weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Kontemplation - 6 Tage

Beschreibung

Von der Überfülle Gottes überfliessen

Impulse aus dem Werk des Mystikers und Denkers Eckhart von Hochheim (ca. 1260-1328) begleiten uns im Jahr 2020. Seine deutschen und lateinischen Werke zeigen Meister Eckhart als scharfsinnigen Denker. Dieses Denken schliesst dabei die Glaubenserfahrung nicht aus, im Gegenteil: Glaube ermutigt zu vorbehaltslosem Denken. So nimmt Meister Eckhart viele moderne Gedanken vorweg, und hat einen grossen Einfluss auf Persönlichkeiten wie Heinrich Seuse, Johannes Tauler und Nikolaus von Kues. Auch Sprachwissenschaftler und Philosophen lassen sich von ihm inspirieren. Eckhart vermittelt ein Gefühl der Geborgenheit, von Gott unbedingt angenommen zu sein.

Inhalt

 Praktische Hinführungen
 Geistliche Impulse
 Begleitgespräche
 Leibübungen
 täglicher Gottesdienst mit Abendmahl oder Eucharistie
 Durchgehendes Schweigen

Zielgruppe

Eingeladen sind Menschen, die auf der Suche nach einem tragfähigen spirituellen Weg die Praxis des Herzensgebets kennenlernen oder vertiefen möchten.

Bemerkung

Voraussetzungen  Bereitschaft, sich auf die Stille einzulassen und äussere Ablenkungen loszulassen.  Offenheit für christliche Spiritualität  Diese intensive Form der Kontemplation setzt eine psychische Belastbarkeit voraus, sowie die Bereitschaft, sich auf den inneren Prozess und die Begleitung einzulassen. Mitbringen:  Bequeme Kleidung zum Meditieren  Schuhwerk und Regenschutz für Spaziergänge  Tagebuch

Weitere Informationen

Datum 13.04.20 - 19.04.20
Kursort Lassalle-Haus Bad Schönbrunn
6313 Edlibach
+41 41 757 14 14
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK