weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Dipl. Resilienz & Stress Coach CIS

Beschreibung

Als Dipl. Resilienz & Stress Coach CIS entwickeln Sie die Fähigkeiten, sich und andere in den relevanten Resilienzfaktoren zu stärken. Sie lernen Bewältigungsstrategien kennen, welche es möglich machen Krisen zu meistern und auch in extrem belastenden Lebenssituationen gesund zu bleiben - oder sogar gestärkt daraus hervorzugehen. Sie finden Ihre persönliche Balance im Eigenprozess und können Klienten individuell in Themen der Resilienz und der Stressbalance zu coachen.

Inhalt

Als Dipl. Resilienz & Stress Coach CIS entwickeln Sie die Fähigkeiten, sich und andere in den relevanten Resilienzfaktoren zu stärken. Sie lernen Bewältigungsstrategien kennen, welche es möglich machen Krisen zu meistern und auch in extrem belastenden Lebenssituationen gesund zu bleiben - oder sogar gestärkt daraus hervorzugehen.

Sie finden Ihre persönliche Balance im Eigenprozess und können Klienten individuell in Themen der Resilienz und der Stressbalance zu coachen.

Als Dipl. Resilienz und Stresscoach sind Sie darauf vorbereitet, Menschen in Extremsituationen und Krisen zu begleiten. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Prävention, in der Akutbegleitung, in der Nachsorge und im Wiederaufbau während eines Neubeginns.


Ihre Diplomausbildung ist international anerkannt und qualitätsgeprüft!

In der Psychologie wird Resilienz als Belastbarkeit und Widerstandfähigkeit beschrieben. Krisen die im Laufe des Lebens auftreten können durch persönliche und soziale Ressourcen gemeistert werden und werden als Möglichkeit zur eigenen Entwicklung erkannt.

Der Wortursprung kommt sowohl aus dem Englischen (resilience = Elastizität, Strapazierfähigkeit), als auch aus dem Lateinischen (resilere = abprallen). Resilienz ist kein angeborenes Persönlichkeitsmerkmal, sondern eine Fähigkeit, welche sich über einen bewussten Eigenprozess entwickeln lässt.

Im Resilienz Coaching geht es nicht darum, Krisen zu vermeiden, sondern darum, im Krisenfall besser damit umgehen zu können. Dazu gehört sowohl die Prävention durch Persönlichkeitsentwicklung, die Begleitung in Krisenzeiten und die Nachsorge zur Verarbeitung einer Krise.

Das integrale Resilienz-Verständnis stützt sich auf drei Interventionsebenen mit jeweils sieben primären Resilienzfaktoren. Es ist ein dynamisches Modell nach living sense (c), das je nach Klient/-in, Situation und Ziel die Grundlage für einen individuell angepassten Coaching-Prozess bietet.


Inhalte Ihrer Ausbildung sind:

Resilienz als Bewusstseinskompetenz

  1. Selbsterkenntnis:Gaben, Ressourcen, Werte, Schatten, Bedürfnisse, mein System
  2. Selbstachtung:Akzeptanz der eigenen Bedürfnisse und Gefühle - Grenzen setzten
  3. Selbstwert: Es sich wert sein - sich anderen zumuten dürfen
  4. Selbstliebe: Authentisch sein - Bedingungslose Selbstannahme
  5. Selbstvertrauen:Ressourcenbewusstsein - Optimismus
  6. Higher Self: Urvertrauen - Getragen sein - sich führen lassen
  7. Awareness: Präsent sein

Resilienz als Handlungskompetenz

  1. Krisen erkennen & bewältigen: Krisenmanagement - Lösungsstrategien entwickeln
  2. Konflikte klären: Konflikte konstruktiv lösen
  3. Störungen bereinigen - Loslassen: Life Detox - das System bereinigen
  4. Selbstsabotage beenden: Befreiung aus dem inneren Gefängnis der Glaubenssätze und Zwänge
  5. Stressmanagement: Stressoren erkennen - Stress abbauen - Stressintelligenz aufbauen
  6. Selbstheilungskräfte aktivieren: das heilende Bewusstsein
  7. Um Hilfe bitten - Hilfe annehmen: in Balance mit den externen Ressourcen sein

Resilienz als Entwicklungskompetenz

  1. Eigenverantwortung - Opferrolle ablegen: den eigenen Kurs steuern - no more drama!
  2. Schöpferbewusstsein: Manifestation - die Zukunft gestalten
  3. Veränderungen umarmen: Veränderungen als Chancen nutzen
  4. Nachhaltigkeit - Dankbarkeit: Entwicklungen integrieren - positive Zustände bewahren
  5. Beziehungen pflegen: die Kraft des Miteinanders nutzen
  6. Achtsamkeit im Alltag - Rituale: Life-Balance und Zufriedenheit
  7. Das integrale Immunsystem stärken: den Körper als Ressource nutzen


Sie lernen, Reintegrationen und Neuorientierungen nach einschneidenden Veränderungen im Leben ihrer Klienten zu begleiten. Sie vertiefen Ihre Kompetenz, Menschen in Perspektivenwechseln zu unterstützen und Lösungsoptionen zu entwickeln.

Als Coach begleiten Sie mit der erworbenen Krisenkompetenz Menschen in Akutsituationen und herausfordernden Lebenssituationen. Sie stärken und stabilisieren Ihre Klienten um auch bei einer Niederlage, einem Schicksalsschlag, oder einer umwälzenden Veränderung die Kraft zu finden, ihren Weg mit einem Ressourcenblick gehen zu können.

Sie erkennen die Bedeutsamkeit der Psychosomatik und können Körper und Geist in Einklang bringen. Ihr Wissen dazu können Sie an verschiedene Interessengruppen weiter vermitteln.

Sie bauen Ihre Kompetenz auf um in Konfliktsituationen zu adäquaten Lösungen begleiten zu können. Sie sind in der Lage mit Mediationskompetenz verschiedene Interessengruppen zu einem Konsens zu führen und verfügen auch über Deeskalations-Interventionen in Akutsituationen.

Die Diplomausbildung ist ausgerichtet auf die markt- und praxisorientierte Professionalisierung als Resilienz & Stress Coach. Sie vertiefen dabei anspruchsvolle Themen und Handlungsfelder eines Coaches wie Persönlichkeitsentwicklung, Achtsamkeit, Selbstbewusstsein, Stress, Werte, Energiehaushalt Konflikte & Kriseninterventionen.

Die Ausbildung als ist handlungsorientiert geführt und beinhaltet einen hohen Anteil an Praxis- und Transferarbeit, Sie entwickeln dabei auch das Konzept für Ihre erfolgreiche Selbständigkeit oder alternativ das Konzept für Ihre Arbeitsweise im Angestelltenverhältnis. Sie sind in der Lage, Menschen in Akutsituationen und anhaltenden Herausforderungen zu stärken und zu stabilisieren.

Ihre Arbeitsweise ist im theoretischen sowie im praktischen Teil fundiert, kompetent und bewusst geführt. In Ihren Handlungen spüren die Klienten eine differenzierte Form des Coachings. Ihr Bewusstsein Menschen mittels Coaching zu begleiten wird Ihre persönliche Haltung auch in Ihrem eigenen Umfeld stärken.

Ihr Auftreten als Coach ist klar und Ihre Identität im Resilienz & Stress Coaching ist gewährleistet. Ihre Interventionen wirken überlegt und durchdacht. Unabhängig mit welcher Situation Sie konfrontiert werden, Sie wirken in Ihrer Prozessbegleitung gelassen und professionell. Diese Ausbildungsstufe ist für jeden Coach, der sich erfolgreich auf dem Markt etablieren will relevant.

Als Ergänzug zu Ihren Präsenztagen erhalten Sie Zugang zum Online-Modul "Grundlagen Meditation, Trance & Hypnose".

Upgrade für Resilienz & Stress Coaches - erlangen Sie einen zweiten Diplomtitel!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, zu Ihrem Abschluss als Dipl. Resilienz & Stress Coach einen zweiten Diplomtitel nach Wahl mit verkürzter Ausbildungszeit von 7 Tagen zu einem Spezialpreis von nur CHF 2400.-- zu erlangen.

Durch ein Upgrade ist auch bei verschiedenen Abschlüssen nur ein Kompetenznachweis nötig! Sie sparen Zeit und Kosten! Welche Tage jeweils zum gewünschten Upgrade führen, erfahren Sie unter der Rubrik «Upgrade» in der Beschreibung der jeweiligen Diplomausbildung.

Sie können bis zu 3 Upgrades in einer gemeinsamen Diplomarbeit verbinden, wenn diese während Ihrer Ausbildungszeit im Hauptlehrgangs gebucht werden.

Profitieren Sie von diesem einzigartigen Angebot und erweitern Sie Ihr Experten-Portfolio!

Upgrade Resilienz Coach

  • Das living sense Resilienzkonzept
  • Resilienz als Bewusstseinskompetenz
  • Krisencoaching
  • Resilienz als Entwicklungskompetenz

Upgrade Stresscoach

  • Stresscoaching
  • Burnout
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Konfliktcoaching
  • Das Ende der Selbstsabotage



Upgrade zum Dipl. Resilienz & Stress Trainer
Dieses Upgrade erwerben Sie als Zusatz zu Ihrem Studiengang durch den Besuch des Master Moduls "Seminare leiten".

Sie erweitern Ihre Kompetenz durch folgende Themenfelder:

• Entwicklung des eigenen Seminars
• Professionelle Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Seminaren
• Methodenmix
• Professionelles Auftreten in der Rolle als Seminarleiter/in
• Medien gekonnt einsetzen
• Gruppendynamik
• Lerntypen, Lernpsychologie
• Methodik und Didaktik
• Kurs- und Seminarplanung


Buchen Sie diesem Modul direkt unter der Rubrik Master Level mit dem Vermerk "Upgrade Resilienz und Stress Trainer" unter der Rubrik Bemerkungen.

Reservieren Sie sich Ihre Teilnahme frühzeitig, da nur wenige Plätze zur Verfügung gestellt werden können. Die Buchung ist nur möglich, wenn Sie bereits in Ihrem Hauptlehrgang angemeldet sind.

Investition in dieses Upgrade CHF 2'350.— (Master Modul Seminare leiten & Kompetenznachweis TrainerIn)

Voraussetzung

  • Cert. Integral Coach oder vergleichbare Ausbildung
  • Absolvierte oder geplante Persönlichkeitsprozesswoche

Zielgruppe

Bemerkung

Resilienz, Burnout, Stress, Coaching, Regeneration, Meditation

Weitere Informationen

Datum 12.12.20 - 11.07.21
Zeit 09:15 - 16:30
Kursort Coaching Institut GmbH
Sonnenbergstrasse 36
8032 Zürich
Garantierte Durchführung Ja
Teilnehmer min Tn.: 4 / max Tn.: 8
Kursanbieter living sense GmbH
Preis CHF 5900.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK