weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Current Clinical Topic: Pathologie im Wochenbett

Beschreibung

Wann ist ein Wochenbettverlauf noch physiologisch? Um einen physiologischen von einem pathologischen Wochenbettverlauf abgrenzen zu können, bedarf es an aktuellem, evidenzbasiertem Fachwissen. Die Physiologie der postpartalen Phase bildet die Grundlage zur Erkennung von Pathologien. In dieser eintägigen Weiterbildung erweitern Sie Ihre Fachkompetenzen in Bezug auf die Abgrenzung von Physiologie zur Pathologie in der ausser- und innerklinischen Wochenbettbetreuung.

Bei den Current Clinical Topics (CCT) handelt es sich um ein- oder zweitägige Weiterbildungskurse. Sie bieten vertiefte Einblicke zu aktuellen Themen und Inhalten, evidenzbasiert und praxisbezogen.

Dieser CCT-Kurs kann angerechnet werden an das Modul »Wochenbettbetreuung durch die Hebamme".

 

Ziel

Die Teilnehmerinnen erweitern ihr Fachwissen zu den, am häufigsten vorkommenden pathologischen Verläufen in der postpartalen Phase des Wochenbettes. Sie vertiefen Ihre Kompetenzen in Bezug auf das Erkennen von Regelabweichungen beim Stillen.

Inhalt

  • Pathologische Prozesse in der postpartalen Phase
  • Regelabweichungen beim Stillen
  • Aktuelle Evidenzen

Voraussetzung

  • Hebamme BSc, HF mit NTE, HF
  • Pflegefachpersonen BSc, HF
  • Studierende
  • Berufstätigkeit im Bereich Wochenbettbetreuung von Vorteil
  • Englischkenntnisse von Vorteil

Zielgruppe

Fachpersonen, die Frauen und ihre Familien im Wochenbett betreuen

Bemerkung

Studierende CHF 100.--

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Preisänderungen sind vorbehalten.

Weitere Informationen

Datum 26.03.20
Kursort ZHAW
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
+41 58 934 63 79
Preis CHF 250.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK