weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen SVEB AdA FA-M1

Beschreibung

Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen  SVEB AdA FA-M1

 

 

Ziel

Handlungskompetenz

Die Ausbilderinnen und Ausbilder sind nach dem modularen Ausbildungsgang in der Lage, in ihrem Fachbereich gemäss vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel Lernveranstaltungen handlungsorientiert zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Sie können kompetent geeignete Lehr- und Lernformen für die Vermittlung der Inhalte auswählen und damit gezielt Lernprozesse, Fach- und Sozialkompetenzen fördern und unterstützen.

Inhalt

Kompetenzen

  • Die Leitziele, die andragogische Ausrichtung und andere Vorgaben der Organisation auf die eigenen Lernmittelveranstaltungen übertragen.
  • Die vorgegebenen Ziele und Inhalte mit den Rahmenbedingungen und den Bedürfnissen der spezifischen Teilnehmergruppe in Einklang bringen.
  • Ziele für Lerneinheiten formulieren und die Zielerreichung mit geeigneten Methoden überprüfen.
  • Lerneinheiten nach Kriterien des erwachsengerechten Lernens gestalten und die Methodenwahl - auch im Bezug auf das Fach und das Berufsfeld - begründen.
  • Das didaktisch-methodische Vorgehen so gestalten, dass die aktive Teilnahme gefördert wird.
  • Den Teilnehmenden Rückmeldungen zu ihren Lernfortschritten geben, formativ und aufgrund formalisiserter Kriterien.
  • Die Beziehungs- und Interaktionsebene zwischen Kursleitung und Teilnehmenden, sowie zwischen den Teilnehmenden gestalten.
  • Das eigene Verhalten in der Rolle der Kursleitung reflektieren und daraus Konsequenzen ziehen.

 

Lerninhalte

Grundlagen erwachsenspezifischen Lernens und Lehrens / Vorüberlegungen bei der Planung, einfache didaktische Modelle, Lektionsplanung / Zielformulierung / Auswahl von Inhalten / Fachdidaktische Transferüberlegungen im eigenen Bereich / Methoden und Sozialformen in der Erwachsenenbildung / Anpassen von Lernunterlagen / Einsatz von Medien / Formulieren von Arbeitsaufträgen / Einfache Zielüberprüfungs- und Auswertungsmethoden / Grundlagen der Kommunikation / Moderieren von Gesprächen in Lerngruppen / Diversity in Lerngruppen / Grundlagen der Gruppendynamik / Konflikte und Störungen in Lerngruppen / Reflexion der eigenen Lernbiografie, des eigenen Lernverständnisses und Rollenverhaltens als Kursleitende.

 

Voraussetzung

Fachkompetenzen im eigenen Fachbereich. Praxiserfahrung im Leiten von Lernveranstaltungen. Sie leiten während der Ausbildungszeit mindestens eine Kursgruppe. Die Voraussetzungen werden beim Eintrittsgespräch abgeklärt.

Kursart

Angebotsform
Die Gesamtdauer des Ausbildungsganges beträgt 90 Stunden dozentenbegleitet, ca. 165 Stunden Selbststudium.

Lernzielkontrollen
Regelmässige Reflexion des persönlichen Lernprozesses. Aktive Mitarbeit in der Kursgruppe und Nachweis von mind. 80% der Präsenzzeit. Dokumentierte Praxisdemonstration, welche von der Kursleitung qualifiziert wird.

Bemerkung

Abschluss
Modulzertifikat 1 "Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen". Für den Abschluss SVEB1-Zertifikat (Stufe 1) ist der Nachweis von mind. 2 Jahren und mind. 150 Stunden Praxis im Leiten von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen erforderlich.
Das Zertifkat ist ein anerkannter Teilabschluss für den Eidg. Fachausweis Ausbilder/in.
Modulinhalt gemäss Modulidentifikation des AdA-Baukastensystems / entspricht 13.5 ETCS-Kreditpunkten.

Weitere Informationen

Datum 23.10.19 - 04.03.20
Zeit 08:30 - 17:00
Kursort TRI-Education
6300 Zug
Kursleitung Markus Trinkler
Lektionen 90
Teilnehmer min Tn.: 8 / max Tn.: 16
Kursanbieter TRI-EDUCATION GmbH
Preis CHF 3400.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK