weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Das Ende der Selbstsabotage

Inhalt

Was uns davon abhält, wahrhaftig glücklich zu sein ist entweder der Umstand, dass wir Erfahrungen aus unserer Vergangenheit ablehnen, oder uns vor Entwicklungen in der Zukunft fürchten.

Anstatt das Leben in der Freiheit des gegenwärtigen Moments zu geniessen, sperren wir uns selbst im Käfig der mentalen Konstrukte ein.

Einmal gefangen in der Komfortzone unserer Gewohnheit, übergeben wir das Steuer unseres Lebens an jene Muster und Prägungen, die zuverlässig dafür sorgen, dass wir keine neuen, positiven Erfahrungen machen, die unseren bisherigen Überzeugungen widersprechen.

Im Gegenteil, die bereits bestehenden Muster verstärken wir laufend, wenn wir versuchen Probleme innerhalb des Problems zu lösen.

Oft sind es auch Glaubenssätze, die uns in einem Dramadreieck festhalten. Insbesondere in Konfliktsituationen, oder in Situationen, in welchen wir grossen Stress verspüren, agieren wir aus den Rollen unserer Glückssaborteure.

Diese Inhalte dürfen sie an diesem Tag erwarten:

1 Transaktionsanalye

2 Happiness - Bliss - Luck - Satisfaction - oder einfach nur «Glück».

2.1 Prison Break! Ab in die Freiheit!

2.1.1 Der Weg aus dem Dramadreieck.

3 Glückssaboteure und Schöpferressourcen.

3.1 Die Glückssaboteure haben ausgedient

3.2 Prison Break - erkenne dein Gefängnis

3.3 Kritisches Eltern-Ich.

3.3.1 Glückssaboteur: Der Richter

3.3.2 Glückssaboteur: Der Rächer

3.3.3 Glückssaboteur: Der Paragraphenreiter

3.3.4 Schöpferressource: Ein sicherer Wert

3.4 Fürsorgliches Eltern-Ich.

3.4.1 Glückssaboteur: Der Selbstverleugner

3.4.2 Glückssaboteur: Der Katastrophenprophet

3.4.3 Glückssaboteur: Der Guru.

3.4.4 Der rosarote Optiker

3.4.5 Schöpferressource: Das Mitgefühl

3.5 Das Angepasste Kindheits-Ich.

3.5.1 Glückssaboteur: Der innere Kritiker

3.5.2 Glückssaboteur: Das lebendige Leiden.

3.5.3 Glückssaboteur: Der Verschörungstheoretiker

3.5.4 Glückssaboteur: Der Kuhhirte..

3.5.5 Schöpferressource: Die Zufriedenheit und Dankbarkeit

3.6 Das natürliche Kindheits-Ich.

3.6.1 Glückssaboteur: Der Trotzkopf

3.6.2 Glückssaboteur: Der Übermotivierte.

3.6.3 Glückssaboteur: Der Rammbock.

3.6.4 Schöpferressource: Die schöpferische Kreativität

3.7 Das Erwachsene Ich.

3.7.1 Glückssaboteur: Der Kontrollfreak.

3.7.2 Schöpferressource: Higher Self

4 Coaching-Methoden «Prison Break».

4.1 «Prison Break».

4.2 «Heilige Kühe schlachten».

4.3 Byron Katie’s «The Work».

4.3.1 Anwendungsbereiche

4.3.2 Ziele..

4.3.3 Der psychologische Hintergrund

4.3.4 Anleitung

Voraussetzung

  • Fundierte Vorbildung im Coaching

Datum 22.08.20
Zeit 09:15 - 16:30
Kursort Coaching Institut GmbH
Sonnenbergstrasse 36
8032 Zürich
Garantierte Durchführung Ja
Teilnehmer min Tn.: 0 / max Tn.: 2
Kursanbieter living sense GmbH
Preis CHF 375.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK