weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Erwachsenenbildung in den Künsten und im Design

Beschreibung

Der CAS richtet sich einerseits an Lehr- und Vermittlungspersonen der Künste und des Designs, die ihre Kompetenzen für die Erwachsenenbildung erweitern möchten. Andererseits bietet der CAS Künstlerinnen und Künstlern, die Möglichkeit, ihr Tätigkeitsfeld um den Bereich Vermittlung – z.B. für das Kurswesen - zu erweitern. Während des CAS stehen Themen zu Konzeption, Durchführung und Evaluation von Bildungs- und Vermittlungsangeboten im Zentrum: Didaktik und Fachdidaktik, Lernpsychologie und -theorie, aber auch Management und Marketing. Insgesamt wird eine Professionalisierung von Lehre und Vermittlung im Bereich Kunst und Design angestrebt.

Ziel

Der CAS befähigt die Teilnehmenden, auf qualitativ hohem Niveau Vermittlungsangebote zu entwickeln, durchzuführen und zu evaluieren. Sie bewegen sich professionell im Feld der Lehre und Vermittlung in den Künsten und im Design, z.B. in der Soziokultur, im Kurswesen, in der Jugendarbeit und vielen anderen Lernsituationen

Die Absolventinnen und Absolventen erwerben insbesondere folgende Kompetenzen:

  • Sie kennen die wesentlichen Rahmenbedingungen der Erwachsenenbildung in den Künsten und im Design und können sich mit ihren Angeboten darin verorten.
  • Sie können eigenständig Bildungsangebote in den Bereichen der Kultur sowie der Künste und des Designs konzipieren und zielgerichtet öffentlich kommunizieren. Dabei berücksichtigen sie Methoden des Managements und des Marketings.
  • Sie können Lehr- und Vermittlungsangebote in den Künsten und im Design fundiert planen, organisieren, durchführen und reflektieren.
  • Sie gestalten Lernsituationen fachdidaktisch auf hohem Niveau und berücksichtigen dabei aktuelle Erkenntnisse der Pädagogik, Lernpsychologie, der Didaktik und Fachdidaktik.
  • Sie kennen Evaluationsmethoden und steuern die Qualität ihrer Angebote eigenständig.

Inhalt

Der CAS befähigt die Teilnehmenden, auf qualitativ hohem Niveau Vermittlungsangebote zu entwickeln, durchzuführen und zu evaluieren. Sie bewegen sich professionell im Feld der Lehre und Vermittlung in den Kunsten und im Design, z.B. in der Soziokultur, im Kurswesen, in der Jugendarbeit und vielen anderen Lernsituationen.

Während des Studium organisieren die Teilnehmenden selbständig eine Lehr- bzw. Vermittlungstätigkeit im Umfang von mindestens 12 Lektionenin ihren jeweiligen Berufsfeldern.
Eine Vermittlungssequenz wird als Lehrprobe durchgeführt.

Die Teilnehmenden verfassen ein schriftliches Bildungskonzept. Sie organisieren eine Gruppen-Supervision zu Themen der Lehre und Vermittlung und nehmen aktiv daran teil.

Voraussetzung

Der CAS Erwachsenenbildung in den Künsten und im Design umfasst 120 Lektionen. Mit ca. 240 weiteren Lektionen Selbststudium ist zu rechnen. Das Studium wird mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS) in Erwachsenenbildung in den Künsten un im Design (12 ETCS) abgeschlossen. Er wird mit 10 bis 14 Teilnehmenden durchgeführt. Kursort ist die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) im Toni-Areal.

Zielgruppe

Der CAS Erwachsenenbildung in den Künsten und im Design richten sich an:

  • Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor oder Master Art Education.
  • Lehr- und Vermittlungspersonen der Künste und des Designs, die ihre Kompetenzen für die Erwachsenenbildung erweitern möchten.
  • Künstlerinnen und Künstler, die ihr Tätigkeitsfeld um die Lehre und Vermittlung ergänzen möchten.

Bemerkung

Kooperation
Der CAS Erwachsenenbildung in den Künsten und im Design ist durch den Schweizerischen Verband für Weiterbildung (SVEB) anerkannt. Absolvierende des CAS Erwachsenenbildung in den Künsten und im Design erhalten Zertifikate für die Module 4 und 5 des Eidgenössischen Fachausweises Ausbilder/in des SVEB.

Informationsveranstaltung
Donnerstag, 19. März 2020, 18.30 Uhr
Toni-Areal, Raum 4.T09 (Ebene 4)

Studiendauer
Donnerstag, 27. August 2020 bis Samstag, 30. Januar 2021

Daten
Do–Sa, 27.–29. August 2020
Do–Sa, 3.–5. September 2020
Do–Sa, 17.–19. September 2020
Fr–Sa, 3.–4. Dezember 2020
Fr–Sa, 29.–30. Januar 2021

Donnerstags und freitags findet der Unterricht von 9.00 bis 18.00 Uhr, samstags von 9.00 bis 16.00 Uhr statt.
12 Lektionen Lehr- bzw. Vermittlungstätigkeit zwischen den Wochen 41 und 49.

Anmeldeschluss: 15. Mai 2020

Weitere Informationen

Datum 27.08.20 - 30.01.21
Zeit 09:00 - 18:00
Kursort Zürcher Hochschule der Künste ZHdK
Pfingstweidstrasse 96
8031 Zürich
+41 43 446 46 46
Garantierte Durchführung Ja
Teilnehmer min Tn.: 10 / max Tn.: 14
Preis CHF 4600.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK