weiterbildung.swiss - Navigation

Das Schweizer Kursportal powered by:
Logo, SVEB - Schweizerischer Verband für Weiterbildung
fr it

CAS Best Practice in Ergotherapie - Geriatrie

Beschreibung

In diesem CAS setzen Sie sich mit aktuellen Entwicklungen etwa in der Akutgeriatrie auseinander. Sie erwerben neueste Kenntnisse alterungsbedingter Erkrankungen - wie Seh- und Hörbehinderung - und lernen, passende Interventionen nach wissenschaftlichen Kriterien auszuwählen und zu begründen. Zudem planen Sie nach einer Einführung ins Projekt- und Changemanagement einen Veränderungsprozess an Ihrem Arbeitsplatz oder konzipieren ein neues Angebot.

Über das ganze CAS wählen Sie an sechs Tagen selbst das Thema aus - so etwa «Multimorbidität», «Räumliche Störungen», «Sturzprävention» oder «Palliative Care» - und geben der Weiterbildung damit Ihre persönliche Richtung. Bei der Wahl berät Sie die Ergotherapeutin Luzia Buchli, die Sie als Fachexpertin während des ganzen CAS begleitet.

Das CAS wird an den MAS in Ergotherapie der Spezialisierung Geriatrie angerechnet.

Ziel

Als Absolventin oder Absolvent dieses CAS

  • verfügen Sie über neuste Kenntnisse zum Alterungsprozess und alterungsbedingten Erkrankungen sowie zu deren Auswirkungen auf die Handlungsfähigkeit
  • verstehen Sie es, Interventionen nach wissenschaftlichen Kriterien auszuwählen und zu begründen,
  • können Sie Visionen und Konzepte für Veränderungsprozesse an Ihrem Arbeitsplatz planen oder neue Projekte und Angebote konzipieren,
  • ist Ihr berufliches Selbstverständnis gestärkt.

Inhalt

Modul 1:  Grundlagen

  • Altersbilder und Implikationen auf die Ergotherapie
  • Ergotherapeutische Rollen
  • Clinical Reasoning bei eigenen Fallbeispielen
  • Versicherungswesen Schweiz
  • Forschung und Praxis
  • Spiritualität im Alter
  • Akutgeriatrie als neues Tätigkeitsfeld

Modul 2: Vertiefung

  • Ergotherapie im politischen Kontext
  • Projektmanagement Einführung
  • Beziehungsgestaltung
  • Demenz: Betätigungsperformanz im Verlauf der Krankheit
  • Kommunikation mit schwierigen Klienten/-systemen
  • Theorie und Praxis zu Kooperation, Lernen, Motivation und Compliance
  • Domizilbehandlung COTID Methode
  • Psychisches Wohlbefinden

Modul 3: Anwendung

  • Menschen mit Seh- und Höreinschränkungen
  • Gruppentherapie
  • Soziale Interaktion
  • Gartentherapie
  • Mobilität im Alter - ein Schlüssel zur Partizipation
  • Projekt- und Changemanagement
  • Lebensübergänge
  • Gerontotechnik

Wahlthemen:
Mit den insgesamt sechs Wahl-Kurstagen gestalten Sie Ihr CAS individuell und massgeschneidert. Wählen Sie dazu mindestens zwei der folgenden eintägigen Kurse aus dem CAS Best Practice in Ergotherapie. Ergänzend stehen Ihnen die unten aufgeführten zweitägigen Kurse aus dem Weiterbildungsangebot des Departement Gesundheit zur Verfügung. Bei Fragen zu den Wahlthemen berät Sie gerne die Fachexpertin.


Eintägige Kurse im CAS (mind. 2 Kurse): 

Zweitägige Kurse Departement Gesundheit:

Bitte informieren Sie sich hier über die Wahl-Kurse. Bei der Anmeldung zum CAS können Sie dann Ihre Präferenzen angeben.   

Voraussetzung

  • Bachelor of Science (BSc) in Ergotherapie, nachträglicher Titelerwerb (NTE) oder «Sur Dossier»-Aufnahme für ausländische Berufsangehörige
  • Berufstätigkeit in der Geriatrie von Vorteil
  • Englischkenntnisse von Vorteil

Zielgruppe

Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Bemerkung



Zusätzliche Gebühren

  • CHF 300.00 einmalige Einschreibegebühr für erstmalige Anmeldung zu einem MAS / CAS
  • CHF 200.00 Gebühr bei Anmeldung "sur Dossier" (unabhängig vom Zulassungsentscheid)

Die Kursunterlagen sind in den Kosten inbegriffen. Preisänderungen sind vorbehalten.
 

Weitere Informationen

Datum auf Anfrage
Kursort ZHAW
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
+41 58 934 63 79
Preis CHF 7200.-
 
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. OK