weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

WBK Ressourcentankstelle: Der ZRM-PSI-Kurs

Beschreibung

Fachleute in Sozialer Arbeit und angewandten Berufsfeldern sind gleichzeitig starken fachlichen und emotionalen Belastungen unterworfen. Wie gelingt es, mit diesen Belastungen umzugehen und immer wieder Kraft und Energie für die anstehende Arbeit zu schöpfen? Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Neuro-, Lern- und Motivationspsychologie - insbesondere die Theorie der Persönlichkeitssystem-Interaktion (PSI) und des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM) - bieten die Möglichkeit, eigene Handlungsmuster zu erkennen und zu lernen, wie Veränderungsprozesse wirksam eingeleitet und hilfreich unterstützt werden können.

Ziel

Die Kursteilnehmenden

  • kennen die vier Funktionssysteme der Persönlichkeit nach der PSI-Theorie und deren Zusammenspiel
  • kennen das Zürcher Ressourcen Modell® (ZRM) und seine Instrumente
  • verstehen die Funktionsweise ihrer Persönlichkeit besser und können einen individuellen Veränderungsbedarf ableiten
  • sind in der Lage, eigene Ressourcen und Handlungspotenziale zu entdecken und in ihrem Arbeitsfeld zu nutzen
  • können neue Handlungsmuster entwickeln, die in schwierigen Situationen abgerufen und angewandt werden können
  • können daraus neue Haltungen entwickeln und diese für sich gewinnbringend einsetzen

 

Inhalt

Die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen in Verbindung mit dem Zürcher Ressourcen Modell® (ZRM) bietet passgenaue und individuelle Tools aus der aktuellen Neuropsychologie und der Motivationspsychologie, um Fachpersonen in ihrer Motivation und Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen sowie ihre Selbstwirksamkeit und Umsetzungskompetenz zu stärken. Dies dient insbesondere dazu, um mit Belastungen in Beruf und Privatleben besser umzugehen und neue Energie und Kraft zu schöpfen.

Folgende inhaltlichen Schwerpunkte werden behandelt:


Theoretische Grundlagen der Persönlichkeitsforschung nach Prof. Julius Kuhl, insbesondere:

  • die vier Funktionssysteme der Persönlichkeit und deren Zusammenspiel
  • die Entstehung von Handlungen und Blockaden in den Funktionssystemen

Theoretische Grundlagen des Zürcher Ressourcen Modells® (ZRM), insbesondere:

  • bewusste und unbewusste Informationen generieren, um Bedürfnisse zu klären
  • Ziele handlungswirksam formulieren und realistisch planen
  • Motivationsgrundlage für die Zielumsetzung schaffen

Praxistransfer für den beruflichen und persönlichen Alltag sicherstellen

 

Zielgruppe

Fachleute und Führungskräfte aus dem Non-Profit-Sektor wie Soziale Arbeit, Gesundheit, Bildung, Pädagogik, Personalwesen, Kirche, Kunst und Kultur

Weitere Informationen

Datum 02.09.19
Kursort ZHAW
Pfingstweidstrasse 96
8037 Zürich
+41 58 934 86 36
Preis CHF 1100.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK