weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Mein Leben als Text (ausgebucht!)

Beschreibung

Das eigene Leben steht im Mittelpunkt dieser Schreibwerkstatt. Erinnerungen sind Ausgangspunkt und Anregung zum Schreiben. Das vergangene Leben wird in der Gegenwart lebendig als Text. Dadurch kann das Geschehene neu gesehen werden. Das Leben hinterlässt eine Wortspur, der man selber folgen kann und die vielleicht auch Nachkommen einen Weg der Erkenntnis bahnt. Mögliche Strukturen des autobiografischen Erzählens werden diskutiert und ausprobiert.

Ziel des Kurses ist es, den Spielraum des autobiografischen Schreibens auszuloten und die Schreibkompetenz zu erweitern. Verschiedene Konzepte und Methoden der Poesie- und Bibliotherapie und des kreativen Schreibens helfen dabei mit. Es werden unterschiedliche Strukturen des autobiografischen Erzählens und der Einbezug des Weltgeschehens in eigene Texte ausprobiert. Zudem wird das Handwerk des Schreibens durch Wortschatz- und Stilübungen sowie durch Ausprobieren unterschiedlicher Perspektiven und Zeitformen vertieft.

Flyer «Mein Leben als Text» (PDF)

Bemerkung

Kursdaten: 3./17./31. Oktober und 14. November 2019, jeweils von 9.00-17.00 Uhr Zielpublikum: Frauen und Männer, die durch Erinnerungsarbeit ihren Lebenswegen nachgehen wollen und zugleich ihr Wissen über das Schreiben erweitern möchten. Leseempfehlung: Esther Spinner: Meine mutter hat meinem vater mit einer pfanne das leben gerettet. eFeF, 1996 Verena Kast: Was wirklich zählt, ist das gelebte Leben. Die Kraft des Lebensrückblicks. Herder, 2014

Weitere Informationen

Datum 03.10.19 - 14.11.19
Kursort Paulus Akademie
Bederstrasse 76 / Postfach
8027 Zürich
+41 43 336 70 30
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK