weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Impressum

weiterbildung.swiss ist eine Dienstleistung des SVEB. Der Schweizerische Verband für Weiterbildung ist der Dachverband der Weiterbildung in der Schweiz.

SVEB Schweizerischer Verband für Weiterbildung
Hardstrasse 235
8005 Zürich

Telefon: +41 44 319 71 71
info@weiterbildung.swiss
www.alice.ch

Firmennummer CHE-105.838.821 MWST

Alle Rechte vorbehalten

 

Realisierung

Threeway AG, Brugg, www.3way.ch

 

Webdesign

Völlm und Walthert, Zürich, www.voellm-walthert.ch

 

Bilder

Jürg Waldmeier, www.juergwaldmeier.com

 

Nutzungsbedingungen

Allgemein

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

Urheberrechte

Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung des SVEB. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.

 

Haftung

Der SVEB kann keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf der Website publizierten Informationen übernehmen. Der SVEB lehnt zudem jegliche Haftung ab für den Inhalt von Websites Dritter, auf die im Rahmen dieser Website verwiesen wird. Gleiches gilt in Bezug auf die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der auf Websites Dritter wiedergegebenen Informationen sowie hinsichtlich deren Funktionstüchtigkeit.

 

Datenschutz

Persönliche Daten werden vom SVEB weder verkauft noch mit Dritten geteilt. Ausnahmen: Anbieter, die ihre Anfrage oder Anmeldung abwickeln und die hierfür zwingend notwendigen Daten verarbeiten. Bitte nehmen Sie zudem zur Kenntnis, dass die von weiterbildung.swiss gesendeten E-Mails nicht verschlüsselt sind.

 

Datenschutzerklärung

Die Einhaltung der aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir halten uns dabei an die Bestimmungen der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung.

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir auf unserer Website (und anderen von uns betriebenen Websites) erheben und wie wir mit diesen umgehen. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.

1. Kontakt

Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen ist der SVEB datenschutzrechtlich verantwortlich, soweit im Einzelfall nichts Anderes kommuniziert wird. Sie können uns für Ihre Datenschutzanliegen und die Ausübung Ihrer Rechte wie folgt erreichen

SVEB Schweizerischer Verband für Weiterbildung
Michelle Mathys
Hardstrasse 235
8005 Zürich
michelle.mathys@alice.ch

2. Welche Daten bearbeiten wir?

Wir bearbeiten verschiedene Kategorien von Daten über Sie. Die wichtigsten Kategorien sind folgende

Technische Daten: Wenn Sie unsere Website verwenden, erheben wir die IP-Adresse Ihres Endgeräts und weitere technische Daten, um die Funktionalität und Sicherheit dieser Angebote sicherzustellen. Zu diesen Daten gehören auch Protokolle, in denen die Verwendung unserer Systeme aufgezeichnet wird. Wir bewahren technische Daten in der Regel für 12 Monate auf. Um die Funktionalität dieser Angebote sicherzustellen, können wir Ihnen bzw. Ihrem Endgerät auch einen individuellen Code zuweisen (z.B. in Form eines Cookies, vgl. 9.1). Die technischen Daten für sich lassen grundsätzlich keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu. Im Rahmen von Registrierungen, Zugangskontrollen oder der Abwicklung von Verträgen können sie jedoch mit anderen Datenkategorien (und so ggf. mit Ihrer Person) verknüpft werden.
Registrierungsdaten: Registrierungsdaten wie z.B. Vorname und Name sowie E-Mail-Adresse werden in der Regel im Rahmen der Nutzung angebotener Produkte oder Dienstleistungen, erhoben. Sie werden von der Nutzerin bzw. dem Nutzer selbst zur Verfügung gestellt. Bei Zugangskontrollen zu bestimmten Anlagen können Registrierungsdaten anfallen. Wir bewahren Registrierungsdaten in der Regel während 12 Monaten nach dem Ende der Nutzung der Dienstleistung oder der Auflösung des Nutzerkontos auf.
Kommunikationsdaten: Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular, per E-Mail, Telefon, brieflich oder über sonstige Kommunikationsmittel in Kontakt stehen, erfassen wir die zwischen Ihnen und uns ausgetauschten Daten, einschliesslich Ihrer Kontaktdaten und der Randdaten der Kommunikation. Wir bewahren diese Daten in der Regel während 12 Monaten ab dem letzten Austausch mit Ihnen auf. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglicher Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist. E-Mails in persönlichen Postfächern und schriftliche Korrespondenzen können in der Regel mindestens 10 Jahre aufbewahrt werden.
Stammdaten: Als Stammdaten bezeichnen wir die Grunddaten, die wir nebst den Vertragsdaten (siehe unten) für die Abwicklung unserer vertraglichen und sonstigen geschäftlichen Beziehungen oder für Marketing- und Werbezwecke benötigen, wie Name, Kontaktdaten und Informationen z.B. über Ihre Rolle und Funktion, Ihre Bankverbindung(en), Ihr Geburtsdatum, die Kundenhistorie, Vollmachten, Unterschriftsberechtigungen und Einwilligungserklärungen. Ihre Stammdaten bearbeiten wir, wenn Sie ein Kunde oder sonstiger geschäftlicher Kontakt sind oder für einen solchen tätig sind (z.B. als Kontaktperson des Geschäftspartners), oder weil wir Sie für unsere eigenen Zwecke oder die Zwecke eines Vertragspartners ansprechen wollen (z.B. im Rahmen von Marketing und Werbung, mit Einladungen an Anlässe, mit Newslettern etc.). Wir erhalten Stammdaten von Ihnen selbst (z.B. bei einem Kauf oder im Rahmen einer Registrierung), von Stellen, für die Sie tätig sind, oder von Dritten wie z.B. unseren Vertragspartnern, Verbänden und aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z.B. öffentlichen Registern oder dem Internet (Websites, Social Media etc.). Wir bewahren diese Daten in der Regel während 10 Jahren ab dem letzten Austausch mit Ihnen auf, mindestens aber ab Vertragsende. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglichen Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist. Bei reinen Marketing- und Werbekontakten ist die Frist wesentlich kürzer, nicht mehr als 2 Jahre seit dem letzten Kontakt.
Vertragsdaten: Das sind Daten, die im Zusammenhang mit einem Vertragsschluss bzw. der Vertragsabwicklung anfallen, z.B. Angaben über Verträge und den zu erbringenden oder erbrachten Leistungen, sowie Daten aus dem Vorfeld eines Vertragsabschlusses, die zur Abwicklung erforderlichen oder verwendeten Angaben und Angaben über Reaktionen. Diese Daten erheben wir i.d.R. von Ihnen, von Vertragspartnern und von in die Abwicklung des Vertrages involvierten Dritten, aber auch von Drittquellen (z.B. Anbietern von Bonitätsdaten) und aus öffentlich zugänglichen Quellen. Wir bewahren diese Daten in der Regel während 10 Jahren ab der letzten Vertragsaktivität auf, mindestens aber ab Vertragsende. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglichen Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist.
Verhaltens- und Präferenzdaten: Je nachdem, in welcher Beziehung wir zu Ihnen stehen, versuchen wir Sie kennenzulernen und unsere Produkte, Dienstleistungen und Angebote besser auf Sie auszurichten. Dazu erheben und nutzen wir Daten über Ihre Präferenzen. Die dazu bearbeiteten Daten sind uns teilweise bereits bekannt (z.B. wenn Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen), oder wir erhalten diese Angaben von Ihnen, wenn Sie uns diese freiwillig angeben. Wir anonymisieren oder löschen diese Daten, wenn sie für die verfolgten Zwecke nicht mehr aussagekräftig sind, was bei Produkte- und Dienstleistungspräferenzen 24 Monate bedeutet. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglichen Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist.

Vieler der hier genannten Daten geben Sie uns selbst bekannt (z.B. über Formulare, im Rahmen der Kommunikation mit uns, im Zusammenhang mit Verträgen, bei der Verwendung der Website etc.). Sie sind dazu nicht verpflichtet, unter Vorbehalt von Einzelfällen, z.B. im Rahmen von verbindlichen Schutzkonzepten (gesetzliche Verpflichtungen). Wenn Sie mit uns Verträge schliessen oder Leistungen beanspruchen wollen, müssen Sie uns zudem im Rahmen Ihrer vertraglichen Verpflichtung gemäss dem einschlägigen Vertrag Daten bereitstellen, insbesondere Stamm-, Vertrags- und Registrierungsdaten. Bei der Nutzung unserer Website ist die Bearbeitung technischer Daten unvermeidlich. Wenn Sie Zugang zu bestimmten Systemen oder Gebäuden erhalten möchten, müssen Sie uns Registrierungsdaten angeben. Bei Verhaltens- und Präferenzdaten haben Sie jedoch grundsätzlich die Möglichkeit, zu widersprechen oder keine Einwilligung zu geben.

Soweit dies nicht unzulässig ist, entnehmen wir Daten auch öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Medien oder dem Internet inkl. Social Media) oder erhalten Daten von Behörden und von sonstigen Dritten (wie z.B. Verbände, Vertragspartner, Internet-Analysedienste etc.).

3. Zu welchen Zwecken bearbeiten wir Ihre Daten?

Wir bearbeiten Ihre Daten in erster Linie, um unsere Dienstleistungen zu erfüllen, aber auch zu Zwecken, an denen wir ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

  • Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen, Angeboten und Websites
  • Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen. Wir würden Sie in diesem Fall auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen setzen).
  • Marktforschung zur Verbesserung unserer Dienstleistungen, unseres Betriebs und Produktentwicklung
  • Sicherheitszwecken und für die Zugangskontrolle auf unseren Websites
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren
     

4. Auf welcher Grundlage bearbeiten wir Ihre Daten?

Soweit wir Sie für bestimmte Bearbeitungen um Ihre Einwilligung bitten (z.B. für Marketingmailings und für die Werbesteuerungs- und Verhaltensanalyse auf der Website), informieren wir Sie gesondert über die entsprechenden Zwecke der Bearbeitung. Einwilligungen können Sie jederzeit durch schriftliche Mitteilung (postalisch) oder, wo nicht anders angegeben oder vereinbart, per E-Mail an uns jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen; unsere Kontaktangaben finden Sie in Kapitel 1. In Kapitel «Nutzung der Website» können Sie sich über das Online-Tracking informieren. Wo Sie über ein Benutzerkonto verfügen, kann ein Widerruf oder eine Kontaktnahme mit uns ggf. auch über die betreffende Website oder sonstige Dienstleistung durchgeführt werden. Sobald wir die Mitteilung über den Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke bearbeiten, denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, es sei denn, wir haben eine andere Rechtsgrundlage dafür. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung nicht berührt.

Wo wir Sie nicht um Ihre Einwilligung für eine Bearbeitung bitten, stützen wir die Bearbeitung Ihrer Personendaten darauf, dass die Bearbeitung für die Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen (oder der von Ihnen vertretenen Stelle) erforderlich ist oder dass wir oder Dritte ein berechtigtes Interesse daran haben, so insbesondere um die vorstehend unter Kapitel 3 beschriebenen Zwecke und damit verbundenen Ziele zu verfolgen und entsprechende Massnahmen durchführen zu können. Zu unseren berechtigten Interessen gehört auch die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften, soweit diese nicht ohnehin bereits vom jeweils anwendbaren Datenschutzrecht als Rechtsgrundlage anerkannt ist (z.B. bei der DSGVO das Recht im EWR und in der Schweiz). Dazu gehört aber auch die Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen, das Interesse, unsere Märkte besser zu verstehen und unser Unternehmen, einschliesslich des operativen Betriebs, sicher und effizient zu führen und weiterzuentwickeln.

5.  Wem geben wir Ihre Daten bekannt?

Im Zusammenhang mit unseren Verträgen, der Website, unseren Dienstleistungen und Produkten, unseren rechtlichen Pflichten oder sonst zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und den weiteren in Kapitel 3 aufgeführten Zwecken übermitteln wir Ihre Personendaten auch an Dritte, insbesondere an die folgenden Kategorien von Empfängern:

Dienstleister: Wir arbeiten mit Dienstleistern im In- und Ausland zusammen, die in unserem Auftrag oder in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit uns Daten über Sie bearbeiten oder in eigener Verantwortlichkeit Daten über Sie von uns erhalten. Wir arbeiten mit externen Dienstleistern zusammen (z.B. IT-Support-Dienstleistungsunternehmen wie Microsoft, Mailchimp, Google Analytics). Diese Empfänger haben ihren Sitz im Inland, aber auch in anderen Ländern innerhalb Europas sowie den USA. Eine Übermittlung erfolgt in Länder mit angemessenen Schutzniveau. Falls kein angemessenes Schutzniveau in einem Drittland besteht, haben wir mit dem jeweiligen Vertragspartner einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen, so dass ein angemessenes Schutzniveau sichergestellt ist.
Behörden: Wir können Personendaten an Ämter, Gerichte und andere Behörden im In- und Ausland weitergeben, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet oder berechtigt sind oder dies zur Wahrung unserer Interessen als erforderlich erscheint. Die Behörden bearbeiten in eigener Verantwortlichkeit Daten über Sie, die sie von uns erhalten.
Weitere Personen: Gemeint sind andere Fällen, wo sich der Einbezug von Dritten aus den Zwecken gemäss Kapitel 3 ergibt, z.B. Leistungsempfänger, Medien und Vereine, an denen wir mitwirken oder wenn Sie Teil einer unserer Publikationen sind.
vertrauenswürdigen Dritten:

  • Druckereien
  • Dritte, welche mit der Durchführung oder Organisation von Lager und Veranstaltungen betraut sind
  • IT-Dienstleister und weitere Auftragsbearbeiter
  • unsere Revisoren

Alle diese Kategorien von Empfängern können ihrerseits Dritte beiziehen, so dass Ihre Daten auch diesen zugänglich werden können. Die Bearbeitung durch bestimmte Dritte können wir beschränken (z.B. IT-Provider), jene anderer Dritter aber nicht (z.B. Behörden, Banken etc.).

6. Wie lange bearbeiten wir Ihre Daten?

Die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, gesetzlichen Anforderungen oder der Zwecke, die mit der Datenverarbeitung verfolgt werden, notwendig ist. Dies schließt die gesamte Dauer der Geschäftsbeziehung ein – von der Anbahnung über die Durchführung bis zur Beendigung eines Vertrags. Zusätzlich berücksichtigen wir die Vorgaben der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden könnten. Dies erfolgt auch in Übereinstimmung mit gesetzlichen Verpflichtungen oder berechtigte Geschäftsinteressen (zum Beispiel für Nachweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre personenbezogenen Daten für die genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht oder anonymisiert. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs) gelten im Allgemeinen kürzere Aufbewahrungsfristen von maximal zwölf Monaten.

7. Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir ergreifen technische und organisatorische Massnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen. Diese Maßnahmen umfassen die Implementierung von Anweisungen, Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangs- und Nutzungsbeschränkungen sowie Kontrollen.

8.  Welche Rechte haben Sie?

Um Ihnen die Kontrolle über die Bearbeitung Ihrer Personendaten zu erleichtern, haben Sie im Zusammenhang mit unserer Datenbearbeitung je nach anwendbarem Datenschutzrecht auch folgende Rechte:

  • das Recht, von uns Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen bearbeiten;
  • das Recht, dass wir Daten korrigieren, wenn sie unrichtig sind;
  • das Recht, die Löschung von Daten zu verlangen;
  • das Recht, von uns die Herausgabe bestimmter Personendaten in einem gängigen elektronischen Format oder ihre Übertragung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • das Recht, eine Einwilligung zu widerrufen, soweit unsere Bearbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht;
  • das Recht auf Nachfrage weitere Informationen zu erhalten, die für die Ausübung dieser Rechte erforderlich sind.

Wenn Sie uns gegenüber die oben genannten Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich bitte schriftlich per E-Mail an uns; unsere Kontaktangaben finden Sie in Kapitel 1. Damit wir einen Missbrauch ausschliessen können, müssen wir Sie identifizieren (z.B. mit einer Ausweiskopie, soweit dies nicht anders möglich ist). Bitte beachten Sie, dass für diese Rechte nach dem anwendbaren Datenschutzrecht Voraussetzungen, Ausnahmen oder Einschränkungen gelten (z.B. zum Schutz von Dritten oder von Geschäftsgeheimnissen). Wir werden Sie ggf. entsprechend informieren.

9. Nutzung der Website

Beim Besuch von alice.ch werden automatisch bestimmte Daten zu Systemadministration, Statistik, Sicherung oder Tracking entweder auf unseren eigenen Servern oder auf Servern von Dienstleistungen und Produkten, die wir nutzen oder implementiert haben, gespeichert. Diese Daten umfassen:

9.1 Cookies

Wir setzen auf unseren Websites Cookies ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen. Wenn Sie diese Website erneut aufrufen, können wir Sie so wiedererkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Website-Besuch gelöscht werden („Session Cookies“), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern („permanente Cookies“). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Wir nutzen permanente Cookies, damit wir besser verstehen, wie Sie unsere Angebote und Inhalte nutzen und unsere Website benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer gestalten können.

Wenn Sie Cookies sperren, kann es sein, dass gewisse Funktionalitäten (wie z.B. Sprachwahl, Bestellprozesse) nicht optimal funktionieren.

9.2 Google Analytics

Google Analytics: Google Irland (mit Sitz in Irland) ist der Anbieter des Dienstes «Google Analytics» und fungiert als unser Auftragsbearbeiter. Google Irland stützt sich hierfür auf Google LLC (mit Sitz in den USA) als ihr Auftragsbearbeiter (beide «Google»). Google verfolgt dabei durch Performance Cookies (s. oben) das Verhalten der Besucher auf unserer Website (Dauer, Häufigkeit der aufgerufenen Seiten, geographische Herkunft des Zugriffs etc.) und erstellt für uns auf dieser Grundlage Berichte über die Nutzung unserer Website. Wir haben den Dienst so konfiguriert, dass die IP-Adressen der Besucher von Google in Europa vor einer Weiterleitung in die USA gekürzt werden und dadurch nicht zurückverfolgt werden können. Wir haben die Einstellungen «Datenweitergabe» und «Signals» ausgeschaltet. Obwohl wir annehmen können, dass die Informationen, welche wir mit Google teilen, für Google keine Personendaten sind, ist es möglich, dass Google von diesen Daten für eigene Zwecke Rückschlüsse auf die Identität der Besucher ziehen, personenbezogene Profile erstellen und diese Daten mit den Google-Konten dieser Personen verknüpfen kann. Falls Sie der Nutzung von Google Analytics zustimmen, willigen sie explizit einer solchen Bearbeitung zu, welche auch die Übermittlung von Personendaten (insbesondere Nutzungsdaten zur Website und App, Geräteinformationen und individuelle IDs) in die USA und in andere Staaten ein. Informationen zum Datenschutz von Google Analytics finden Sie hier [https://support.google.com/analytics/answer/6004245] und falls Sie über ein Google-Konto verfügen, finden Sie weitere Angaben zur Bearbeitung durch Google hier [https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de].

9.3 reCAPTCHA

ReCAPTCHA verwenden wir, um automatisierte Bots (Programme) daran zu hindern, auf der Website zu agieren. Es handelt sich dabei um ein Verfahren, dass es ermöglicht zu verifizieren, ob der Benutzer tatsächlich menschlich ist. Für Menschen sind die Aufgaben einfach, für Computer jedoch schwierig zu lösen.

9.4 Social Media: X (ehemals Twitter) und LinkedIn, Youtube und Google Maps

Wir verwenden als sog. «Social-Media-Plug-In» die Kanäle «X» und «LinkedIn», deren Hauptsitz sich jeweils in den USA befindet. Wir binden die Videos der Plattform «YouTube» des Anbieters Google LLC mit Sitz in den USA ein.Wir verwenden den Dienst «Google Maps», um Ihnen eine Routenberechnung zu ermöglichen. Verantwortliche Stelle für den Betrieb dieser Anwendung ist der externe Anbieter Google LLC, welcher sich in den USA befindet.

Bitte beachten Sie die jeweils gültige Datenschutzbestimmung der Anbieter.

9.5 Bestellformulare auf der Website

Über Bestellformulare auf der Website können Sie Produkte und Dienstleistungen bestellen. Dazu erheben wir Daten, die im Zusammenhang mit Vertragsabschlüssen bzw. deren Abwicklung zwingend notwendig sind (z.B. Vorname, Nachname, Adresse, Zahlungsinformationen, etc.). Die Erhebung dieser Vertragsdaten dient dem Abschluss und der Abwicklung der Vertragsbeziehung. Diese Daten werden für maximal 10 Jahre ab Ende der Vertragsabwicklung aufbewahrt.

9.6 AddThis-Plugin

Wir verwenden auf unserer Website Plugins des Dienstes AddThis, der von der AddThis, LLC, 1595 Spring Hill Rd, Suite 300, Vienna, VA 22182, USA („AddThis“) betrieben wird. AddThis stellt Tools zur Erstellung und Gestaltung von Websites zur Verfügung (www.addthis.com), die es Websitebesuchern erleichtern soll, die jeweils aktuelle Seite mit anderen Internetnutzern per E-Mail oder in sozialen Netzwerken zu teilen. Die Plugins erkennen Sie an den auf Teilen unserer Website eingebundenen "Teilen"-Schaltflächen. AddThis stellt außerdem Werkzeuge für Websitebetreiber bereit, die helfen sollen, die Nutzung der eigenen Website zu analysieren und zu verbessern oder eine direkte Nutzeransprache zu ermöglichen. Dabei setzt AddThis auch Cookies und web beacons (kleine Grafiken, „Zählpixel“, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdateianalyse ermöglichen) ein. Wenn Sie ein AddThis-Plugin nutzen, baut Ihr Internet-Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von AddThis und ggf. dem gewählten sozialen Netzwerk auf. Die dabei erzeugten Daten (wie z.B. Nutzungszeitpunkt oder Browser-Sprache) werden an AddThis übertragen und dort verarbeitet. Wenn Sie Inhalte unserer Website an soziale Netzwerke senden, kann eine Verbindung zwischen dem Besuch der Website und Ihrem Nutzerprofil bei dem entsprechenden sozialen Netzwerk hergestellt werden. Nähere Informationen zu Datenverarbeitung und Datenschutz durch AddThis finden Sie unter http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy.

Eine Verarbeitung der betroffenen Daten oder ihre Weitergabe an Dritte durch uns findet nicht statt. Mit der Nutzung des AddThis-Plugins erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch AddThis einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung durch AddThis können Sie zudem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mittels Setzen eines sog. Opt-Out Cookies widersprechen. Besuchen Sie dazu http://www.addthis.com/privacy/opt-out.

10. Kommunikation per E-Mail

Wenn Sie mit uns in per E-Mail in Kontakt treten, erfassen wir Ihre Kontaktdaten wie Vorname, Name, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, allenfalls Arbeitgeber, in einem dafür vorgesehenen System. Wir bewahren diese Daten zweckgebunden auf und halten uns an die gesetzlich vorgegeben Löschfristen und Aufbewahrungspflichten. Diese Daten erheben und bearbeiten wir zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen.

11. Kann diese Datenschutzerklärung geändert werden?

Diese Datenschutzerklärung ist nicht Bestandteil eines Vertrags mit Ihnen. Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen. Die auf dieser Website veröffentlichte Version ist die jeweils aktuelle Fassung.


 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK
 


Loop time: 78 milliseconds
67197679-bc3d36f9af253bd6-CFBCABE3-A03C-3058-4081FFDE2B2A40DB
content=impressum&debug=1
+ index.cfm
+ app_globals.cfm
+ common\config\app_locals.cfm
+ common\config\act_set_session.cfm
+ module\shop\act_set_session.cfm
+ common\query\qry_sel_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layout.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbody1.cfm
+ common\layout\dsp_layoutbodytop.cfm
+ module\cms\index.cfm
+ module\cms\app_locals.cfm
+ module\cms\dsp_cmslayout.cfm