weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Menschenhandel im Asylbereich

Beschreibung

Eine Impulsveranstaltung Migration im Rahmen der Schweizer Aktionswoche gegen Menschenhandel

Menschenhandel existiert - auch in der Schweiz. Im Rahmen der Schweizer Aktionswoche gegen Menschenhandel möchte diese Impulsveranstaltung auf das Thema aufmerksam machen. Unter Menschenhandel versteht man den Handel von Personen durch die Anwendung unerlaubter Mittel zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung, der Ausbeutung der Arbeitskraft oder zur Entnahme von Körperorganen. Die Schweiz  ist sowohl Ziel- als auch Transitland für Opfer von Menschenhandel, auch im Asylbereich. Weil dabei die Verbrechen meist im Verborgenen stattfinden, sind Aufklärung und Sensibilisierung zentral im Kampf gegen Menschenhandel.

Die reformierte und katholische Kirche in Stadt und Kanton Zürich unterstützen das Projekt der Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration FIZ «Schutz für Opfer von Menschenhandel im Asylbereich». Dieses hat zum Ziel, den Zugang zu spezialisiertem Opferschutz sowie Rechtsschutz für Betroffene zu sichern und die aktuellen Lücken im Opferschutz langfristig durch eine ausreichende staatliche Finanzierung zu schliessen.

An dieser Impulsveranstaltung berichtet die FIZ, wo die Schweiz im Thema Menschenhandel im Asylbereich steht, was sie im Rahmen des Projekts für Betroffene erwirken konnte und welche Hürden noch zu nehmen sind, damit die Betroffenen den ihnen zustehenden vollumfänglichen Opferschutz und den Zugang zum Rechtsschutz erhalten.

Eingeladen sind Synodenmitglieder, Mitglieder von Kirchenpflegen, Mitarbeitende in Kirchgemeinden, Pfarreien und Kantonalkirchen, Freiwillige im Migrationsbereich, sowie die am Thema interessierte breite Öffentlichkeit.

Kooperation
- Reformierte und katholische Kirche Stadt und Kanton Zürich
- Caritas Zürich
- Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration FIZ
- Paulus Akademie

Bemerkung

Alle Gäste sind gebeten, ihr Covid-Zertifikat und einen persönlichen Ausweis mit Foto am Empfang vorzuweisen.

Weitere Informationen

Datum 20.10.21
Kursort Paulus Akademie
Pfingstweidstrasse 28
8005 Zürich
+41 43 336 70 30
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK