weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Advanced Nursing Process in Onkologischer Pflege

Beschreibung

Mit dieser Weiterbildung vertiefen Sie Ihre Fertigkeiten im Advanced Nursing Pro-cess bei onkologischen Patientinnen und Patienten.

Ziel

Absolventinnen und Absolventen

  • erfassen und beurteilen den Gesundheitszustand von onkologischen Patientinnen und Patienten mittels der symptomfokussierten Anamnese und validierter Assessment - und Screeninginstrumenten (Advanced Clinical Assessment),
  • steuern einen Advanced Nursing Process mittels der Pflegeklassifikationen NANDA, NOC und NIC,
  • begründen die Wahl von Assessment- und Screeninginstrumenten und erläutern ihre Denkstrategien im Advanced Nursing Process.

Inhalt

Der erweiterte Pflegeprozess (Advanced Nursing Process) gilt als Hauptmerkmal pflegerischen Handelns. In diesem Modul vertiefen Sie pathophysiologische Zusammenhänge onkologischer Phänomene und lernen Symptome mittels fokussierter Anamnese, körperlicher Untersuchung und Screening- und Assessmentinstrumenten zu erfassen. Die Qualität und Anwendbarkeit solcher Screening- und Assessmentinstrumenten lernen Sie einzuschätzen, um den Einsatz in der Praxis begründen zu können. Auf dieser Grundlage planen Sie den Advanced Nursing Process und wenden dabei die Sprache der Pflegeklassifikationen (NANDA, NOC und NIC) an. Um auch hier die Qualität dieses Prozesses sichtbar zu machen, nutzen Sie verschiedene Denkstrategien und machen diese transparent.

Am Modul nehmen Pflegefachpersonen aus verschiedenen Fachbereichen teil. An gemeinsamen Kurstagen profitieren Sie von den unterschiedlichen Perspektiven des interdisziplinären Settings. An Kurstagen im Schwerpunkt onkologische Pflege vertiefen Sie die Thematik in Ihrem Fachgebiet.

Themen

  • Häufige Symptome respektive Symptomcluster im onkologischen Setting
  • Advanced Clinical Assessment: symptomfokussierte Anamnese sowie Assessment- und Screeninginstrumente im onkologischen Setting
  • Qualität von Assessment- und Screeninginstrumenten
  • Pharmakologie in der Onkologie
  • Advanced Nursing Process, Pflegeklassifikationen NANDA, NOC und NIC
  • Denkstrategien und klinische Entscheidungsfindung

Voraussetzung

  • Bachelor of Science in Pflege oder
  • Diplom Pflege mit Nachträglichem Titelerwerb (NTE)
  • Zwei Jahre Berufserfahrung, gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur, Zugang zum Praxisfeld
  • Diplomierte Pflegefachpersonen ohne Hochschulabschluss können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Zielgruppe

Diplomierte Pflegefachpersonen aus dem onkologischen Praxisfeld im Akut- und Langzeitbereich, im stationären oder ambulanten Bereich

Bemerkung

Kosten bei Buchung des CAS Klinische Kompetenzen in Onkologischer Pflege: CHF 2´400.00

Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen sind vorbehalten.

Weitere Informationen

Datum 10.01.23
Kursort ZHAW
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
+41 58 934 63 79
Preis CHF 2550.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK