weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

Gendersensibel und vielfaltsorientiert beraten

Beschreibung

In der Beratung begegnen wir der ganzen Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Klientinnen und Klienten: sie unterscheiden sich u.a. nach ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Alter, religiöser und weltanschaulicher Prägung. Gleichheit und Unterschiede beeinflussen schon früh ihre Erfahrungswelten. 
Die Vielfalt und Differenz von Menschen kann zum Anlass von Konflikten und Diskriminierung werden. Sie als Bereicherung für das gesellschaftliche Miteinander zu erleben, setzt einen kultursensiblen und wertschätzenden Umgang mit Unterschiedlichkeit voraus. Der Diversity-Ansatz ermöglicht es, Unterschiedlichkeit aufgrund ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Alter, Religion, Weltanschauung und anderen sozialen und kulturellen Zugehörigkeiten gemeinsam zu betrachten. Wie kann systemisch-lösungsorientierte Beratung die Vielfalt aktueller und potenzieller Klientinnen und Klienten in der Planung und Durchführung von Beratungsangeboten adäquat berücksichtigen?
Das Fachseminar bietet eine Einführung in die Themen Gender und Diversity. Es sensibilisiert für die Bewertungen von Vielfalt durch (selbst-)erfahrungsbezogene Auseinandersetzung mit eigenen Prägungen und Gruppenzugehörigkeiten und mit der eigenen Rolle im beraterischen Handeln.
Die Teilnehmenden lernen verschiedene Überlegungen zu gender- und diversitysensibler Beratung kennen. Sie erhalten zudem praktische Impulse, vielfältige Lebensweisen in ihre Beratung einzubinden und erproben dies exemplarisch

Inhalt

  • Gruppenzugehörigkeiten zwischen Einschluss und Ausschluss 
  • Reflexion eigener Werte und Wahrnehmungsmuster
  • Kritisch reflektierter Umgang mit sozialer Vielfalt und Geschlechtervielfalt in der Beratung 
  • Mehrperspektivität in der kulturreflexiven systemischen Beratung
  • Aspekte einer gendersensiblen systemisch-lösungsorientierten Beratung

Zielgruppe

Dieses Fachseminar richtet sich an Fachpersonen aus den Bereichen Beratung und Therapie mit Vorkenntnissen im systemisch-lösungsorientierten Ansatz, sowie an Absolventinnen und Absolventen von Weiterbildungen aus dem MAS-Programm Systemisch-lösungsorientierte Kurzzeitberatung und -therapie.

Kursart

Fachseminar

Bemerkung

Kontakt
Silvia Vogelsang
T +41 62 957 21 49
silvia.vogelsang@fhnw.ch

Leitung
Prof. Dr. Martina Hörmann
T +41 62 957 20 73
martina.hoermann@fhnw.ch

Weitere Informationen

Datum 18.01.21 - 19.01.21
Zeit 08:45 - 16:45
Kursort FHNW - Soziale Arbeit
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
+41 0 848 821 011
Kursanbieter FHNW - Soziale Arbeit
Preis CHF 700.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK