weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Meine Rolle zwischen Pflegen und Ausbilden

Beschreibung

Die Kombination von Ausbilden und Pflegealltag - ein Ding der Unmöglichkeit? Mitarbeitende in der Doppelfunktion Pflegefachkraft und Berufsbildner/-in sind häufig zwischen unterschiedlichen Erwartungen hin und her gerissen. Sie stellen fest, dass sie nicht allem und allen gerecht werden können. Umso wichtiger ist deshalb die bewusste und professionelle Auseinandersetzung mit der Rolle als Berufsbildner/-in. In diesem Kurs werden Sie darin bestärkt, Ihre vielfältigen Aufgaben kompetent zu gestalten.

Ziel

Ihre Rollensicherheit wird nachhaltig gestärkt.
Sie setzen sich mit Ihren Selbst- und den Fremderwartungen vertieft auseinander.
Sie erhalten praxistaugliche Instrumente für ein professionelles, rollenstärkendes Vorgehen.

Inhalt

Persönliche Auseinandersetzung mit der Rolle als Berufsbildner/-in
Muss-, Soll-, Kann-Erwartungen
Inter- und Intrarollenkonflikte
Typische Verhaltensmuster bei Rollenkonflikten und deren Konsequenzen
Vorgehen in Rollenkonfliktsituationen
Sich abgrenzen und durchsetzen können
Delegieren als wichtiges Instrument

Zielgruppe

Berufsbildner/-innen im Gesundheitswesen

Bemerkung

Ihre Ansprechperson: Beatrice Widmer, beatrice.widmer@zuerich.ch, Tel. 044 415 18 02

Weitere Informationen

Datum 11.06.20
Zeit 13:30 - 17:00
Kursort SGZ, Räffelstrasse 12, 8045 Zürich
Räffelstrasse 12
8045 Zürich
044 276 18 18
Lektionen 4x50 min
Teilnehmer min Tn.: 12 / max Tn.: 18
Preis CHF 140.-
eduQua
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK