weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Arbeit mit psychisch auffälligen Kindern und Jugendlichen

Beschreibung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozial- und Gesundheitswesen sind zunehmend mit Jugendlichen konfrontiert, die teilweise komplexe psychische Störungen und Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sowie Pflegefachpersonen in Schul- und Wohnheimen, Übergangsinstitutionen, Massnahmeneinrichtungen, Vormundschafts- und Jugendämtern, Erziehungsberatungen etc. sind mit Fragestellungen befasst, die ein spezifisches Fachwissen voraussetzen: Wie weit und unter welchen Voraussetzungen können Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten in einem pädagogischen Kontext betreut werden?

Das vorliegende CAS-Programm schliesst hier eine Lücke und vermittelt wesentliches Grundlagenwissen zur Bewältigung dieser Fragestellungen. Nebst vertieften Einblicken in alle wesentlichen kinder- und jugendpsychiatrischen Störungen und Behandlungsprinzipien durch ausgewiesene Fachleute wird grossen Wert auf die Übertragung der gewonnenen Erkenntnisse in die jeweiligen Tätigkeitsfelder gelegt.

 

Inhalt

Die Teilnehmenden erwerben
- Wissen über relevante Störungsbilder und Therapiestrategien der Kinder- und Jugendpsychiatrie.
- Fähigkeit, Behandlung und Betreuung von psychisch auffälligen Kindern und Jugendlichen in interdisziplinärer Zusammenarbeit zu entwickeln und zu planen.
- Argumentations- und Diskussionsfähigkeit in der Entwicklung von Positionen und Meinungen in einem multidisziplinären Team
- die Fähigkeit, komplexe Situationen mit schwierigen Kindern und Jugendlichen zu analysieren, Interventionen zu planen und umzusetzen, sowie die in Gang gekommenen Prozesse laufend zu reflektieren.
- Kenntnis über Grundlagentheorien, Denk- und Handlungsmodelle sowie Handlungsfelder des milieutherapeutischen Arbeitens in Institutionen mit psychisch auffälligen Kindern- und Jugendlichen.

Zielgruppe

Fachpersonen der Sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik, Heilpädagogik und der Gesundheits- und Krankenpflege.

Bemerkung

Leitung
Prof. Dr. Matthias Hüttemann, MA
T +41 62 957 20 74
matthias.huettemann@fhnw.ch

Kontakt
Jasmina Lapcic
T +41 62 957 28 63
jasmina.lapcic@fhnw.ch

 

Weitere Informationen

Datum laufend
Kursort FHNW - Soziale Arbeit
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
+41 0 848 821 011
Kursanbieter FHNW - Soziale Arbeit
Preis CHF 6600.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK