weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Design Technologies

Beschreibung

CAS Design Technologies – Neue Technologien aktiv nutzen, Innovationen erfolgreich gestalten

Der CAS Design Technologies fokussiert auf die gezielte Vermittlung und das aktive Erproben neuer Technologien. Dies erlaubt den Teilnehmenden des Studiengangs, die Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation besser zu verstehen und im beruflichen Umfeld zukunftsgerichtet zu agieren.

Der CAS Design Technologies wird in einem Zeitraum von knapp sechs Monaten absolviert. Er umfasst insgesamt sieben Unterrichtsmodule à drei Tage. Die Module thematisieren jeweils einen grösseren Technologie-Cluster. In einem individuellen Zertifikatsprojekt setzen sich die Teilnehmenden vertieft mit ausgewählten Aspekten technologischer Innovation auseinander. Die entwickelten Artefakte und persönlichen Erfahrungen werden in einer Ausstellung zueinander in Bezug gestellt und kritisch reflektiert.

Ziel

Der CAS Design Technologies fokussiert auf das aktive Erproben und Reflektieren neuer Technologien. Die Teilnehmenden erlangen ein vertieftes Verständnis für die Herausforderungen und Möglichkeiten digitaler Entwicklungen und lernen, wie diese zielführend für Produktinnovationen, Prozessgestaltung und Unternehmensentwicklung genutzt werden können.

Die Teilnehmenden des CAS Design Technologies

  • lernen zentrale Aspekte der digitalen Transformation durch aktives Erleben neuer Technologien besser einzuschätzen
  • wenden neue Technologien in der Entwicklung innovativer Lösungen direkt an und loten deren Möglichkeiten aus
  • schärfen ihr Technologieverständnis und gewinnen an Sicherheit in der Planung und Umsetzung digitaler Strategien
  • erweitern ihr eigenes Kompetenzspektrum und qualifizieren sich für Aufgaben der Zukunft
  • werden befähigt, das erworbene Technologie-Know-how gewinnbringend in der Zusammenarbeit mit Spezialisten anzuwenden

Inhalt

Der CAS Design Technologies gliedert sich in insgesamt sieben Workshop-Module, die jeweils von Donnerstag bis Samstag, 09.00–16.30 stattfinden.
(Änderungen vorbehalten)

Modul 1 – Bausteine digitaler Transformation
Do–Sa, 11.–13.03.2021
Einführung in zentrale Aspekte der Digitalisierung und erstes Eintauchen in die Möglichkeiten und Herausforderungen neuer Technologien.

Modul 2 – Mobile Technologien, UX Design, Soziale Medien
Do–Sa, 25.–27.03.2021
Fokus auf die ganzheitliche Konzeption, Gestaltung und Umsetzung mobiler Anwendungen und digitaler Services sowie Nutzung sozialer Medien zu deren Verbreitung.

Modul 3 – Künstliche Intelligenz, Robotik, IoT
Do–Sa, 08.–10.04.2021 (Studienjahrgang 2021)
Prototypische Konstruktion intelligenter Systeme und Vernetzung smarter Objekte als Begleiter in unserem Alltag und als Basis vera¨nderter Produktionsabläufe und neuer Gescha¨ftsmodelle.

Modul 4 – 3D-Printing & Emotive Materialien
Do–Sa, 06.–08.05.2021
Kennenlernen neuer Fertigungsverfahren und responsiver Materialien zur flexiblen Erweiterung und Neugestaltung dynamischer Systeme und reaktiver Umgebungen.

Modul 5 – Motivationsdesign & Serious Games
Do–Sa, 20.–22.05.2021
Veränderung spezifischer Verhaltensweisen durch den kombinierten Einsatz neuster Technologien mit Elementen des Game Designs.

Modul 6 – AR, VR, Immersive Experience
Do–Sa, 10.–12.06.2021
Entwicklung von Augmented and Virtual Reality Anwendungen zur Gestaltung immersiver Erfahrungen in unterschiedlichen Situationen und Anwendungskontexten.

Modul 7 – Ausstellung & Workshops
Do–Sa, 24.–26.06.2021
Präsentation prototypisch entwickelter Technologie-Artefakte und öffentliche Workshops zu ausgewählten Themenfelder der Digitalisierung.

Voraussetzung

Für den CAS Design Technologies werden ein staatlich anerkannter Abschluss einer Fachhochschule, Universität oder technischen Hochschule sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt. Interessierte ohne adäquaten Abschluss können durch detaillierten Nachweis ihrer Aus- und Weiterbildung sowie Berufserfahrung bei positiver Gleichwertigkeitsprüfung zugelassen werden.
 

Unterrichtssprache
Deutsch, Referate und Unterrichtsmaterial teilweise in Englisch

Zielgruppe

Der CAS Design Technologies richtet sich an Personen aller Funktionen und Branchen, die neue Technologien gezielt selber erproben und deren Auswirkungen besser verstehen möchten.

  • Gestalter und Kreative, bei denen technologische Aspekte in der Entwicklung von Produktinnovationen immer zentraler werden 
  • Projektverantwortliche unterschiedlicher Bereiche, die im Rahmen einer Digitalstrategie radikal neue Wege zu beschreiten haben
  • Führungskräfte, die den Einsatz neuer Technologie nicht nur anleiten, sondern mit eigenem Erfahrungswissen gezielt erweitern möchten

Kursart

CAS

Bemerkung

Der CAS Design Technologies ist Bestandteil des modularen Weiterbildungsstudiengangs MAS Strategic Design. Dieses Angebot umfasst insgesamt fünf CAS-Studiengänge, welche 2017/18 sukzessive gestartet werden. Die erfolgreiche Absolvierung dreier CAS-Studiengänge können zusammen mit einem abschliessenden Master-Modul zu einem MAS (Master of Advanced Studies) vervollständigt werden.

 

Der MAS Strategic Design beinhaltet insgesamt fünf CAS-Studiengänge und ein Mastermodul. Für den Erhalt des MAS-Zertifikats müssen drei CAS-Studiengänge à total 45 ECTS-Punkten und das Mastermodul à 15 ECTS-Punkten absolviert werden. Der Abschluss des MAS Strategic Design ist innerhalb von drei bis sechs Jahren möglich.

CAS Design Thinking
Vermittlung und Aneignung einer dezidiert designorientierten Denkhaltung und eines Methodenrepertoires zur Entwicklung unternehmerischer und sozialer Innovation

CAS Design Methods
Vertiefung in ausgewählte Designmethoden und -tools und Erproben derselben entlang eines menschenzentrierten und lösungsorientierten Vorgehensmodells

CAS Design Leadership
Kennenlernen zentraler Fähigkeiten und Fertigkeiten designorientierter Führungskompetenz und Schärfung eines individuellen Führungsprofils im und durch Design

CAS Design Technologies
Eintauchen in das Potential neuer Technologien und Ausloten derer Anwendungsmöglichkeiten im Kontext der digitalen Transformation

CAS Design Cultures
Erproben designorientierter Denkhaltung und Strategien in und für fremde Kontexte und Kulturen

Weitere Informationen

Datum 11.03.21 - 26.06.21
Kursort Zürcher Hochschule der Künste ZHdK
Pfingstweidstrasse 96
8031 Zürich
+41 43 446 46 46
Teilnehmer / max Tn.: 20
Preis CHF 7800.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK