weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Diplomierte/r Chefarzt- und Direktionsassistent/in

Beschreibung

Das Diplom für klinisch versierte Führungstalente – mit Anerkennung Kaufmännischer Verband Schweiz

Vielseitig talentierte Personen mit medizinisch-klinischer Berufserfahrung sowie Organisations- und Führungstalent schaffen mit dieser Weiterbildung die optimale Ausgangslage für die Übernahme einer Drehscheibenfunktion im mittleren Kadersegment des Gesundheitswesens.

Führungspersonen des Gesundheitswesens sind auf eine verlässliche und engagierte rechte Hand angewiesen. Diese Aufgabe übernehmen diplomierte Chefarzt- und Direktionsassistentinnen respektive -assistenten (CDA), die einerseits über medizinisch-klinische Erfahrung verfügen und andrerseits alle Aufgaben der Organisation, Administration, Personalführung und Planung beherrschen. Diese Weiterbildung vermittelt entsprechend begabten Berufspersonen mit qualifiziertem Know-how aus der Gesundheitsbranche in vier Modulen das Wissen und praktische Können, das für den Aufstieg in eine verantwortungsvolle Position auf der Chefarzt- und Direktionsebene benötigt wird.

 

Das Diplom für klinisch versierte Führungstalente – mit Anerkennung Kaufmännischer Verband Schweiz

Vielseitig talentierte Personen mit medizinisch-klinischer Berufserfahrung sowie Organisations- und Führungstalent schaffen mit dieser Weiterbildung die optimale Ausgangslage für die Übernahme einer Drehscheibenfunktion im mittleren Kadersegment des Gesundheitswesens.

Führungspersonen des Gesundheitswesens sind auf eine verlässliche und engagierte rechte Hand angewiesen. Diese Aufgabe übernehmen diplomierte Chefarzt- und Direktionsassistentinnen respektive -assistenten (CDA), die einerseits über medizinisch-klinische Erfahrung verfügen und andrerseits alle Aufgaben der Organisation, Administration, Personalführung und Planung beherrschen. Diese Weiterbildung vermittelt entsprechend begabten Berufspersonen mit qualifiziertem Know-how aus der Gesundheitsbranche in vier Modulen das Wissen und praktische Können, das für den Aufstieg in eine verantwortungsvolle Position auf der Chefarzt- und Direktionsebene benötigt wird.

Ziel

Welche Vorteile bietet mir Juventus bei diesem Bildungsgang?

Keine Aufnahmeprüfung
 
Modularer Aufbau ohne feste Modulreihenfolge für höchste Flexibilität
 
Samstagsunterricht für ideale Vereinbarkeit von Weiterbildung und Berufstätigkeit
 
Hoher Praxisbezug und Kompetenzorientierung
 
Mehrere Starttermine pro Jahr (Modulstarts)
 
Abschluss mit einem vom Kaufmännischen Verband Schweiz (KVS) in allen Kantonen anerkannten Diplom
 
KVS-Mitglieder profitieren von 10 % Rabatt auf das Schulgeld
 
Wahlweise Monatszahlung oder Modulzahlung

 

Wann ist dieser Bildungsgang das Richtige für mich?

Wenn Sie eine Berufslehre der Sekundarstufe II erfolgreich abgeschlossen haben, über zwei Jahre Berufserfahrung und qualifizierte Erfahrung im medizinisch-klinischen Umfeld verfügen und das nötige Führungstalent sowie Managementfähigkeiten mitbringen, ebnet Ihnen der Diplom-Bildungsgang «Chefarzt- und Direktionsassistentin / Chefarzt- und Direktionsassistent» den Weg in die Kaderebene des Gesundheitswesens. Als motivierte und vielseitige Person erwerben Sie berufsbegleitend innerhalb rund eines Jahres ein vom Kaufmännischen Verband Schweiz landesweit anerkanntes Diplom, ausgestellt von einer der renommiertesten Schulen für Medizinberufe in der Schweiz. Vier Ausbildungsmodule machen Sie fit für eine Drehscheibenfunktion – als rechte Hand der Chefärztin oder des Chefarztes, der Klinikleitung oder der Spitaldirektion.


Sie streben eine mittlere Kaderposition in der Gesundheitsbranche an? Sie wollen Karriere machen und sich berufsbegleitend die entsprechende Befähigung aneignen? Sie legen Wert auf einen landesweit anerkannten Abschluss? Wir heissen Sie herzlich willkommen!

Inhalt

Was zeichnet diesen Bildungsgang besonders aus?

Die Weiterbildung «Chefarzt- und Direktionsassistentin / Chefarzt- und Direktionsassistent» ist modular aufgebaut und bietet, da die Module in freier Reihenfolge absolviert werden können, grösstmögliche Flexibilität für die berufsbegleitende Aneignung von zusätzlichem Fachwissen. Überdies wurden die Inhalte und Konzepte des Bildungsgangs in enger Kooperation mit führenden Schweizer Kliniken und Spitälern entwickelt – zugunsten von hohem Praxisbezug, wirkungsvoller Kompetenzorientierung und optimaler Ausrichtung der Bildungsinhalte an den heutigen und künftigen Anforderungen des Schweizer Gesundheitswesens.  Nicht zuletzt zu diesem Zweck vermittelt der Bildungsgang neben administrativen und organisatorischen Fähigkeiten auch das für eine effiziente personelle und fachliche Führung von Mitarbeitenden benötigte Wissen sowie vielfältiges praktisches Können für die Betreuung des Sekretariats.

Dank der engen Zusammenarbeit der Juventus Schule für Medizin mit Kliniken, Spitälern, Institutionen des Gesundheitswesens sowie dem Kaufmännischen Verband Schweiz geniesst diese Weiterbildung landesweit einen ausgezeichneten Ruf – und unsere Absolventinnen und Absolventen profitieren nach erfolgreichem Abschluss der einjährigen Weiterbildung von hervorragenden Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Und das in der ganzen Schweiz, denn das CDA-Diplom der Juventus Schule für Medizin ist vom Kaufmännischen Verband Schweiz landesweit anerkannt. 

Voraussetzung

Wie ist dieser Bildungsgang konzipiert?

Die Weiterbildung «Diplomierte Chefarzt- und Direktionsassistentin / Diplomierter Chefarzt- und Direktionsassistent» (CDA) ist als modularer Bildungsgang konzipiert, wobei vier Module in freier Reihenfolge absolviert werden müssen. Jedes Modul umfasst 48 Lektionen.


Modul 1: «Spitalinformatik»

Grundlagen Informatik mit Office 365

Word mit Templates, Serienbriefe, Workflow
 
Outlook mit allen Funktionen und Kalender, Ressourcen
 
Excel mit Formeln, Verknüpfungen und Diagrammen
 
PowerPoint

 
Medizininformatik

PEP (Praktisch)
 
SAP (Theorie)
 
KISIM, IBIcare (Theorie)
 
Doodle-Umfragen und Termine
 
Datenaustausch in der Interdisziplinarität
 
Fehlersuche bei IT-Problemen
 
Homepage und Internet

 
Medizinische Terminologie

Grundlagen
 
Befunde

Modul 2: «Spitalplanung»

Planungsabläufe

Terminierungen, Doodle
 
Events, Symposien, Kongresse

 
Assistenz Chefärztin/Chefarzt respektive Klinikleiterin/Klinikleiter

Prioritäten setzen
 
Protokollführung
 
PowerPoint angewandt mit Beispielen
 
Korrespondenz
 
Office angewandt mit Beispielen
 
Koordination Mitarbeitende für Chefärztin/Chefarzt
 
Personalanlässe
 
Einladungen
 
Trouble shooting

 
Reorganisation

Aufgabenplanung
 
Personalplanung

Modul 3: «Spitalorganisation»

Prozessabläufe

Gesundheitswesen und Finanzierungsabläufe
 
Versicherungswesen, Leistungsabrechnungen, TARMED
 
Interdisziplinäre Anbieter
 
Terminkoordinationen Belegärzte

 
Patientenrecht

Rechtliche Grundlagen
 
Datenschutz

 
Betriebswirtschaft, Finanzen und Buchhaltung

Budgetierungen, Budgetverteilungen
 
Controlling
 
Stellenplanung
 
Statistiken
 
Portokasse
 
Rechnungen, Mehrwertsteuer, Kontierung, Bilanz

Modul 4: «Personalführung»

Arbeitsrecht

Arbeitsgesetz, Obligationenrecht (OR)
 
Sozialleistungen
 
Planung Weiterbildungen

 
Kommunikation

Grundlagen Kommunikation in der Personalführung
 
Chefärztin / Chefarzt entlasten
 
Coaching
 
Probleme behandeln

 
Führung Personal

Administration (von Stelleninserat bis Arbeitszeugnis)
 
Assistenzärztinnen und -ärzte
 
Unterassistenzärztinnen und -ärzte
 
Ausländisches Personal
 
Weiterbildungen
 
Work Life Balance

Ziel der Weiterbildung ist die Vermittlung von grundlegendem Wissen im kaufmännischen und rechtlichen Bereich sowie aller für die Erledigung administrativer und organisatorischen Arbeiten erforderlichen praktischen Fähigkeiten, inklusive der Vermittlung grundlegender Personalführungskompetenzen.

Zielgruppe

Was muss ich für diesen Bildungsgang mitbringen?

Abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheitswesen auf Sekundarstufe II, beispielsweise

Medizinische Praxisassistentin / Medizinischer Praxisassistent EFZ
 
Tiermedizinische Praxisassistentin / Tiermedizinischer Praxisassistent EFZ
 
Dentalassistentin / Dentalassistent EFZ
 
Diplom als Arztgehilfin/ Arzthelfer DVSA
 
Fachangestellte / Fachangestellter Gesundheit (FaGe)
 
Fachfrau / Fachmann Betreuung (FaBe)
 
Medizinische Arzt- und Spitalsekretärin / Medizinischer Arzt- oder Spitalsekretär (ASS)
 
Medizinische Sekretärin / Medizinischer Sekretär H+
 
Diplom als Arztgehilfin / Arztgehilfe DVSA
 
Andere äquivalente Ausbildung des Gesundheitswesens auf Sekundarstufe II

 
Der Eintritt setzt entweder eine abgeschlossene Berufsausbildung als MPA EFZ mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung mit einem kumulierten Pensum von 100 % in der Administration voraus oder ein Diplom als Arzt- und Spitalsekretärin / Arzt- und Spitalsekretär. Der Eintritt ist prüfungsfrei.

Kursart

Wie lange dauert dieser Bildungsgang und zu welchen Zeiten findet er statt?

Der Bildungsgang dauert 12 Monate (4 Module à je 3 Monate)
 
Jedes Modul umfasst 48 Lektionen à 45 Minuten (6 Samstage à 8 Module)
 
Im Anschluss an die Absolvierung der vier Module muss eine Diplomarbeit geschrieben und präsentiert werden (im März oder im September). Planen Sie für die Erstellung der Diplomarbeit etwa drei Monate ein.
 
Jedes Modul starten jeweils einmal pro Jahr
 
Unterrichtszeiten: Samstag, 8.00 bis 15.45 Uhr 

Für diesen Bildungsgang sollten Sie pro Woche zusätzlich etwa fünf bis acht Stunden Selbststudium einplanen.

Was kostet dieser Bildungsgang?

Schulgeld, monatlich bezahlt: 8x CHF 990.-
 
Schulgeld, pro Modul bezahlt: 4x CHF 1'890.-

Preise inklusive Lehrmittel, Prüfungs- und Diplomarbeitsgebühren.

Rabatt für Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes: 10 % auf das Schulgeld.
 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Stiftung Juventus Schulen, sowie die Preisliste.

 

Bemerkung

Womit schliesst dieser Bildungsgang ab?

Jedes Modul wird einzeln abgeschlossen. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie für jedes Modul ein Zertifikat (Notenausweis)
 
Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfungen in allen vier Modulen sowie nach Anfertigung und bestandener Präsentation Ihrer Diplomarbeit dürfen Sie den Berufstitel «Diplomierte Chefarzt- und Direktionsassistentin / Diplomierter Chefarzt- und Direktionsassistent» (CDA) tragen. Das von der Juventus Schule für Medizin ausgestellte Privatschuldiplom wird vom Kaufmännischen Verband Schweiz (KVS) landesweit anerkannt – als einziges CDA-Diplom der Schweiz.

Start

Wann kann ich mit diesem Bildungsgang starten?

Der Bildungsgang «Diplomierte Chefarzt- und Direktionsassistentin / Diplomierter Chefarzt- und Direktionsassistent» respektive die zu diesem gehörenden vier Module (freie Reihenfolge der Absolvierung) starten viermal jährlich.

Spitalplanung

20. November 2021 (anmelden)

Spitalorganisation

20. Februar 2021 (ausgebucht)
 
19. Februar 2022 (anmelden)

Personalführung

29. Mai 2021 (auf Warteliste anmelden)
 
14. Mai 2022 (anmelden)

Spitalinformatik

11. September 2021 (anmelden)

Weitere Informationen

Datum laufend
Kursort Juventus Schule für Medizin
Lagerstrasse 102
8004 Zürich
+41 43 268 26 26
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK