weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Förderung der Resilienz - Psychische Widerstandskraft durch Ressourcen-Stärkung

Beschreibung

Das Resilienzkonzept mit seiner Fokussierung auf Ressourcen und Lösungen ist zurzeit in aller Munde und widerspiegelt sich in zahlreichen Bereichen unserer Gesellschaft – von der schweizerischen Katastrophenhilfe über Betriebe bis zur Schulsozialarbeit. Die Google-Einträge zu Resilienz haben sich innerhalb von sechs Jahren mehr als verzehnfacht. Wollen auch Sie mehr über dieses Konzept erfahren und Anregung und Unterstützung erhalten für die Umsetzung in die Praxis?
Krisen stellen Herausforderungen dar, für uns alle. Es gibt jedoch Menschen, die aus schwierigen Situationen lernen und gestärkt daraus hervorgehen – und andere zerbrechen daran. Weshalb?
Darüber gibt eine grosse Zahl an Studien Auskunft. Bestimmte Faktoren sind ausschlaggebend dafür, wie resilient ein Mensch ist. Resilienz steht für die Mentalität von sogenannten «Stehauf-Menschen».
Um Menschen zu unterstützen, die Zügel für ihr Leben in die Hand zu nehmen, müssen wir die Fakto-ren fördern, die sie befähigen, mit schwierigen Situationen konstruktiv umzugehen.
Erfahren Sie mehr über das lösungsorientierte Konzept der Resilienz und lernen Sie, wie Sie mittels Fragetechnik und geeigneten Coaching-Tools Menschen zu mehr Widerstandskraft und zu mehr Moti-vation für Veränderungen verhelfen können.
Sie erhalten Anregung und Unterstützung für die Umsetzung in die Praxis ? sei es für die Arbeit mit Klientinnen, Klienten und Coachees, wie auch für sich selber.
Im Rahmen des Fachseminars lernen die Teilnehmenden Förderbereiche für Resilienz kennen, probieren verschiedene Übungen aus, prüfen bestehende Vorschläge aus der Fachwelt kritisch und entwickeln sie weiter zur spezifischen Anwendung in den jeweiligen Kontexten.

Inhalt

• Das Resilienzkonzept und verwandte Konzepte
• Resultate der Resilienz-Forschung
• Resilienz-Fragebogen zur Standortbestimmung
• Resilienzfokussierte Fragetechnik
• Der Mensch als Gestaltender der eigenen Entwicklung
• Fokussieren auf Selbstwirksamkeit, Perspektiven und Lösungen
• Arbeiten an konkreten Situationen und Transfer in die Praxis
• Übungen der Resilienzförderung für die Anwendung mit Klientinnen und Klienten sowie für sich selber
• Resilienz fördernde Spiele
• Schrittprogramm zur Steigerung der Resilienz für den Praxisalltag

Zielgruppe

Fachpersonen aus den Bereichen Beratung, Bildung und Betreuung

Kursart

Fachseminar

Bemerkung

Leitung
Prof. Dr. Martina Hörmann
T +41 62 957 20 73
martina.hoermann@fhnw.ch

Administration
Jasmina Lapcic
T +41 62 957 28 63
jasmina.lapcic@fhnw.ch
 

 

Weitere Informationen

Datum 01.04.19 - 02.04.19
Zeit 09:00 - 16:45
Kursort FHNW - Soziale Arbeit
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
+41 0 848 821 011
Kursanbieter FHNW - Soziale Arbeit
Preis CHF 700.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK