weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Experte/in betriebliches Mentoring/Coaching

Inhalt

Als Experte/in betriebliches Mentoring/Coaching sind Sie qualifiziert für Coaching und Mentoring-Aufgaben mit Menschen in beruflichen Herausforderungen, in Neuorientierungen oder in Führungsaufgaben. Betriebliches Mentoring nach living sense ermöglicht eine nachhaltige Förderung von Mitarbeitenden auf einer integralen Unternehmensebene, welche sich an einer menschzentrierten Managementphilosophie orientiert.


Als Experte/in betriebliches Mentoring/Coaching sind Sie Vertrauensperson und Entwicklungsförderer/in für Leader-Persönlichkeiten im beruflichen Umfeld. Sie beherrschen meisterlich die Herausforderungen der Rollenwechsel im Business-Coaching und können schnell und flexibel auf Veränderungen eingehen. Sie kennen die neusten Trends der Unternehmensführung und können innovative Coaching Konzepte anbieten, welche Ihnen als Top-Coach einen Marktvorsprung sichern.

Sie sind in der Lage, Einzelpersonen in Entwicklungen zu stärken, zu fördern und zu stabilisieren. Ihre integrale und lösungsorientierte Grundhaltung wird ein wesentlicher Erfolgsfaktor in Ihrer praktischen Tätigkeit als Business & Karriere Coach darstellen.

Folgende Inhalte erwarten Sie in Ihrer Ausbildung:

  • Grundlagen Business Coaching/Mentoring
  • Führungskommunikation
  • Karrierecoaching
  • Mitarbeitermotivation
  • Innovationscoaching & Kreativmethoden
  • Projektmentoring
  • Konfliktmediation
  • Die ersten 100 Tage als Führungskraft
  • Change-Coaching
  • Change-Coaching
  • Resilienzcoaching
  • Achtsamkeit in Unternehmen
  • Innere Antreiber
  • Führung in Co-Kreativität


Erfolgreiche Unternehmen orientieren sich heute an Konzepten des integralen Managements was in der Wirtschaft mehr und mehr zu einer Stabübergabe von klassischen Unternehmensberater/innen an integral geschulte Experten/innen für betriebliches Coaching/Mentoring führt.


Kompetenzen welche noch vor wenigen Jahren als weiche Faktoren galten, entscheiden heute über die Wettbewerbsfähigkeit von Führungspersonen, Teams und ganzen Unternehmen. Persönlichkeitsmerkmale wie Authentizität, Empathie, Integrität, Reflexionsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft treten dabei ebenso in den Fokus wie die Fähigkeit, Unternehmensstrukturen und Märkte ganzheitlich wahrnehmen zu können.

Das Anforderungsprofil an heutige Leader zeigt auf, dass eine Entwicklung der menschlichen, sozialen und kommunikativen Fähigkeiten gleichbedeutend gesetzt wird, wie die Förderung von mehrdimensionalen wirtschaftlich orientierten und organisatorischen Kompetenzen. Sprach man früher noch von Führungsstielen, welche sich an Zielen orientierten, so ist heute eine Führung über Werte, Sinn und Identität unabdingbar um erfolgreich mit einem Team in die Zukunft gehen zu können.

Gefragt sind Verantwortungsträger mit reifer Persönlichkeit und differenzierter Selbsterkenntnis. Neben hohen kognitiven Fähigkeiten ist emotionale und ethische Intelligenz gefragt. Nur Führungskräfte mit einer gefestigten inneren Haltung und einem integralen Bewusstsein können sich und andere durch stürmische Wirtschaftszeiten lotsen. Personen die sich selbst gut kennen und um ihre persönlichen Ressourcen und Schattenthemen und Ängste wissen, sind unabhängiger in Entscheidungsprozessen. Sie können Situationen ganzheitlich analysieren und Zusammenhänge erkennen. So agieren sie verantwortungsvoll und weitblickend.

Setzen Sie durch die integrale Ausbildung Ihre Erfahrungen aus dem beruflichen Umfeld professionell und menschzentriert im Mentoring und in der Wegbegleitung von Managern, Führungskräften und Mitarbeitenden ein.

Ihre Ausbildung wird für den Studiengang betr. Trainer/MentorIn und für den Studiengang betr. Coach/MentorIn zur Vorbereitung auf die eidg. Prüfung betriebliche/r MentorIn angerechnet.

Dieses Modul eröffnet Ihnen den Zugang zum Qualifikationsmodul Prüfungsvorbereitung betriebliches Mentoring & Supervision, welches Ihnen als Voraussetzung für die Teilnahme an der eidg. Prüfung betriebliche/r MentorIn. Das Modul ist subjektfinanziert, wenn Sie an der eidg. Prüfung teilnehmen.

Subjektfinanzierung:

Der Bund beteiligt sich mit bis zu 50% der Ausbildungskosten, sofern die Prüfung zum Fachausweis betr. MentorIn absolviert wird. Die Subjektfinanzierung ist unabhängig vom Prüfungsresultat gültig.

Voraussetzung

  • Coaching Practitioner/Mentor oder vergleichbare Basisausbildung im Coaching in Kombination mit dem Zertifikat Kursleiter SVEB 1
  • Cert. Integal Coach oder vergleichbare Ausbildung, wenn das Modul als Expertenstufe Coaching/Mentoring gewählt wird.

Datum 19.03.21 - 18.09.21
Zeit 09:30 - 16:30
Kursort Coaching Institut GmbH
Sonnenbergstrasse 36
8032 Zürich
Garantierte Durchführung Ja
Teilnehmer min Tn.: 0 / max Tn.: 10
Kursanbieter living sense GmbH
Preis CHF 5900.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK