weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Master of Science in Engineering

Beschreibung

Der Master of Science in Engineering (MSE) ist ein von den Schweizer Fachhochschulen gemeinsam entwickeltes Bildungsangebot, bei dem die Studentinnen und Studenten ihr Studium an der Fachhochschule ihrer Wahl absolvieren.

Ziel

Das Angebot an der FH Graubünden ermöglicht Ihnen eine gezielte Vertiefung der Ausbildung im Bereich Information Systems and Digital Preservation und bereitet sie auf eine verantwortungsvolle Position vor.

Inhalt

MRU Software and Systems

In Zusammenarbeit mit der HSR Rapperswil wird der MRU Software and Systems angeboten, welcher die folgenden Kompentenzschwerpunkte beinhaltet:

  • Software-Engineering (HSR Rapperswil)
  • Secure Unified Communications (HSR Rapperswil)
  • Telekommunikation und Multimedia (FH Graubünden)

Zu den Forschungsfeldern des Kompetenzschwerpunktes Informationssysteme und digitale Aufbewahrung an der FH Graubünden gehören Information Retrieval Systeme und Suchtechnologien, die Digitale Bibliothek sowie mobile und webbasierte Informationssysteme für Museen, Tourismus, Transport und Verkehr, usw. Die digitale Langzeitarchivierung beschäftigt sich mit der Entwicklung von innovativen Informationssystemen für die Erhaltung und Vermittlung von digitalen Inhalten (Texte, Bilder, Audio, Video, Webseiten, usw.) für Archive in der Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft. Eng damit verknüpft ist das Forschungsfeld Records- und Dokumentenmanagement.

Studierende sind in der Lage, für die genannten Bereiche anspruchsvolle anwenderorientierte Informations- und Kommunikationslösungen zu konzipieren und zu realisieren. Sie verstehen die herkömmlichen und neuartigen Ansätze, um aus den rasant wachsenden Datenmengen die situativ relevanten Informationen zu gewinnen und dem Zielpublikum in verständlicher Form zu präsentieren. Dazu gehören die Analyse von Informationsprozessen, die effiziente Datenaufbereitung und -aggregation, die Entwicklung neuer Konzepte für die Suche, für die Extraktion und Visualisierung von Daten und Informationen und für eine optimale Interaktion zwischen Applikation und Anwender/in.

Der Kompetenzschwerpunkt an der FH Graubünden arbeitet interdisziplinär mit den Fachleuten im Bereich Informationswissenschaft zusammen.

Zielgruppe

Er richtet sich an hoch motivierte Bachelor-Ab­solventin­nen und -Absol­venten mit einem sehr guten Abschluss.

Weitere Informationen

Datum laufend
Kursort Fachhochschule Graubünden
Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur
+41 81 286 24 24
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK