weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Vertiefungskurs medizinische Grundlagen - Flüssigkeits- und Elektrolytmanagement

Beschreibung

An diesem Kurstag lernen klinische Fachspezialisten / Physician Associates Abweichungen im Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt zu erkennen und adäquat zu handeln.

Ziel

Die Teilnehmenden:

  • Haben Kenntnisse über die Flüssigkeitsverteilung im menschlichen Körper (intra-/extrazellulär, interstitiell und intravasal)
  • Können beschreiben, wie sich der osmotische Druck des Plasmas verhält und welche Faktoren ihn beeinflussen
  • Kennen die Unterschiede der hypotonen und der hypertonen Dehydration, sowie der hypertonen, isotonen und hypotonen Hyperhydratation
  • Erkennen Symptome einer Elektrolytstörung (Natrium / Kalium / Magnesium) und wissen Notfallmassnahmen einzuleiten
  • Vertiefen ihr Wissen über den Säuren-/Basenhaushalt (Azidose, Alkalose) und können häufige Störungen interpretieren und behandeln
  • Können den Flüssigkeitsbedarf eines Patienten berechnen
  • Kennen Fallstricke von Wasser- Elektrolytstörungen, die es zu vermeiden gilt (osmotische Demyelinisierung)

Inhalt

Dieser Kurs ist anrechenbar an das CAS Klinische Fachspezialisten Proficient sofern die schriftliche Prüfung bestanden wurde.

Allgemeine Grundlagen und Kenntnisse:

  • Flüssigkeitshaushalt
  • Osmose/Diffusion/Konvektion/Osmotischer Druck

Dehydration und Hyperhydratation:

  • Kenntnisse über die verschiedenen Formen, deren Ursache und Behandlung

Elektrolythaushalt:

  • Natrium / Kalium / Magnesium: Hypo´s oder Hyper: Erkennen, Abklären, Behandeln

Volumenmanagement: Kenntnisse über das perioperative Volumenmanagement:

  • Steuerung der Volumentherapie
  • Unterschiede zwischen Kolloiden-/ und Kristalloiden kennen
  • Standardtherapie für gewisse Krankheitsbilder verstehen

Säure-Basen-Haushalt:

  • Interpretation der Blutgasanalyse
  • Azidosen / Alkalosen
  • Lebensbedrohliche Zustände: rasches Erkennen, korrektes Handeln

Voraussetzung

Gesundheitsfachpersonen HF mit NTE oder Zusatzausbildung wie Notfall-/Intensiv und Anästhesiepflege, Höhere Fachausbildung mit mind. 2 Jahren Berufserfahrung

Zielgruppe

Klinische Fachspezialisten/innen, Assistenzärzte (frische Studienabgänger)

Fachpersonen aus Gesundheitsberufen (BSc./HF), die sich mit der Thematik vertieft befassen wollen und in ihrer Arbeitspraxis mit Flüssigkeits- und Elektrolytmanagement zu tun haben.

Bemerkung

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Preisänderungen sind vorbehalten.

Weitere Informationen

Datum 28.01.23
Kursort ZHAW
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
+41 58 934 63 79
Preis CHF 350.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK