, z.B.:
- Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis
- Betriebl. Mentor/in mit eidg. Fachausweis
- eidg. dipl. Betriebsausbilder/in
- dipl. Erwachsenenbildner/in HF
- Lehrer/in
- HR-Fachmann/-Fachfrau mit eidg. Fachausweis
- eidg. dipl. Leiter/in HR
- Organisationsberater/in
- Supervisor

 

Zielgruppe

Personen, die ihre Fähigkeiten in der Erwachsenenbildung und/oder der Personalarbeit mit fundierten BiIdungsmanagementkompetenzen vernetzen wollen.
- Personalfachleute
- Verantwortliche im Bereich Human Resources Management und Personalentwicklung
- Selbstständige Berater/innen und Ausbilder/innen
- Bildungseinkäufer/innen
 

Kursart

Nachmittagkurs
- Startblock: Montag und Dienstag, 08.30 - 17.00 Uhr 
danach
- Olten: jeweils Montag, 13.45 - 20.45 Uhr
- Zürch: jeweils Dienstag, 13.45 - 20.45 Uhr

Detaillierte Kurstermine 

 

Bemerkung

European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS)
ECTS ist ein an europäischen Hochschulen anerkanntes System zur Anrechnung, zur Übertragung und zur Akkumulierung von Studienleistungen. Mit dem Nachdiplomstudium erwerben Sie 30 ECTS-Punkte.

Anschlussmöglichkeiten
MAS Erwachsenenbildung und Bildungsmangement am Institut für Personalmanagement und Organisation an der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz 

Weitere Informationen

Datum 21.10.19 - 30.06.20
Zeit 13:45 - 20:45
Kursort Lernwerkstatt
Zürich
062 291 10 10
Garantierte Durchführung Ja
Teilnehmer / max Tn.: 16
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Ja
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK