weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

LTT: Grenzüberschreitung im Pflegealltag 2022.1

Beschreibung

Als sexuelle Belästigung gilt jedes unerwünschte Verhalten mit sexuellen Bezug. Wer sich für einen Beruf im Gesundheitswesen entscheidet, tut dies aus Interesse an medizinischen Fragen, aus Freude am Umgang mit Menschen, aus dem Wunsch heraus, diese in kritischen Lebenssituationen zu unterstützen. Jedoch bei Pflegehandlungen sind Bewohner/-innen und Pflegepersonen einander körperlich nahe, es entsteht eine Intimität, in der die Grenzen unklar werden.

Es gibt Bereiche und Situationen, die besondere Risiken bergen. Bei der Blutentnahme kann man sich nicht zurückziehen. Intimpflege oder Wundkontrolle im Genitalbereich laden ein zu Grenzverletzungen. Was können Sie tun, wenn Sie belästigt werden? Wie können Sie sich auf solche Erfahrungen einstellen?

In diesem Kurs erhalten Sie Informationen wie Sie im Pflegealltag mit Grenzüberschreitungen professionell handeln, richtig reagieren und umgehen können. Dieses Wissen wird anhand von Praxisbeispielen vertieft, eigene Beispiele und Fragen können eingebracht werden.

Weitere Informationen

Datum 12.01.22
Zeit 08:30 - 16:30
Kursort SGZ Campus
Räffelstrasse 12
8045 Zürich
Lektionen 1
Teilnehmer min Tn.: 8 / max Tn.: 14
Preis CHF 250.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK