weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Living Library Zürich - Mit lebenden Büchern sprechen

Beschreibung

Living Library steht für persönlich vermitteltes Wissen. Anstelle von Büchern werden Menschen für ein Gespräch «ausgeliehen». Man setzt sich mit dem lebenden Buch an einen Tisch und darf sich während 30 Minuten zusammen unterhalten. Das Buch hat natürlich das Recht, Gegenfragen zu stellen oder Fragen nicht zu beantworten. Grundsätzlich sind aber alle Fragen erlaubt, auch persönliche oder kritische.

Auf der «Leseliste» stehen: Ein Adoptivvater, eine Person mit chronischer Depression, ein Bauer, ein Hare Krishna, ein Autotuner, ein Tinyhouse-Bewohner, eine Künstlerin und eine Geflüchtete (Änderungen vorbehalten).

Die Gespräche beginnen um:

  • 16.30 Uhr
  • 17.10 Uhr
  • 17.50 Uhr
  • 19.20 Uhr
  • 20.00 Uhr.

Ab 16.00 Uhr können die «Bücher» an der Ausleihtheke «gebucht» werden. Gespräche sind jeweils auch spontan möglich, aber wenn man ein ganz bestimmtes Buch ausleihen möchte, empfiehlt sich die Reservation an der Ausleihetheke.

Leitung:
Simone Isliker und David Gaus, Living Library Zürich

 

Bemerkung

Alle Gäste sind gebeten, ihr Covid-Zertifikat und einen persönlichen Ausweis mit Foto am Empfang vorzuweisen.

Weitere Informationen

Datum 30.10.21
Kursort Paulus Akademie
Pfingstweidstrasse 28
8005 Zürich
+41 43 336 70 30
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK