weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Dipl. med. Praxisleiter/-in

Beschreibung

Freude am Umgang mit Menschen, sicheres Auftreten, Selbständigkeit, hohe Belastbarkeit, Eigeninitiative und Verantwortung sowie Organisationstalent sind keine Fremdworte. Sie haben eine hohe Affinität zu Themen der Gesundheit, Medizin, Organisation und Führung. Als dipl. med. Praxisleiter/-in organisieren und führen Sie eine grössere Praxis, eine Praxisgemeinschaft, Gesundheitszentren etc.

In dieser Funktion sind Sie verantwortlich für die kompetente Organisation und den reibungslosen Ablauf einer Praxis, für die Abrechnung und das Controlling, sorgen für kurze Wartezeiten, möglichst ruhiges und stressfreies Arbeiten, motivieren die Mitarbeiter/-innen, evaluieren oder entwickeln Angebote für die Mitarbeiter/-innen-Schulung z. B. in Präventionsmassnahmen, Kommunikation etc. Im Weiteren schaffen Sie eine gute "Servicequalität" und damit auch die Grundlage für ein gutes Qualitätsmanagement-System.

Dieser Lehrgang entspricht dem 1. Studienjahr des Bachelor Studiums und wird diesem voll angerechnet.

Ziel

Ziel der Ausbildung ist, dass Sie Organisations- und Führungsverantwortung wahrnehmen und Teamkommunikation beherrschen, Terminplanungen optimieren können und im fachtechnischen Bereich noch zusätzliche Sicherheit erwerben.

Inhalt

Anatomie, Biologie, Physiologie     ASS 01, 02
Lehre des Aufbaus, der Funktionen und des Zusammenwirkens verschiedener Abläufe und Vorgänge im menschlichen Körper, Verständnis für den Bau und die Funktionen des menschlichen Organismus erwerben, Organsysteme im Gesamtorganismus erklären, Zusammenhänge zwischen Form und Funktion erkennen, medizinische Termini verstehen und anwenden

Allg. Pathologie, Therapiemöglichkeiten   ASS 03, PBE 03
Vermittlung pathophysiologischer und klinischer Grundbegriffe der häufigsten Krankheitsbilder zum Verständnis der diagnostisch-therapeutischen Massnahmen des Arztes; Aufbau und normale Funktion und krankhafte Vorgänge der menschlichen Organe erlernen und kennen, pathophysiologische und pathologische Mechanismen anhand häufiger Krankheitsbilder darstellen und deren Therapiemöglichkeiten aufzeigen und erklären, diagnostischtherapeutische Massnahmen des Arztes verstehen.

Allgemeine Pharmakologie    ASS 04
Mit der Pharmakologie, Pharmakodynamik, Pharmakokinetik, Galenik, Applikationen, Teratongenität sowie des Placebos und diverser galenischer Formen vertraut werden; Grundwissen erwerben über Arzneimittel, deren Handhabungen, Wirkungen und Gefahren, um das Verständnis der ärztlichen Verschreibungspraxis zu fördern, wobei die spezielle Pharmakologie im Rahmen des Fachbereichs der Pathologie behandelt wird

Betriebswirtschafts- & Organisationslehre   HW03/HW05
Unternehmen und Umwelt, Zweck und Ziele von Unternehmen, Unternehmenspolitik und -führung, Bedeutung und Beurteilung von Standortfaktoren, die wichtigsten Leistungsträger und -erbringer und deren Zusammenarbeit im Gesundheitswesen bzw. medizinischen Bereich kennen, Aufbauorganisati-on, Organisationsstrukturen, Ein- u. Mehrlinienorganisation, Matrixorganisation, Produktmanagement, Stellenbeschreibung, Ablauforganisation (materielle, informelle) allg. Personaleinsatzplanung.

Mitarbeiterführung & Kommunikation    PF23
Grundlagen der Führungslehre, Führungsstile, Motivationslehre, Führungstechniken und -instrumente, Teambildung, Leistung und Lohn, Führungssituationen; Kommunikationsformen, Gesprächsführung und Rhetorik, Argumentations- und Fragetechnik, Reklamationsbehandlung, Einsatz von Kommunikationsmitteln, erster Arbeitstag, Einführungsgespräch, Probezeitgespräch, Mitarbeiterführung, Aufbau und Führung von Gruppen, Konfliktbewältigung, Grundlagen des Arbeitsrechts (Einführung: Rechtsquellen des Arbeitsrechts, Normensystem; zwingende und dispositive Gesetzesbestimmungen; Arbeitsverträge (EAV, GAV, NAV); Pflichten des Arbeitnehmers, Pflichten des Arbeitgebers), Schutz der Persönlichkeit, Datenschutz, Kündigung, Arbeitszeugnis, Aspekte der Gleichstellung (Gender)

Grundlagen Personaladministration   PF11
Einführung in die Personaladministration: Personaldossier, Ein- und Austritte, Personalhandbuch, Personalinformation; Überblick über Aufenthalts-, Arbeits- und Grenzgängerbewilligungen; Arbeitszeitenregelung; Arbeitszeugnis; gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes, Sicherheit, Persönlichkeitsschutz;

Grundlagen Gehaltswesen  PF 12
Lohnadministration, Lohnpolitik; Lohnsysteme u. -erhöhungen, Lohnformen, Lohnabrechnung; Einführung ins allg. Arbeitsrecht: EAV; Spezialformen GAV, NAV

Grundlagen Finanz- und Rechnungswesen, Controlling     HS01/ASS 07
Bilanz, Erfolgsrechnung; Jahresabschluss, Konten des Warenhandelsbetriebs, Mehrwertsteuer, Kontenrahmen, Abschreibungen, Debitorenverluste und Delkredere; buchhalterische Unterschiede bei verschiedenen Rechtsformen; Einführung in die Betriebsabrechnung und Kalkulation.

Grundlagen Marketing, Einführung Recht und Ord-nung    ABE 02/03
Begriff, Entstehung und Aufgaben des Marketing, Marketing als Unternehmenspolitik, Marktsystem, Marketingkonzept, Elemente des Marketing-Mix, Verkaufsprozesse, Verkaufsplanung, Einblick in die heutigen Märkte der pharmazeutischen Industrie und Medizinalinstrumente-Industrie erhalten, Mar-ketingbegriffe branchen- und fallbezogen anwen-den, Verkauf/Verkaufstechnik und Verkaufspsychologie; Heilmittelgesetz (national; international); Zulassungsverfahren von Heilmitteln kennen, Wettbewerbs- und Produktehaftpflicht-Recht kennen

Voraussetzung

Berufsleute mit abgeschlossener Erstausbildung und Praxiserfahrung, vorzugsweise im medizinischen bzw. paramedizinischen oder im kaufmännischen Bereich mit einer Zusatzausbildung im medizinischen oder paramedizinischen Bereich.

Bachelor of Arts in Health Management RGU (3 Jahre)
Wer mit entsprechender Vorbildung den Bildungs-gang Dipl. med. Praxisleiter/in abgeschlossen hat, kann direkt in das 1. Jahr Bachelor of Arts in Health Management einsteigen (siehe separate Ausschreibung)

Zielgruppe

Siehe Voraussetzungen

Kursart

Lehrgang

Weitere Informationen

Datum 21.10.19
Kursort Bénédict-Schule Luzern
Inseliquai 12B, Lakefront Center
6005 Luzern
041 227 01 01
Preis CHF 6900.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK