weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Hauswart/in mit eidg. Fachausweis

Beschreibung

Die berufsbegleitende Weiterbildung für Hauswarte umfasst die Verantwortung für den Unterhalt von Gebäuden und deren Umgebung, den Unterhalt haustechnischer Installationen, die Gebäudereinigung und das umweltgerechte Verhalten, insbesondere das Energiesparen und die Entsorgung. Solide Grundkenntnisse in Kommunikation, Motivation und Führungstechniken unterstützen den Hauswart im Umgang und der Zusammenarbeit mit den Menschen und im Speziellen mit Lernenden im Betrieb. Die Teilnehmer erhalten bei mind. 80% Teilnahme am Unterricht ein Zertifikat der Schule und einen Eintrag im Schweizerischen Bildungspass. Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, die die Zulassungsbedingungen zur eidgenössischen Berufsprüfung erfüllen, können an dieser teilnehmen. 

Ziel

Erfolgreiches bestehen der eidg. Berufsprüfung Hauswart/in und erreichen der geforderten Handlungskompetenzen gemäss Wegleitung. Die Ziele dieser Weiterbildung sind die wachsenden Anforderungen der Praxis gut zu erfüllen. 

A Ökologische Aspekte umsetzen
B Mitarbeitende führen und anleiten
C Administrative Arbeiten ausführen
D Sicherheit gewährleisten
E Gebäude unterhalten (warten)
F Haustechnische Anlagen unterhalten (warten)
G Umgebung unterhalten
H Reinigungsarbeiten ausführen
I Planen von Projekten, Finanzen, Personal

Inhalt

Der Lehrgang ist in sechs Modulfelder unterteilt, Führung, Gebäudeunterhalt, Haustechnik, Gartenarbeiten, Reinigungstechnik und Umwelt/Chemie. Der gesamte Lehrgang umfasst rund 479 Lektionen theoretischen und praktischen Unterricht. Planen Sie für das Selbststudium einen halben Tag pro Woche oder 230 Stunden über den Lehrgang verteilt ein. 

Dem Kursprogramm liegen die Prüfungsinhalte des Reglements und der Wegleitung über die Berufsprüfung, sowie die Bedürfnisse der Praxis zugrunde. Die Weiterbildung kann auch zur Erweiterung der Berufskenntnisse ohne eidg. Berufsprüfung besucht werden. 

Voraussetzung

Zulassung zum Vorkurs: Personen mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis und einem halben Jahr Erfahrung in Hauswartung.

Zulassung zur Berufsprüfung: Wer ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) besitzt und zum Zeitpunkt der Anmeldung eine Berufspraxis von mindestens 2 Jahren in einem Pensum von mindestens 80% in der Funktion Hauswart oder Hauswartin nachweisen kann und über folgende Zertifikate und Ausweise verfügt:

• European Computer Drivers Licence Base (ECDL Base Zertifikat)
• Kursausweis als Berufsbildner/-in in Lehrbetrieben
• Fachbewilligung für die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in speziellen Bereichen
• Nothilfe-Ausweis und BLS-AED-Ausweis (Komplettkurs, Generic Provider)

Die Anmeldung zur eidg. Berufsprüfung ist Sache des Kursteilnehmers und hat durch ihn zu erfolgen. Der Anmeldeschluss für die Berufsprüfung ist jeweils ca. Ende Januar, die Prüfung dann im Oktober. Den genauen Termin gibt das Prüfungssekretariat bekannt.

Zielgruppe

Berufsleute mit einer handwerklichen-technischen Grundbildung, welche bereits als Hauswart/in tätig sind und ihre Fachkenntnisse erweitern wollen.

Kursart

Der Lehrgang ist eine Weiterbildung und startet zwei Mal jährlich an zwei Standorten. Wer im Oktober startet absolviert den Lehrgang in vier Semestern und Teilnehmende mit Start im April gehen nach drei intensiven Semestern bereit für die Berufprüfung. Der Lehrgang beinhaltet 77 Unterrichtseinheiten von einem halben Tag mit insgesamt 479 Lektionen verteilt über alle Semester. 

Bemerkung

Der Bund subventioniert Absolventinnen und Absolventen von Berufsprüfungen. Kursteilnehmende, die die eidg. Berufsprüfung absolvieren, können nach der Prüfung (unabhängig vom Prüfungserfolg) die Bundespauschale geltend machen. Die Bundespauschale beträgt 50 % der Kursgebühren und wird, unter Nachweis der bezahlten Kursgebühren, direkt an die Teilnehmenden der eidg. Prüfung entrichtet. Von der Subventionierung ausgenommen sind der Pflanzenschutzkurs und der Nothilfe-BLS-AED-SRC Komplett-Kurs.

Weitere Informationen

Datum 22.10.21 - 30.09.23
Zeit 07:45 - 16:45
Kursort Kirchgemeinde Markus
Tellstrasse 35
3014 Bern
+41 44 543 70 00
Garantierte Durchführung Ja
Teilnehmer / max Tn.: 22
Kursanbieter FM-Academy
Preis CHF 10260.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK