weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

«Ich will das Morgenrot wecken.» (Ps 108,3) - Exerzitien zwischen den Jahren - 6 Tage

Beschreibung

Die Wintersonnenwende liegt hinter uns und damit die längste Nacht des Jahres. Das Erwachen der Natur bleibt noch eine Ahnung im Morgengrauen des Wintertages. In dieser äusseren Dunkelheit feiern wir die Geburt des Lichtes aus der Höhe, das jede Finsternis hell macht. In Jesus wird die Liebe Gottes sichtbar, die bei den Menschen und seiner Schöpfung wohnen will. «Wach auf meine Seele! Ich will das Morgenrot wecken.», so der Psalmist. Voll Hoffnung streckt er sich dem neuen Licht entgegen. - Diese Exerzitien öffnen den Raum, in dem wir, umgeben von Gottes sanftem Licht, getrost das Alte loslassen und kraftvoll in das anbrechende neue Jahr hineinschreiten können.

Exerzitienbegleitung:
Bruno Brantschen SJ
Irene Weinold

Mitwirkung:
Daniela Siegrist, Lehrerin Meditation des Tanzes

Inhalt

Täglich:

  • Geistlicher Impuls mit Filmausschnitten
  • 3-4 persönliche Meditationszeiten
  • Begleitgespräch
  • Leibübungen
  • Tanz
  • Gottesdienst

Durchgehendes Schweigen

Zielgruppe

Eingeladen sind Menschen, die im Schweigen und in der Begegnung mit biblischen Texten dem eigenen Leben nachgehen und ihren Alltag neu ordnen und gestalten wollen.

Weitere Informationen

Datum 27.12.22 - 02.01.23
Kursort Lassalle-Haus Bad Schönbrunn
6313 Edlibach
+41 41 757 14 14
Kursanbieter plusbildung
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK