weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Food Sensory and Consumer Research

Beschreibung

Einzigartiger Zertifikatslehrgang für Lebensmittel-Sensorik und Konsumentenforschung im deutschsprachigen Raum.

Ziel

Nach Abschluss des Lehrgangs:

  • verfügen Sie über ein vertieftes Wissen im Bereich Lebensmittel-Sensorik und Konsumentenforschung;
  • verstehen Sie die Funktionsweise der menschlichen Sinnesphysiologie;
  • können Sie zielgruppenspezifische Rekrutierungen vornehmen;
  • können Sie lösungsorientierte Fragebögen entwickeln;
  • kennen Sie die gängigsten Prüfmethoden und statistischen Auswerteverfahren;
  • können Sie Prüfende/Prüfergruppen schulen und ausbilden;
  • können Sie selbständig sensorische Prüfungen planen, vorbereiten, durchführen, auswerten und interpretieren.

Im Rahmen der Bearbeitung einer Fallstudie in Modul 2 wird das Erlernte in der praktischen Anwendung individuell vertieft.

Werden Sie ein Food Sensory Professional!

Nach erfolgreichem Abschluss des CAS Food Sensory and Consumer Research können Sie Ihre Sensorik-Kenntnisse mit dem Abschluss einer ZHAW Sensorik-Lizenz komplettieren. Dadurch weisen Sie neben der Kompetenz zur Durchführung sensorischer Prüfungen auch Ihre persönliche Fähigkeit zur sensorischen Produktbeurteilung nach. Dies macht Sie zu einem «Food Sensory Professional» der ZHAW (Titel inkl. Zertifikat).

Hier finden Sie unser Angebot der Sensorik-Lizenzen

Inhalt

  • Der Zertifikatslehrgang besteht aus zwei Modulen. Geringfügige Programmänderungen sind möglich.
  • Innerhalb der Module werden einzelne Kurse in Präsenz und einzelne mittels E-Learning absolviert.
  • Die Unterlagen und Übungen für E-Learning-Einheiten werden auf einer Internetplattform zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmenden werden von Tutoren betreut.

Modul 1 (6 ECTS) - Grundlagen und Arbeitstechniken

  • Anatomie und Physiologie der Sinneswahrnehmung (E-Learning)
  • Befragungstechniken (E-Learning)
  • Statistik in der Sensorik (E-Learning)
  • Gute Labor-Praxis (Präsenzkurs)
  • Panelmanagement und Rollen in der Sensorik (Präsenzkurs)
  • Semantik/Wortbedeutung und Sprachgebrauch (Präsenzkurs)

Modul 2 (6 ECTS) - Sensorische Prüfverfahren und ihre praktische Anwendung

  • Sensometrics (E-Learning)
  • Sensorische Analytik (Präsenzkurs)
  • Konsumentenforschung (Präsenzkurs)
  • Individuelle Fallstudie

Voraussetzung

Aufgenommen werden Personen, die über einen Abschluss einer Universität, Fachhochschule oder eine vergleichbare Ausbildung, bevorzugt im Bereich Food / Near Food oder einem der Lebensmittelbranche nahestehenden Gebiet verfügen. Über die Zulassung von Berufsleuten mit entsprechender Qualifikation und Abschluss, sowie mind. 3-jähriger Praxiserfahrung (davon mind. 1 Jahr in einem Lebensmittelbetrieb) entscheidet die Studiengangleitung.

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeitende in Lebensmittelverarbeitenden Betrieben, in der System-Gastronomie sowie im Handel, welche insbesondere in den Bereichen Produktion und Verarbeitung, Qualitätssicherung, Produktentwicklung und Marketing tätig sind und welche entweder selber sensorische Prüfungen veranlassen und durchführen oder aber deren Resultate verstehen und interpretieren können müssen.

Bemerkung

Die Teilnahmegebühren für die Belegung der Module 1 und 2 belaufen sich gesamthaft auf CHF 8´000.00. Darin enthalten sind sämtliche Lernunterlagen, die Verpflegung an Präsenztagen, die Zutrittsberechtigung für die E-Learning-Plattform, die Betreuung durch Tutoren sowie die anfallenden Prüfungsgebühren.

Weitere Informationen

Datum auf Anfrage
Kursort ZHAW
Grüental
8820 Wädenswil
+41 58 934 59 80
Preis CHF 8000.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK