weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Grundlagen digitaler Barrierefreiheit

Beschreibung

Gestalten Sie Ihre digitalen Inhalte zugänglich und barrierefrei. Mit barrierefreien Angeboten schaffen Sie die Voraussetzung für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an der digitalen Gesellschaft. Sie erreichen mehr Nutzerinnen und Nutzer.

Ein Versprechen der digitalen Transformation ist die Inklusion von Menschen mit besonderen Bedürfnissen mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), kurz eInclusion. Das entsprechende Potential digitaler Technologien ist denn auch riesig.

Elektronisch verfügbare Informationen können auf verschiedenste individuelle Weisen ausgegeben werden: Vergrössert, mit erhöhten Kontrasten, mittels Sprachsynthese gar auditiv oder in Braille (Punktschrift für Blinde). Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Informationen in barrierefreier elektronischer Form angeboten werden, kurz eAccessibility.

Im Fachseminar lernen Sie, was eAccessibility bedeutet, wie Sie selbst barrierefreie redaktionelle Inhalte erstellen können und worauf zu achten ist, wenn Web-Aufträge vergeben werden. Sie lernen Websites selbständig auf Barrierefreiheit zu überprüfen und verstehen, welche Auswirkungen unterschiedliche Barrieren auf Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen

Inhalt

Das Fachseminar vermittelt die notwendigen Grundlagen, um Ihre Institution in sozial verantwortlicher Weise in die digitale Transformation zu begleiten, zum Beispiel als Accessibility-Verantwortliche im Bereich Information und Kommunikation.

Themen: Chancen und Risiken der Digitalisierung; Rechtliche Aspekte; Universal Design; Assistive Technologien; Screenreader; WCAG; mobile Applikationen; Nicht-Text-Inhalte und Alternativtexte; Semantische Struktur mit Überschriften, Listen und Tabellen; Eingabemethoden; Verwendung von Farbe; Kontraste; Multimedia; Komplexität und Sprache; CMS- und redaktionelle Aspekte; Navigation; Formulare; Widgets; Testwerkzeuge; Barrierefreiheit als anhaltender Prozess; weiterführende Hilfestellungen.

Zielgruppe

Personen, die für Behindertenorganisationen, Beratungsstellen, Verwaltung, Behörden, Schulen, öffentliche und private Dienstleister usw. Webangebote barrierefrei gestalten wollen.

  • Web-Verantwortliche, Accessibility-Verantwortliche und Projektleitende
  • Entwicklerinnen und Entwickler von digitalen Applikationen
  • Editoren und Editorinnen, Autorinnen und Autoren

Kursart

Fachseminar

Bemerkung

Kontakt
Jasmina Lapcic
T +41 62 957 28 63
jasmina.lapcic@fhnw.ch

Leitung
Prof. Gabriela Antener
T +41 62 957 20 46
gabriela.antener@fhnw.ch

Prof. Dr. Anne Parpan-Blaser
T +41 62 957 21 15
anne.parpan@fhnw.ch

Weitere Informationen

Datum 02.12.20 - 03.12.20
Zeit 08:45 - 16:15
Kursort FHNW - Soziale Arbeit
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
+41 0 848 821 011
Kursanbieter FHNW - Soziale Arbeit
Preis CHF 640.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK