weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

WBK Sozialversicherungsleistungen geltend machen - Vertiefung IV und Zusatzleistungen zur AHV/IV

Beschreibung

Neben dem Prozess und die Leistungen rund um die berufliche Eingliederung und die Renten der Invalidenversicherung wird die Anspruchsermittlung der Ergänzungsleistungen anhand von Fallbeispielen vermittelt.

Ziel

  • Aneignung von relevantem Wissen zu Prozess und Leistungen rund um die berufliche Eingliederung und die Renten der Invalidenversicherung
  • Befähigung, Leistungen der Invalidenversicherung und der Ergänzungsleistungen zu erkennen und zu beurteilen

Inhalt

Die Invalidenversicherung ist die zentrale staatliche Versicherung bei Invalidität. Ihr Hauptziel ist es, Personen mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung soweit zu fördern, dass sie ihren Lebensunterhalt ganz oder teilweise aus eigener Kraft bestreiten und ein möglichst unabhängiges Leben führen können. Renten werden erst dann ausgerichtet, wenn die Eingliederung in das Erwerbsleben nicht oder nur teilweise möglich ist. Wie diese Grundsätze angewandt werden, veranschaulichen zwei Mitarbeiterinnen der SVA Zürich anhand von Beispielen aus der Praxis.
Für die Existenzsicherung bei Invalidität und Alter und die Finanzierung von Heimaufenthalten spielen die Zusatzleistungen zur AHV/IV eine zentrale Rolle. Neben der aktuellen Regelung wird auch die Revision des Ergänzungsleistungsgesetzes behandelt, welche 2021 in Kraft treten wird.

Zielgruppe

Mitglieder und Sachbearbeitende von Fürsorge-/Sozialbehörden, fallführende Mitarbeitende in Sozialdiensten
 

Weitere Informationen

Datum 10.09.20
Kursort ZHAW
Pfingstweidstrasse 96
8037 Zürich
+41 58 934 86 36
Preis CHF 450.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK