weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Dipl. Mentor/in für Transformation, Heilungsprozesse & Medialität

Inhalt

Die Ausbildung zum Dipl. Mentor/in für Transformation, Heilungsprozesse und Medialität führt Sie in eine erweiterte Kompetenz der Prozessarbeit mit Ihren Klienten. Sie vertiefen Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten in der Bewusstseinsarbeit und erweitern Ihr Sensorium der Heilsinne, Medialität und Informationsmedizin.

Die Ausbildung zum/zur Mentor/in nach soul sense baut auf einem integralen Verständnis auf. Körper, Gedanken, Gefühle und die Seele haben darin gleichgewichtige Bedeutsamkeit und stehen in Balance zueinander.

Als Mentor/in für Transformation, Heilungsprozesse und Medialität übernehmen Sie verantwortungsvoll das Geschenk, Menschen mit Ihren Gaben und Wissen in die Herzensenergie zu führen. Sie begleiten Menschen an den Ursprung ihrer Urverletzung und unterstützen sie in ihrer Heilung. Abgespaltene Seelenanteile und verdrängte Gefühle werden sichtbar und dürfen mit Ihrer liebevollen Unterstützung sachte als wertvolles Puzzleteil zurückgeführt werden. Ihre Klienten können sich so von alten Ängsten, Verstrickungen und emotionalen Schmerzen befreien und zu innerem Frieden und Ganzheit finden.

Ihre Ausbildung richtet sich nach internationalen Anerkennungsstandards und ist nach schweizerischen Gütekriterien qualitätsgeprüft.

Sie qualifizieren sich als Mentor/in für Menschen in Persönlichkeitsprozessen und herausfordernden Lebenslagen. Sie erweitern Ihr Wissen, Ihr Fühlen und Ihre Kompetenz, Menschen auf deren Suche nach dem Umgang mit ihrer Hypersensibilität zu begleiten.

Trancereisen und Rituale aus schamanischen Traditionen, vertieftes Verständnis Ihrer Hellsinne, schnellwirksame Techniken der Huna und der Quantenheilung wie auch der Umgang mit Hilfsmitteln aus der Mentalanalytik, dem heilenden Bewusstsein, Metaphern und Naturelementen sind dabei einige der wertvollen und tiefgründigen Möglichkeiten, die Sie für Ihre Berufung erlernen. Sind Sie bereit, den Weg Ihres Herzens zu gehen?

Diese Aufgabe auf allen Ebenen des Seins seriös und nachhaltig zum Wohle aller erfüllen zu können, setzt einen intensiven Lern- und Persönlichkeitsprozess voraus.

Dazu gehört die eigene Herzensbildung und der Blick in den Spiegel der eigenen Schatten, um diese auszuheilen. Zudem prägt die schamanische Haltung (wir stehen mit allem und allen in wechselwirkender Verbindung) Ihre Gedanken, Gefühle und Ihre Handlungen. Ihrem inneren Ruf, Menschen liebevoll auf Seelenebene zu berühren und sie sanft in ihr Heilwerden zu geleiten, können Sie mit Vertrauen folgen. Sie erweitern Ihre Gaben und Talente durch fundiertes Wissen aus Wissenschaft und eigenem Erfahren und dem Verstehen des menschlichen Geistes und der menschlichen Psyche.

Diese Inhalte dürfen Sie in Ihrer Ausbildung erwarten:

  • Vertiefung der Trancearbeit
  • Entspannungsmeditationen
  • Intuitions- und Kreativitätsförderung
  • Konzentrationssteigerung
  • Der Weg in die Selbstliebe
  • Vertiefung Quantenheilung
  • Kombination Quantenheilung mit Heilzahlen
  • Aura lesen
  • Feld lesen
  • Heilendes Bewusstsein
  • Prozessbegleitung Heilung
  • Health Balance
  • Sinnesarbeit Hellsinne
  • Jenseitskontakte Menschen und Tiere
  • Ahnenreisen
  • Inkarnationsreisen Vergangenheit - Zukunft

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie fundiert und ressourcenorientiert, psychosoziale Veränderungsprozesse zu führen und dabei Tools und Fähigkeiten für Transformation und Heilung zu integrieren.

Sie erlernen, Trancereisen zu begleiten. Themen dabei sind: Innere Führung, Herzensöffnung, Ausheilung von Urverletzungen. Vergebung und die Begegnung mit der bedingungslosen Liebe sind auf diesen Reisen ein wichtiger Teil der Transformation.

Sie werden den Weg der Liebe über die Herzensarbeit kennen lernen und Ihre Klienten in der Herzöffnung unterstützen können. Heilenergien dürfen so für das Wohl Ihrer Klienten wirken. Im Bereich Medialität schulen Sie Ihre Sinne und lernen, sich in Demut mit dem Alleins zu verbinden. Sie werden diesen friedvollen Zustand erleben, in dem Heilung durch «Nichtstun» geschieht.

Als Dipl. Mentor/in für Transformation, Heilung und Medialität haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Klienten, karmische Verstrickungen, Verletzungen der Seele auszuheilen und neue Ziele zu realisieren. Sie fördern und stärken Menschen, die Ihr Leben bewusst, glücklich und im Einklang mit ihrer Einzigartigkeit gestalten möchten und führen Sie behutsam zu ihrem heiligen Ort in sich und zur Quelle allen Seins.

Sie verstehen es, den Prozess des Vergebens liebevoll und sorgfältig zu begleiten. Sie werden erkennen, dass Vergebung ein Akt der bedingungslosen Selbstliebe ist und emotionalen Schmerz und das Gefühl des Getrennt-Seins auszuheilen vermag.

Sie schulen in dieser Ausbildung auch Ihre Intuition, Ihre Hellsinne, Ihre Achtsamkeit, Ihr Gewahrsein und wachsen durch Erkenntnisse der Bedingungslosigkeit.

Sie lernen, Trancereisen zu begleiten und unterstützen Ihre Klienten, durch das Erlebte die Antworten zu ihren Fragen, Wünschen, Zielen und Träumen aus dem Unter- und Überbewusstsein zu finden.

Durch Ihr erlerntes Wissen aus der Analyse morphogenetischer Informationen (die Sprache der Weltenseele) unterstützen Sie Ihre Klienten darin, diese Informationen zu verstehen und in ihr Leben zu integrieren. Sie lernen nachhaltige Veränderungen zu ermöglichen, wie beispielsweise die Verankerung von neuen Handlungsstrategien, Glaubenssätzen und Reaktionsmustern.

Sie fördern Ihre Klienten darin, ihr ganzes Potenzial zu entdecken, ihre Visionen zu erkennen, Ziele zu erreichen, ihr Sein und ihre Berufung zu leben.

Sie erlernen durchlässig, nicht anhaftend und unberührbar für unerwünschte Fremdenergien zu sein und sich über mögliche Projektionen aus eigenen Geschichten bewusst zu werden. Sie entwickeln ein hohes ethisches Verständnis, distanzieren sich von dogmatisierenden Lehren und sind bereit, die Freiwilligkeit Ihrer Klienten/innen jederzeit zu respektieren.

Voraussetzung

Voraussetzungen zur Teilnahme an dieser Ausbildung:

  • Cert. Integrale/r ProzessbegleiterIn, oder
  • Cert. Integral Coach & Upgrade zur Cert. Integralen ProzessbegleiterIn
  • Wertschätzende, ressourcenorientierte Grundhaltung

Voraussetzung zur Diplomierung

  • Mind. 80% besuchte Kurstage
  • Kompetenznachweis Diplomarbeit
  • Reflektierte fachliche & persönliche Entwicklung
  • Absolviertes oder geplantes Live-Persönlichkeitsretreat living sense

Die Gebühr für den Kompetenznachweis beträgt CHF 350.--. Bitte budgetieren Sie für eine Diplomierung zusätzlich die erforderlichen Supervisionen und das Retreat.Profitieren Sie von der Vergünstigung durch die Buchung «Paket Diplomierung»

Datum 02.10.21 - 10.04.22
Zeit 09:15 - 16:30
Kursort Mental Akademie GmbH
Emmentalstrasse 240
3414 Oberburg
Garantierte Durchführung Ja
Teilnehmer min Tn.: 4 / max Tn.: 12
Kursanbieter living sense GmbH
Preis CHF 4980.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK