weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Widerständen konstruktiv begegnen

Beschreibung

In Ihrem Arbeitsalltag geht es immer wieder darum, Menschen für Veränderungen zu motivieren oder sie bei Veränderungsprozessen zu begleiten. Doch bevorstehende Veränderungen lösen verständlicherweise beim Gegenüber auch Ängste oder andere Emotionen aus. Das Gegenüber reagiert mit Ambivalenz sowie aktiven und passiven Widerständen. Eine motivationsfördernde, empathische und klare Kommunikation ist da unerlässlich. Es ist wichtig, die Eigenmotivation und Autonomie von betroffenen Personen gleichzeitig zu stärken.

Wie reagieren Sie selbst bei eigenen Widerständen und Ambivalenzen? Wie soll professionell mit Widerständen umgegangen werden? Das sind zentrale Fragen, mit denen Sie sich hier praxisorientiert auseinandersetzen werden.

Ziel

Sie reflektieren Ihren persönlichen Umgang mit Ambivalenz und Widerständen und können dementsprechendem Verhalten des Gegenübers empathischer begegnen.
Sie haben die Möglichkeit, Ihr Verhalten bei Ambivalenz und Widerständen anhand von eigenen Beispielen zu reflektieren.
Sie erweitern Ihre allgemeine Kommunikationskompetenz.
Sie können die Eigenmotivation und die Autonomie der Betroffenen in Veränderungsprozessen unterstützen, indem Sie ein Gespräch direktiv bezüglich Veränderungen steuern.
Sie eignen sich die Prinzipien einer motivierenden Gesprächsführung an. So ist es möglich, dass Sie Menschen zu Veränderungen motivieren und sie darin unterstützen können.

Inhalt

Der Umgang mit eigener Ambivalenz und Widerständen. «Wie reagiere ich selber bei Ambivalenz und Widerständen, warum ist das so bei mir?»
Ein professioneller Umgang bei der Konfrontation mit Ambivalenz und Widerständen von aussen
Haltungsgrundsätze und Prinzipien einer motivierenden Gesprächsführung
Motivationsauslösende Gesprächsführung - Gesprächstechniken und Haltungsgrundsätze, um das Gegenüber entscheiden zu lassen
Praktisches Üben der Haltung und Kommunikationsstrategien mit Fallbeispielen aus dem Arbeitsalltag

Zielgruppe

Mitarbeitende in der Langzeitpflege oder Spitex

Bemerkung

Ihre Ansprechperson: Beatrice Widmer, beatrice.widmer@zuerich.ch, Tel. 044 415 18 02

Weitere Informationen

Datum 11.12.19
Zeit 08:30 - 16:45
Kursort SGZ, Räffelstrasse 12, 8045 Zürich
Räffelstrasse 12
8045 Zürich
044 276 18 18
Garantierte Durchführung Ja
Lektionen 8x50 min
Teilnehmer min Tn.: 12 / max Tn.: 16
Preis CHF 280.-
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK