weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Sportphysiotherapie

Beschreibung

In diesem Weiterbildungslehrgang bilden wir Sie zu Expertinnen und Experten im Bereich Sportphysiotherapie aus. Sie erlangen die Fähigkeit, Menschen nach Sportverletzungen fachkompetent behandeln und betreuen zu können. Das heisst, dass Sie nach einer gezielten Befunderhebung einen Rehabilitationsplan erstellen und evidenzbasierte Interventionen ableiten sowie diese umsetzen und evaluieren können. Sie sind fähig, Sportlerinnen und Sportler während des Rehabilitationsprozesses bis zur Reintegration in den Sport zu betreuen und präventive Massnahmen zum Schutz vor (Wieder-)Verletzung einzuleiten.
Teilnehmenden, welche die zweijährige Weiterbildung der Anbieter "ESP" oder "SPT Education" mit Zertifikat abgeschlossen haben, kann ein Teil dieser Weiterbildung angerechnet werden. Details dazu finden Sie auf dem Factsheet im Downloadbereich.

Ziel

Sie erlangen vertieftes Fachwissen und kennen Lösungsansätze für die sportphysiotherapeutische Rehabilitation und die interprofessionelle Zusammenarbeit. Sie können dieses Wissen direkt in die Praxis umsetzen und weiterentwickeln.

Inhalt

Modul 1 (5 ECTS Kreditpunkte)
Trainingswissenschaften und Leistungsdiagnostik
 

  • Kraft, Teil 1: Grundlagen des Krafttrainings (Muskelphysiologie), Methoden, Systematik, Reha-Kraftmethoden
    Spezifischer Teil: Hypertrophie, alle Kraftübungen (Freihanteln) in der Praxis
  • Koordination: Grundlagen Motor Control, Motor Learning, koordinative Fähigkeiten
  • Ausdauer: Grundlagen der Ausdauer, Physiologie, Leistungsdiagnostik und Trainingslehre
  • Schnelligkeit: Grundlagenwissen für Schnelligkeitstraining, Voraussetzungen, alle Formen der Schnelligkeit, Planung und Aufbau des Schnelligkeitstrainings, Praxiselemente

Modul 2 (5 ECTS Kreditpunkte)
Trainingswissenschaften und Sportphysiotherapie
 

  • Kraft, Teil 2: Aufbau der Schnelligkeit in der Reha, Schnellkraft, Explosivkraft und Dehnungsverkürzungszyklus
  • Assessment und Training der Kraft und Schnelligkeit im Spitzensport, Systeme, Schemata
  • Adaptionsmechanismen der Kraft und Ausdauer, physiologische Erkenntnisse, Konsequenz für Intervention und Training
  • Sportanalyse und Reha-Planung
  • Systematische Analyse der Sportart nach grundmotorischen Eigenschaften, Erstellen eines Rehabilitationsplans zum "Return to competition" (RTC) unter Berücksichtigung der Trainingsplanung, Wundheilung und Belastbarkeitsvariabeln

Modul 3 (5 ECTS Kreditpunkte)
Sportphysiotherapie

Vertiefung des physiotherapeutischen Assessments und der Intervention von häufig vorkommenden Sportverletzungen mit Fokus auf die aktive Rehabilitation:

  • Vertiefung Knie:
  • Vertiefung Schulter
  • Vertiefung Fussgelenk
  • Vertiefung Wirbelsäule/Hüfte/ Leiste

Betreuung der Sportler am Spielfeldrand:

  • Sportphysiotherapeutisches Grundlagenwissen für Betreuung "on the Field", Schnelldiagnostik, erste Hilfe, Taping, Concussion, Assessment usw.

Voraussetzung

  • Physiotherapeutin / -therapeut BSc
  • Physiotherapeutin / -therapeut NTE (nachträglicher Titelerwerb)
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Diplom in Physiotherapie und einem Nachdiplomkurs im Umfang von 10 ECTS Kreditpunkten oder dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können sur Dossier aufgenommen werden
  • ein Jahr Berufserfahrung erwünscht
  • gute Englischkenntnisse von Vorteil

Die Teilnahme am CAS Sportphysiotherapie bedingt, das  Grundlagenwissen im Bereich Bindegewebsphysiologie und Trainingsphysiologie zu beherrschen. Sie können mittels Selbsttest, welchen Sie bei Services Studierende und Weiterbildung (siehe unter Kontakt) anfordern können, prüfen, ob Ihr Fachwissen in diesen Bereichen für die CAS-Teilnahme ausreichend ist.

Zielgruppe

Physiotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF

Bemerkung


CHF 4´550.00 verkürztes Programm
Die Details zu den Kosten für das verkürzte Programm finden Sie auf dem Factsheet (siehe Downloadbereich).

zusätzliche Gebühren:
CHF 300.00 einmalige Einschreibegebühr für erstmalige Anmeldung zu einem MAS / CAS
CHF 200.00 Gebühr für Dossierprüfung (bei Anmeldung "Aufnahme sur Dossier", unabhängig vom Zulassungsentscheid)

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden.
Preisänderungen vorbehalten.

Weitere Informationen

Datum 08.02.21
Kursort ZHAW
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
+41 58 934 63 79
Preis CHF 6300.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK