weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Nachhaltige Entwicklung

Beschreibung

Mit Wissen zum Handeln – für die Agenda 2030

Die Leitidee der Nachhaltigen Entwicklung fordert auf, neu zu denken, anders zu handeln. Wir sind überzeugt: Wer für die Agenda 2030 etwas bewegen will, braucht fundiertes Wissen, Raum für Reflexion und gemeinsame Lösungen in allen drei Dimensionen der Nachhaltigkeit: Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft. Dazu braucht es vernetzt denkende Macherinnen und Macher auf dem Arbeitsmarkt. Der CAS Nachhaltige Entwicklung vermittelt Ihnen den theoretischen Kern nachhaltiger Entwicklung, zeigt Handlungsfelder und begleitet bei der Umsetzung. 

Auch Sie wollen neu denken, anders handeln? Für den CAS-Studiengang besuchen Sie 8 Module und bestimmen den thematischen Akzent, ausgehend von Ihren persönlichen Interessen und beruflichen Bedürfnissen: Die 3 Grundlagenmodule sind obligatorisch und aus der Komponente «Handlungsfelder» wählen Sie 5 Module frei aus. 

Und für alle, die keinen CAS besuchen, sondern lieber nur gezielt einzelne Kompetenzen stärken wollen, können die Module auch einzeln gebucht werden.

Ziel

Der CAS Nachhaltige Entwicklung vermittelt ein solides Fundament an Wissen, führt in verschiedene Handlungsfelder ein und begleitet Sie über die schriftlichen Arbeiten bei der Umsetzung. Der inter- und transdisziplinäre Ansatz befähigt Sie, voneinander abweichende Verständnisse von Nachhaltiger Entwicklung zu erkennen, kritisch zu reflektieren und Brücken zu Schlagen zwischen den verschiedenen Akteuren und ihren Herangehensweisen. Die Dozierenden stammen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen sowie aus Verwaltung, Wirtschaft und von NGO.

Inhalt

Die Leitidee der Nachhaltigen Entwicklung fordert uns auf, neu zu denken und anders zu handeln. Wir sind überzeugt: Wer Grosses bewegen will, braucht ein solides Fundament an Wissen und Raum für Reflexion. Der CAS Nachhaltige Entwicklung der Universität Bern vermittelt den theoretischen Kern und unterschiedliche Ausprägungen dieser Leitidee und begleitet Sie bei der Umsetzung.

Das Konzept Nachhaltigkeit hat in der Schweiz eine hohe Priorität: Es ist als Auftrag in der Bundesverfassung verankert und der Bundesrat beschloss Ende 2015, in der Innen- und Aussenpolitik zur Umsetzung der Agenda 2030 beizutragen. Diese globale Entwicklungsagenda orientiert sich an 17 Zielen für eine Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs).

Voraussetzung

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss oder einen Abschluss der höheren Berufsbildung mit einigen Jahren Berufserfahrung im Bereich Nachhaltige Entwicklung (Aufnahme «sur dossier» möglich).

Zielgruppe

Der CAS Nachhaltige Entwicklung richtet sich an Personen aus der Privatwirtschaft, öffentlichen Verwaltung und von NGO, die sich für eine Nachhaltige Entwicklung einsetzen wollen. Die Weiterbildung eignet sich insbesondere auch für Menschen, die eine berufliche und persönliche Weiterentwicklung oder Neuorientierung anstreben.

Kursart

Für den bestandenen Studiengang verleiht die Universität Bern das Weiterbildungszertifikat «Certificate of Advanced Studies Nachhaltige Entwicklung». Der Besuch einzelner Module wird durch Teilnahmebescheinigungen bestätigt.

Bemerkung

Für den Weiterbildungsstudiengang besuchen Sie 8 Module: Die 3 Grundlagenmodule  sind obligatorisch, und aus der Komponente Handlungsfelder wählen Sie 5 Module frei aus. Zudem verfassen Sie zwei schriftliche Arbeiten. Dies entspricht gesamthaft 15 ECTS-Punkten bzw. rund 450 Arbeitsstunden. 

Weitere Informationen

Datum 23.03.21
Kursort Universität Bern CDE Centre for Development and Environment
Mittelstrasse 43
3012 Bern
+41 31 631 39 71
Preis CHF 8800.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK