weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Trauerbegleitung

Beschreibung

Über den Kurs Trauerbegleitung

Der Tod eines Menschen hinterlässt eine Lücke ...
... und bedeutet für die Personen in seiner Umgebung einen Verlust.

Wie sollen sie diesen verarbeiten?
Wie soll es weiter gehen?

Trauerbegleitung ist als „Lebenshilfe“ für Betroffene zu verstehen. Menschen haben zwar ganz individuelle Gründe zu trauern; Schwerpunkt unseres Lehrgangs „Trauerbegleitung“ sind jedoch Menschen, die den Tod eines geliebten Menschen betrauern.

In diesem Lehrgang machen Sie sich Schritt für Schritt mit den Grundlagen einer Trauerbegleitung vertraut. Lernen Sie, wie viel Sie selbst für einen trauernden Menschen tun können und welche professionellen Hilfsmöglichkeiten Sie in Anspruch nehmen können.

Welche Vorteile bietet Ihnen dieser Lehrgang?

In unseren Lernheften erleben Sie hautnah anhand realistischer Fallbeispiele, welches emotionale Durcheinander ein Trauerfall anrichten kann...

...und wie beruhigend und wichtig es dann ist, einen zuverlässigen Begleiter an seiner Seite zu haben!

Lernen Sie unter fachkundiger Anleitung Ihrer Fernlehrerin, das Verhalten eines Trauernden und der Personen in dessen Umfeld aufmerksam zu beobachten und zu verstehen. Viele Übungen zum Selbstlernen und zum Einsenden helfen Ihnen dabei, sich schnell mit den Grundgedanken einer Trauerbegleitung vertraut zu machen.

Mit jedem Lernheft gewinnen Sie mehr Sicherheit, einem Trauernden eine wertvolle Stütze zu sein und lernen auch, sich selbst dabei nicht aus den Augen zu lassen.

Inhalt

Lerninhalte

  • Trauerrituale in verschiedenen Kulturen
  • Trauer - nur bei dem Verlust von Menschen?
  • Die Betroffenheit der Personen im Umfeld des Trauernden
  • Trauerarbeit – die Arbeit des Betroffenen an der Trauer
  • Die Darstellung von Trauer in Phasen
  • Das Denken und der Körper in der Trauerphase des Schocks
  • Die Selbstkontrolle eines Trauernden
  • Emotionen von Trauernden
  • Organisiert Handeln – ein Problem für manchen Trauernden
  • Die Phase der Reorganisation – der Start in ein verändertes Leben
  • Anlaufstellen für Trauernde – Möglichkeiten, Trost und Halt zu finden
  • Der Umgang mit dem letzten Willen des Verstorbenen
  • Wenn der Trauerprozess nicht gelingt ...
  • Therapie – der Weg in ein verändertes Leben
  • Unterschiedliche Therapieansätze – und was sich jeweils dahinter verbirgt

Voraussetzung

Teilnahmevoraussetzungen

Die Belegung des Fernlehrgangs „Trauerbegleitung“ setzt keine bestimmte Ausbildung voraus.

Zielgruppe

Der Lehrgang ist perfekt für Sie

–       wenn Sie Angehörige/-r von Trauernden sind und sich ein Grundwissen über den Trauerprozess und das Wissen über Unterstützungsmöglichkeiten aneignen wollen

–       wenn Sie beruflich mit Trauernden zu tun haben (z. B. als Alten- oder Krankenpfleger, Rettungsassistent oder -sanitäter, (Notfall-)Seelsorger, Bestatter) und Ihr Wissen über das Trauern und mögliche Interventionen auffrischen möchten

–       wenn Sie ehrenamtlich im Bereich der Seelsorge, der Alten- bzw. –Krankenpflege tätig sind und sich weiterbilden möchten

–       wenn Sie als Führungskräfte, Ausbilder und Helfer im Katastrophenschutz Ihr Wissen im Umgang mit Trauernden aktualisieren möchten

–       wenn Sie trauern und besser verstehen lernen möchten, was mit Ihnen geschieht und welche Unterstützungsmöglichkeiten auf dem Weg durch Ihre Trauer und zurück ins Leben zur Verfügung stehen

–       wenn Sie einen geliebten Menschen durch Tod verloren haben und gerne verstehen möchten, in welcher Situation sich der Trauernde befindet und wie Sie oder professionelle Trauerbegleiter helfen können

–       wenn Sie sich pro-aktiv mit dem Phänomen der Trauer und potenziellen Unterstützungsmöglichkeiten auseinandersetzen wollen

Kursart

Fernkurs, Fernstudium

Bemerkung

Lehrgangsbeginn

Jederzeit möglich

Reguläre Lehrgangsdauer

8 Monate bei einer wöchentlichen Bearbeitungszeit von etwa 5 Stunden. Sie können selbst bestimmen, ob Sie schneller vorgehen oder sich Zeit lassen. Ihre Betreuungszeit durch Laudius beträgt darüber hinaus 36 Monate.

Lernmaterial

24 Lernhefte in einem praktischen Studienordner.

Sie benötigen keine weiteren Bücher – so haben Sie alles Notwendige zur Hand und sparen auch noch Geld.

Zeugnis und Zertifikat

Der erfolgreiche Abschluss einer Abschlussprüfung in Form einer Heimprüfung wird Ihnen mit dem Laudius-Zertifikat bescheinigt.

Der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs wird mit dem Laudius-Abschlusszeugnis bestätigt

Weitere Informationen

Datum laufend
Kursort
Fernkurs
Teilnehmer min Tn.: 1 / max Tn.: 1
Kursanbieter Studienwelt Laudius
Preis CHF 1240.-
Weiterbildungsgutscheine akzeptiert Nein
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK