weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Einführungsseminar in Transaktionsanalyse

Beschreibung

Fasziniert Dich die zwischenmenschliche Kommunikation? Interessiert Dich die Persönlichkeit des Menschen?

Lerne Theorie und Praxis des menschlichen Verhaltens miteinander zu verbinden.

Die Transaktionsanalyse (TA) sieht den Menschen als eigenverantwortlich für sein Denken, Handeln und Fühlen. Die Übungsmodelle helfen, einschränkende Lebensweisen bewusst zu erkennen und zu verändern.

Der nächste Einführungskurs in die Transaktionsanalyse findet vom 1. bis 3. November 2013 in St.Gallen statt. Er dient als Grundlage für den 3-jährigen Lehrgang in Transaktionsanalyse.

Ziel

In diesem dreitägigen Seminar werden die wichtigsten Grundkonzepte der Transaktionsanalyse (TA) vermittelt. Die Theorie wird ergänzt durch praktische Beispiele und Selbsterfahrungsübungen.

Die Teilnahme am Grundkurs 101 ist die Voraussetzung für Ausbildungskandidaten/-innen, die eine 3-jährige TA-Ausbildung absolvieren wollen, und ist von den internationalen TA-Organisationen EATA / ITAA anerkannt.

Inhalt

Die Transaktionsanalyse (TA) wurde von Eric Berne gegründet. Diese Lehre kann der humanistischen Psychologie zugeordnet werden. Die TA ist eine Tiefenpsychologie, die ein etwas anderes Vokabular als diejenigen von Freud, Jung oder Adler aufweist. Es ist die Lehre der menschlichen Persönlichkeit und der zwischen-menschlichen Kommunikation. Die TA sieht den Menschen als eigenverantwortlich für sein Denken, Handeln und Fühlen.

Theoretische Modelle helfen, einschränkende Lebensweisen bewusst zu erkennen und zu verändern. Die TA trägt viel dazu bei, Theorie und Praxis des menschlichen Verhaltens miteinander zu verbinden, und zwar auf der konkreten Ebene der zwischenmenschlichen Beziehungen, beim aktuellen Geschehen zwischen zwei oder mehreren Menschen. Sie will dem Einzelnen Erklärungsmodelle anbieten, was in ihm und in seinen Partnern und in den gegenseitigen Beziehungen abläuft.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich einerseits an professionelle Helferinnen und Helfer, die in stationären wie auch in offenen Einrichtungen tätig sind, andererseits an Klientinnen und Klienten, die am Institut ASTA in der Beratung sind.

In jeder Kursgruppe hat es zwei bis drei Plätze frei für TeilnehmerInnen die diese Bedingungen nicht erfüllen, sich aber aus persönlichen Gründen, oder für die Kompetenzerweiteung elterlicher Aufgaben, weiterentwickeln wollen.

Kursart

 Einführungsseminar

Weitere Informationen

Datum auf Anfrage
Kursort Ausbildungsinstitut für systemische Transaktionsanalyse
Oberer Graben 42
9000 St. Gallen
+41 71 222 20 32
Kursleitung Jürg Grundlehner
Lektionen 18x60 min
Teilnehmer / max Tn.: 15
Preis CHF 520.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK