weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Integrale Sicherheit für kritische Infrastrukturen und Systeme

Beschreibung

Das CAS Integrale Sicherheit für kritische Infrastrukturen und Systeme richtet sich an die Sicherheitsplaner und Ingenieure, sowie die Verantwortlichen und die Betreiber von kritischen Infrastrukturen auf den Ebenen Gemeinde, Kanton und Bund. Kritische Infrastrukturen sind gemäss Bundesamt für Landesversorgung -  Güter und Dienstleistungen, welche für das Funktionieren einer modernen Gesellschaft unverzichtbar sind. Dazu gehören Verkehr, Energie und Telekommunikation, aber auch die Nahrungsmittel- und Arzneimittelversorgung. Durch gezielte Anschläge, aber auch durch technische Probleme, Naturkatastrophen oder Pandemien können solche Güter und Dienstleistungen beschädigt und gestört werden. Die Bedeutung dieser Güter und Dienstleistungen ist heute weitgehend anerkannt, KMU-Betriebe und kleinere Gemeinden haben jedoch oft keine oder nur ungenügende Schutzmassnahmen ausgearbeitet. Das CAS Integrale Sicherheit für kritische Infrastrukturen und Systeme ermöglicht den Teilnehmenden ihre Fachkompetenz zu erweitern, um Schutzmassnahmen in den Bereichen physische Sicherheit, Brandschutz, Information & Cyber Security, sowie Notfall- und Krisenmanagement auszuarbeiten und umzusetzen.

Voraussetzung

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule und andere) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Zielgruppe

 

Bauverwalter, IT-Security Manager, Facility Manager, Gemeinderäte und Ressortverantwortliche Sicherheit, Leiter Sicherheit und Umwelt, Sicherheitskommission Gemeinde, Sicherheitsverantwortliche und -beauftragte, Planer & Ingenieure, Feuerwehrmitarbeitende (Einsatzplanung), Zivilschutzorganisation, Mitglieder von Führungsstäben in Gemeinde, Kanton und Bund etc.

Kursart

Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Integrale Sicherheit für kritische Infrastrukturen und Systeme.

Weitere Informationen

Datum 22.10.21 - 22.03.22
Kursort Hochschule Luzern - Informatik
Suurstoffi 1
6343 Rotkreuz
+41 41 757 68 11
Preis CHF 7900.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Ja
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK