weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Verlaufsdokumentationen schreiben

Beschreibung

Fühlen Sie sich manchmal unsicher in der Handhabung von Verlaufsdokumentationen?

Dann ist diese Fortbildung genau richtig für Sie! Das Verfassen von Verlaufsdokumentationen erfordert viel Sorgfalt. Es geht darum, überwiegend objektive Beschreibungen zu verfassen. Denn Spitex-Klientinnen und -Klienten haben jederzeit das Recht, darin Einsicht zu nehmen. Verlaufsdokumentationen werden auch von Instanzen eingefordert, die die Spitex-Leistungen mitfinanzieren. Sie sind somit ein Beweismittel für erbrachte Leistungen und auch eine Visitenkarte für die Professionalität von Spitex-Organisationen.

Ziel

Sie gewinnen an Sicherheit beim Verfassen von Verlaufsdokumentationen und können diese verantwortungsvoll handhaben.

Inhalt

Sinn, Zweck und Nutzen der Verlaufsdokumentation
Datenschutz, Persönlichkeitsschutz, Schweigepflicht
Die vier Schritte: Das Wahrnehmen, Beobachten, Interpretieren, Beschreiben
Unterscheidung zwischen Objektivität und Subjektivität beim Verfassen von Texten
Merkmale und Vorgehensweisen beim Verfassen von professionellen Beschreibungen
Bearbeiten von konkreten Beispielen aus der Praxis

Zielgruppe

Spitex-Mitarbeitende

Bemerkung

Ihre Ansprechperson: Beatrice Widmer, beatrice.widmer@zuerich.ch, Tel. 044 415 18 02

Weitere Informationen

Datum 29.11.19 - 09.12.19
Zeit 13:30 - 17:00
Kursort SGZ, Räffelstrasse 12, 8045 Zürich
Räffelstrasse 12
8045 Zürich
044 276 18 18
Garantierte Durchführung Ja
Lektionen 8x50 min
Teilnehmer min Tn.: 12 / max Tn.: 16
Preis CHF 280.-
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK