weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Update Neuroreha: Schädel-Hirn-Trauma, Armrehabilitation, Multiple Sklerose und Fatigue

Beschreibung

Im Rehazentrum Valens vertiefen Sie Ihr Wissen über Schädel-Hirn-Trauma, Multiple Sklerose und Fatigue. Sie setzen sich mit Behandlungskonzepten in der Armrehabilitation auseinander, üben Techniken der motorisch-funktionellen Therapie und lernen Werkzeuge des Energiemanagements bei Fatigue kennen. Robotik in der Therapie sowie interdisziplinäre Behandlung bei MS sind weitere Themen.

Ziel

Als Absolventin oder Absolvent

  • haben Sie aktuelles Wissen zum Krankheitsbild Schädel-Hirn-Trauma aus der medizinischen Bezugswissenschaft erworben
  • haben Sie Behandlungskonzepte der Armrehabilitation vertieft und können neues Wissen in Ihre berufliche Praxis integrieren
  • wenden Sie motorisch-funktionelle Behandlungsformen im Fokus der oberen betroffenen Extremität im eigenen Berufsalltag an
  • haben Sie einen Einblick in die aktuelle Evidenzlage und den Einsatz computergestützter Therapie gewonnen und reflektieren diesen kritisch
  • haben Sie aktuelles Wissen zum neurologischen Krankheitsbild Multiple Sklerose aus der medizinischen Bezugswissenschaft erlangt
  • ist ihr Wissen zu Fatigue aktualisiert und Sie kennen einzelne Werkzeuge aus dem Energiemanagement, die in der Einzeltherapie anwendbar sind
  • haben Sie neue Erkenntnisse zur interdisziplinären Zusammenarbeit und empfohlener Trainingsdosis/-intensität bei Klienten mit MS/Fatigue erworben

Inhalt

Am ersten Tag dieses Weiterbildungskurses im Rehazentrum Valens vertiefen Sie Ihr medizinisches Wissen über Schädel-Hirn-Trauma. Darauf setzen Sie sich mit Behandlungskonzepten auseinander, welche in der Armrehabilitation bei neurologischen Klienten in der Ergotherapie häufig zur Anwendung kommen. Weiter lernen Sie verschiedene Behandlungsmöglichkeiten bei der motorisch-funktionellen Therapie der betroffenen oberen Extremität kennen und üben die Techniken. Im letzten Teil des ersten Tages geht es um den Einsatz von Robotik und Technologien in der Therapie.

Am zweiten Tag wird Ihnen Dr. Roman Gonzenbach, Chefarzt der Neurologie im Rehazentrum Valens ein Update zum Krankheitsbild Multiple Sklerose geben. Anschliessend erweitern Sie Ihr Wissen zu Fatigue und lernen einzelne Werkzeuge aus dem Energiemanagement kennen, die sie in der Einzeltherapie anwenden können. Jens Bansi, Sporttherapeut PhD, wird das Thema Multiple Sklerose und Fatigue abrunden, indem er neue Erkenntnisse zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie zur Trainingsdosis einbringt.

Der Inhalt umfasst im Detail:

  • Update medizinische Erkenntnisse zu Schädel-Hirn-Trauma
  • Evidenzbasierte Massnahmen der betroffenen oberen Extremität bei neurologischen Klienten
  • Motorisch-funktionelle Behandlung der betroffenen oberen Extremität
  • Neuere Technologien: Robotik
  • Update medizinische Erkenntnisse zu MS
  • Energiemanagement in der Ergotherapie
  • Interdisziplinäre Behandlung MS

Dieser Kurs ist Teil des CAS Best Practice in Ergotherapie der Fachrichtungen NeurologiePsychiatrie und Geriatrie.

Voraussetzung

  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten
  • Andere interessierte Therapeutinnen und Therapeuten

Zielgruppe

  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Bemerkung

Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen und werden elektronisch zur Verfügung gestellt. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen vorbehalten.

Weitere Informationen

Datum auf Anfrage
Kursort ZHAW
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
+41 58 934 63 79
Preis CHF 590.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK