weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

LTT: Beziehungspflege bei Menschen mit Demenz

Beschreibung

Beziehungspflege ist ein zentrales Element in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz. Im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen wird jeder Tag zu einer Herausforderung. Wichtigster Grundsatz im Pflegealltag ist das Verständnis für die Welt, in der die betroffenen Personen leben. Hierfür braucht es nebst kommunikativen Kompetenzen sichere Orientierungs- und Handlungsanleitungen.

Ziel

Gezielte Analyse von Fallsituationen aus dem Pflegealltag (Langzeitbereich, Spitex, Spital, Psychiatrie)
Auffrischung und Aktualisierung der Kenntnisse rund um das Thema "Beziehungsarbeit" mit Menschen mit demenzieller Entwicklung und den dazu gehörenden Besonderheiten, sowie möglichen Problemsituationen.
Bedarfsgerechte Auseinandersetzung mit der Thematik

Inhalt

Im Vordergrund steht die Reflexion eigener Praxiserfahrung. Je nach Bedarf werden folgende Themen besprochen:
Kognitive und nicht-kognitive Symptome
BPSD (Behavioral and Psychological Symptoms in Dementia - Verhaltensbezogene und psychologische Symptome der Demenz)
Instrumente zur Einschätzung nicht-kognitiver Symptome
Personen-zentrierter Ansatz nach Tom Kitwood
Elemente der der integrativen Validation (IVA) nach Richard

Zielgruppe

Studierende der Höheren Fachschule Pflege zur/zum dipl. Pflegefachfrau/dipl. Pflegefachmann. Für alle Semester geeignet.

Bemerkung

Ihre Ansprechperson: Marcel Maier, marcel.maier@zuerich.ch, Tel. 044 415 18 04

Weitere Informationen

Datum 14.10.19
Zeit 08:30 - 16:30
Kursort SGZ, Räffelstrasse 12, 8045 Zürich
Räffelstrasse 12
8045 Zürich
044 276 18 18
Lektionen 8x50 min
Teilnehmer min Tn.: 8 / max Tn.: 12
Preis CHF 250.-
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK