weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Sozialpädagogische Familienbegleitung

Datum 18.01.24
Kursort ZHAW
Pfingstweidstrasse 96
8037 Zürich
+41 58 934 86 36
Preis CHF 6900.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein

Beschreibung

Der CAS greift aktuelle Entwicklungen zu Methoden und spezifischen Problemlagen im Praxisfeld auf und stärkt die Teilnehmenden in ihrem professionellen Handeln. Aufbauend auf ihren Erfahrungen erlernen sie neue Handlungskompetenzen und erkunden wesentliche Handlungsspielräume für die sozialpädagogische Arbeit mit Eltern, und Kindern in Familien.

Ziel

  • Die Teilnehmenden sind für das Handlungsfeld der aufsuchenden Sozialen Arbeit in Familien und die damit zusammenhängenden Arbeitsmethoden sensibilisiert.
  • Sie kennen die verschiedenen Auftragsarten und können diese fachgerecht einordnen und justieren.
  • Sie können Interventionen fachlich begründen, planen, durchführen und evaluieren.
  • Sie können rollenbewusst handeln, ihre professionelle Haltung reflektieren und in ihrem Arbeitsumfeld umsetzen.
  • Sie kennen die für ihr Arbeitsfeld relevanten rechtlichen Grundlagen.
  • Sie haben sich vertieft mit Themen auseinandergesetzt, die Krisen und Mehrfachproblematiken in Familien betreffen, und haben gelernt, Probleme und Ressourcen als solche zu identifizieren.

Inhalt

Modul 1: Grundlagen der Sozialen Arbeit mit Familien (5 ECTS)

  • CAS-Auftakt
  • Familie als System und Ort des Aufwachsens
  • Rechtlicher Rahmen und der Umgang mit dem Kindeswohl und Kindesschutz
  • Arbeits- und Handlungsprinzipien der Sozialpädagogischen Familienbegleitung
  • Berichtswesen, Dokumentation, Berichte schreiben
  • Familiäre Krisen und Kollegiale Beratung

Modul 2: Zusammenarbeit und Beziehungsgestaltung in der aufsuchenden Arbeit mit Familien (5 ECTS)

  • Nähe und Distanz fachlich ausbalancieren: Intervision und Supervision
  • Auftragsklärung und Auftragsarten
  • Indikation und Hilfeplanung
  • Rollenbewusstes Handeln und was es heisst, «zu Gast zu sein»
  • Erstgespräch und Erstbesuch
  • Sozialpädagogische Arbeitsbündnisse in Familienkulturen
  • Kinderperspektiven und Kinderprobleme

Modul 3: Fachliche Antworten auf familiäre Problemlagen (5 ECTS)

  • Armut in Familien
  • Probleme im Kindesalter aufgreifen, Triage und Schnittstellen
  • Gesundheit, familiäre Beziehungen, Bindung und Trauma
  • Gewalt in Familien, Paarkonflikte, Scheidung und Multiproblematiken
  • Poster Präsentationen und Abschluss

Zielgruppe

Angesprochen sind Fachpersonen

  • der Sozialen Arbeit, die bereits als sozialpädagogische Familienbegleitende tätig sind oder
  • die aus verwandten sozialwissenschaftlichen Disziplinen stammen, aber über berufspraktische Erfahrungen in der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik verfügen und als sozialpädagogische Familienbegleitende tätig sein wollen.

Weitere Informationen

Datum 18.01.24
Kursort ZHAW
Pfingstweidstrasse 96
8037 Zürich
+41 58 934 86 36
Preis CHF 6900.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK